Gesundheit

Einkäufe von glutenfreien Produkten sollen Zöliakiebetroffene künftig mittels Abbuchung von der Gesundheitskarte erledigen können.
Badge Local
Panorama  »  Gesundheit

Zöliakie: Glutenfreies wohl bald mit Gesundheitskarte abbuchbar

Seit Juli hat sich die Situation für die 1700 Südtiroler Zöliakiebetroffenen beim Kauf von glutenfreien Produkten deutlich verschlechtert. Zuletzt hat es einige Treffen von Vertretern der Südtiroler Zöliakiegesellschaft AIC mit Landesrat Thomas Widmann gegeben. Dabei wurde in erster Linie auf eine Vereinfachung der Prozeduren hingearbeitet, die dem Landesamt und vor allem auch den Betroffenen zugutekommt.

mehr
Laktosehaltige Produkte wie Milch oder Sahne können nahezu laktosefrei gemacht werden.
Panorama  »  Gesundheit

Was bedeutet „laktosefrei“?

Laktosefreie Produkte richten sich in erster Linie an Personen, die an einer Unverträglichkeit (Intoleranz) gegenüber Laktose (Milchzucker) leiden, so die Verbraucherzentrale Südtirol (VZS). Bei ihnen ist aufgrund eines Enzymmangels oder aufgrund einer Schädigung der Darmschleimhaut die Verdauung der Laktose im Darm gestört.

mehr
Es geht um Faktoren, die das Erkrankungsrisiko von Alzheimer verringern oder erhöhen können.
Panorama  »  Gesundheit

Umwelt und Gene beeinflussen Alzheimer-Risiko

Mit dem sogenannten „Alzheimer's Disease Exposome“ sollen große Wissenslücken über die Interaktion von Umweltfaktoren und genetischen Faktoren geschlossen werden, die das Erkrankungsrisiko von Alzheimer verringern oder erhöhen können. Der Vorschlag kommt von den Forschern Caleb Finch und Alexander Kulminski. Die Studie hierzu stand unter der Leitung der University of Southern California und der Duke University.

mehr
Es gibt immer mehr Kinder und Jugendliche, die zuckerkrank sind: Im Jahr 2014 wurden in Südtirol 928 Patienten mit Diabetes Typ I behandelt.
Badge Local
Panorama  »  Gesundheit

Wenn Kinder Diabetes haben: So überleben wir!

Vor drei Jahre die Schockdiagnose: Der Sohn, damals gerade eineinhalb Jahre alt, ist zuckerkrank. Altersdiabetes kennt jeder, aber was ist, wenn die Krankheit bereits im Kindesalter zuschlägt? Zeitlebens ist der Betroffene auf Insulin angewiesen, zeitlebens unter Kontrolle. Zum Weltdiabetestag am Samstag berichtet eine Mutter von den Herausforderungen an der Seite eines tapferen, kleinen Mannes.

mehr
Allergien sind aktuell so stark wie selten spürbar.
Panorama  »  Gesundheit

Allergien so stark wie selten: So beugt man vor

Derzeit sind Allergien stärker spürbar als sonst. Selbst Personen, die normalerweise keine Allergien verspüren, haben derzeit mit den Symptomen zu kämpfen. STOL hat bei Dr. Lydia Pescollderungg der Pädiatrischen Pneumologie und Allergologie des Krankenhauses Bozen nachgefragt, wie man sich am besten schützen davor kann.

mehr
Die Zahl der jungen Menschen mit Dickdarmkrebserkrankung steigt europaweit.
Panorama  »  Gesundheit

Junge Menschen erkranken immer häufiger an Dickdarmkrebs

Der Darm ist immer noch ein tabuisiertes Organ – doch Studien zeigen, dass die Zahl der jungen Menschen mit Dickdarmkrebserkrankung europaweit steigt. Verantwortlich für diese Entwicklung könnte laut Herbert Tilg, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH) von der Medizinischen Universität Innsbruck, unter anderem der westliche Lebensstil sein.

mehr
Für Migräne-Patienten gibt es neue Behandlungsmethoden.
Panorama  »  Gesundheit

Neue Hoffnung im Kampf gegen Migräne

Laut Experten der Universität Innsbruck führt einen neue Behandlungsmethode von Migräne, und zwar der Einsatz von monoklonalen Antikörpern, zu vielversprechenden Ergebnissen: Bei 60 Prozent der Patienten wurden dadurch die Migräneattacken halbiert. Die Uni Innsbruck ist auch an den Studien zur Entwicklung neuer Attackenmedikamente beteiligt.

mehr
Jährlich kommen weit mehr als 100.000 Menschen durch die Folgen der Bisse ums Leben.
Panorama  »  Gesundheit

Neue WHO-Strategie gegen Schlangen-Bisse

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen hat eine neue Strategie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gegen Giftschlangen-Bisse begrüßt. Jährlich kämen weit mehr als 100.000 Menschen durch die Folgen der Bisse ums Leben, zum Beispiel in Afrika südlich der Sahara, teilte Ärzte ohne Grenzen am Donnerstag mit.

mehr
Gemüse und Obst macht nicht nur gesund, sondern auch glücklich und zufrieden.
Panorama  »  Gesundheit

Macht Gemüse glücklich?

Ein hoher Verzehr von Gemüse und Obst versorgt den Körper bekanntlich mit wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. Die enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe fördern die Gesundheit auf vielfältige Art und senken vermutlich sogar das Risiko für Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen, wie Verbraucherzentrale Südtirol in einer Aussendung mitteilt.

mehr
Viel Bewegung und der Verzicht auf Zigaretten können im Kampf gegen Demenz vorbeugend wirken.
Panorama  »  Gesundheit

Bewegung und Zigaretten-Verzicht beugen Demenz vor

Viel Bewegung und der Verzicht auf Zigaretten können nach Ansicht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Kampf gegen Demenz vorbeugend wirken. Die WHO hat am Dienstag in Genf erstmals entsprechende Leitlinien veröffentlicht und dabei auch auf einen Zusammenhang von Übergewicht, Diabetes und Bluthochdruck mit Demenz hingewiesen.

mehr
Bewegungsmuffel sollten indes über die Anschaffung eines Hundes nachdenken.
Panorama  »  Gesundheit

Fit durch Bello

Hunde gelten nicht nur als beste Freunde des Menschen. Sie könnten auch ein entscheidender Faktor für die Fitness und damit Gesundheit ihrer Halter sein. Das ist zumindest das Ergebnis einer Studie der Universität von Liverpool.

mehr
Das Implantat ersetzt eine Zahnwurzel und ermöglicht das Schließen von Zahnlücken mit festsitzenden „neuen“ Zähnen.
Panorama  »  Gesundheit

Endlich keine Zahnlücken mehr

Implantate ermöglichen festsitzende neue Zähne. Neuartige, minimalinvasive Techniken reduzieren die Schmerzen und Probleme auf ein Minimum. Die wöchentliche Gesundheitsseite des Tagblatts „Dolomiten“ befasst sich umfassend mit diesem Thema.

mehr
Leben Patienten, die beatmet werden müssen, mit gesunden Menschen in einem Haushalt, gibt es einiges zu beachten.
Panorama  »  Gesundheit

Beatmung zu Hause: Auf die Hygiene kommt es an

Viele pflegebedürftige Menschen brauchen Beatmung – nicht nur im Krankenhaus oder Pflegeheim, sondern auch zu Hause. Die Geräte und das Zubehör dafür zu bedienen, ist meist Sache spezieller Pflegedienste. Angehörige, die im gleichen Haushalt leben und mitpflegen, müssen aber ebenfalls ein paar Dinge beachten.

mehr
mehr laden