Wirtschaft

Wirtschaftsprognose in Deutschland trotz Pandemie nicht mehr so düster.
Wirtschaft  »  Coronavirus

Deutsche Wirtschaft erholt sich von Corona-Schock

Ein halbes Jahr nach dem Corona-Lockdown ist die deutsche Wirtschaft nach Angaben von Volkswirten auf Erholungskurs. „Inzwischen zeichnet sich ab, dass - zumindest in Deutschland - die Lage doch nicht ganz so düster ist, wie die Stimmung zwischenzeitlich war“, sagte Jens-Oliver Niklasch von der Landesbank Baden-Württemberg in einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Führende Wirtschaftsforschungsinstitute hatten ihre Prognosen zur Wirtschaftsleistung nach oben korrigiert.

mehr
Rauchen wird ein immer teueres Vergnügen.
Wirtschaft  »  Tabakindustrie

Zigaretten werden ab 1. Oktober teurer

Anfang Oktober werden Zigaretten in Österreich um 20 Cent pro Packerl teurer. Grund ist aber nicht nur die wegen der Coronakrise um ein halbes Jahr verschobene Anhebung der Tabaksteuer. Sowohl Marktführer Philip Morris als auch JTI Austria als Nr. 2, die frühere Austria Tabak, erhöhen die Preise auch wegen anderer Mehrkosten der letzten Jahre, in denen „Glimmstängel“ nicht teurer wurden. Den Gesamtmarkt sieht man heuer stabil bis leicht steigend.

mehr
Der Flugverkehr brach ein.
Wirtschaft  »  Coronavirus

Lufthansa streicht mindestens 1.100 Jobs bei Piloten

Der AUA-Mutterkonzern Lufthansa will im Zuge des verschärften Sparkurses mehr Stellen bei den Piloten streichen als bisher geplant. „Vor dem Hintergrund der angepassten Flottenplanung beläuft sich der Personalüberhang für den Cockpit-Bereich von Lufthansa Airlines auf mindestens 1.100 Stellen ab dem Jahr 2022“, sagte ein Konzernsprecher am Freitag und bestätigte damit einen Bericht des „Spiegel“.

mehr
Irland und Apple wollten sich nicht von EU reinreden lassen.
Wirtschaft  »  EU

EU-Kommission legt Berufung gegen Apple-Urteil ein

Die EU-Kommission lässt im Streit um ihre Forderung nach milliardenschweren Steuernachzahlungen des US-Technologiekonzerns Apple in Irland nicht locker. EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager kündigte am Freitag Berufung gegen ein erstinstanzliches Urteil des Gerichts der Europäischen Union (EuG) zu dem Fall an, das ihre Behörde verloren hatte. Sie verwies dabei auf eine „Reihe von Rechtsfehlern“. Apple und Irland beharrten auf ihrer Position.

mehr
Mehrere Airlines sollen Flüge gecancelt und Passagieren das Geld für Flugtickets nicht zurückerstattet haben.
Wirtschaft  »  Luftfahrt

Italiens Kartellbehörde: Verfahren gegen 4 Airlines

Die italienische Kartellbehörde hat ein Verfahren gegen 4 Fluggesellschaften – Ryanair, Easyjet, Vueling und Blue Panorama – aufgenommen. Sie sollen Flüge gecancelt und Passagieren das Geld für Flugtickets nicht zurückerstattet haben. Viele Airlines würden Reisenden lediglich Gutscheine für andere Flüge an Bord ihrer Maschinen anbieten.

mehr
In Italien ist die Stimmung von Managern und Verbrauchern so gut wie seit dem Ausbruch der Coronapandemie im Februar nicht mehr.
Wirtschaft  »  Unternehmen

Italien: Wirtschaftliche Stimmung geht steil nach oben

In Italien ist die Stimmung von Managern und Verbrauchern so gut wie seit dem Ausbruch der Coronapandemie im Februar nicht mehr. Das Barometer für das Geschäftsklima der gesamten Wirtschaft von der Industrie bis zu den Dienstleistern stieg im September auf 91,1 Punkte von 81,4 Zählern im Vormonat und damit das vierte Mal in Folge, wie das Statistikamt Istat am Freitag mitteilte.

mehr
Die Jahresversammlung der lvh-Dachdecker.
Badge Local
Wirtschaft  »  Südtiroler Handwerk

lvh: Sicheres Arbeiten auf dem Dach

Immer noch hat der Großteil des Südtiroler Baubestandes keine Absturzsicherheitssysteme. Die lvh-Dachdecker bemühen sich weiterhin um die Sicherheit am Dach. „Sicheres Arbeiten muss überall gewährt sein“, betonte Obfrau Renate Gamper bei der Jahresversammlung. Die Sicherheit am Dach ist der Berufsgemeinschaft der lvh-Dachdecker ein sehr wichtiges Anliegen.

mehr
Auch die Queen muss den Gürtel enger schnallen.
Wirtschaft  »  Coronavirus

Queen muss wegen Pandemie sparen

Auch die britische Königin bekommt die Folgen der Corona-Krise zu spüren: Unter anderem wegen wegfallender Besichtigungen in den königlichen Schlössern muss der royale Haushalt in den kommenden drei Jahren mit 15 Millionen Pfund (16,4 Millionen Euro) Verlust rechnen, wie der Finanzchef des Königshauses, Michael Stevens, am Freitag berichtete.

mehr
Roberto Vergolini, der aus dem Bereich der Kooperativen kommt, tritt die Nachfolge von Anny Obergasser an.
Badge Local
Wirtschaft  »  AGB/CGIL

Wechsel an der Spitze des INCA-Patronats

Der Vorstand des AGB/CGIL hat Anny Obergasser zur neuen Koordinatorin und Roberto Vergolini zum neuen Provinzdirektor gewählt. Der 55-jährige Bozner Roberto Vergolini, der aus dem Bereich der Kooperativen kommt, tritt die Nachfolge von Anny Obergasser an, die das Patronat in den letzten 10 Jahren geleitet hat. Die Änderung erfolgte auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen der Gewerkschaft. Alfred Ebner wurde zum Präsidenten des AGB/CGIL - Lenkungsausschusses gewählt.

mehr
Die Tarifwelt der Mobiltelefonie ist ziemlich komplex.
Badge Local
Wirtschaft  »  Verbraucherzentrale

Tarif-Dschungel bei Festnetztelefonie, Handy und Internet – wie wählen?

Der Tarifdschungel für Festanschlüsse, Mobiltelefone mit Festanschluss oder Anschluss über tragbaren Router bzw. tragbares Modem ist dicht und verschlungen. Das Risiko, sich nicht zurechtzufinden oder kleine Details zu übersehen, ist groß. Als Orientierungshilfe hat die Verbraucherzentrale Südtirol die interessantesten und am stärksten beworbenen Tarife zusammen gestellt, verglichen und für jeden Tarif spezifische Informationen aufgeführt.

mehr
Viele Angestellte warten noch immer auf finanzielle Hilfe.
Badge Local
Wirtschaft  »  Lohnausgleich

Warten auf ein paar Hundert Euro

Gar einige Angestellte erleben am eigenen Leibe, wie es ist, wenn das bitter benötigte Geld von der Lohnausgleichskasse einfach nicht überwiesen wird. Das Ersparte – sofern vorhanden – geht irgendwann zur Neige, bald schon fühlt man sich machtlos, frustriert und schlichtweg abgehängt. Genau diese Erfahrungen hat auch die Verkäuferin Maria Corradini gemacht, denn seit Mai wartet sie auf die ihr zustehenden INPS-Beträge.

mehr
Weitere Mitarbeiter von Volkswagen wurden angeklagt.
Wirtschaft  »  Volkswagen

VW-Abgasaffäre: Noch mehr Mitarbeiter angeklagt

Von 11 auf 19: Die Braunschweiger Staatsanwaltschaft hat in der Aufarbeitung des Dieselskandals weitere Mitarbeiter von Volkswagen angeklagt. Insgesamt steigt die Zahl der Angeschuldigten um noch einmal 8. Wie die Ermittler am Mittwoch erklärten, geht es bei der jüngsten Ausweitung auch um einige Führungskräfte. Namen nannten die Strafverfolger dabei nicht.

mehr
Die Kluft zwischen reich und arm wird immer größer.
Wirtschaft  »  Finanzen

Globales Geldvermögen trotz Coronakrise gewachsen

Das globale Geldvermögen ist heuer im1. Halbjahr trotz der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Wirtschaftskrise gewachsen. Der Anstieg betrug laut dem neuesten Allianz Vermögensreport 1,5 Prozent. Der „Global Wealth Report“ analysiert alljährlich Geldvermögen und Verschuldung der privaten Haushalte in fast 60 Ländern.

mehr
Wegen des Klimawandels muss gehandelt werden.
Wirtschaft  »  Kfz-Industrie

Tesla will Elektroautos deutlich preiswerter machen

Tesla will in einigen Jahren deutlich preiswertere Elektroautos auf den Markt bringen. Dazu will das US-Unternehmen die Kosten für die Batterien deutlich senken, wie Tesla am Dienstag ankündigte. In rund drei Jahren könnte Tesla den Angaben zufolge einen Wagen zum Preis von 25.000 Dollar (21.000 Euro) im Angebot haben. Dies wären 10.000 Dollar weniger als bei dem derzeit preiswertesten Tesla-Modell.

mehr
Garfidi ruft Unternehmen dazu auf, aktiv zu werden.
Badge Local
Wirtschaft  »  Coronavirus

Corona-Hilfskredite: „Wir wollen ein böses Erwachen verhindern“

Die Frist für Corona-Hilfskredite läuft Mitte Oktober aus. „Wir wollen verhindern, dass es in weniger als einem Monat ein böses Erwachen gibt“, sagt Christoph Rainer, Direktor von Südtirols mitgliederstärkster Garantiegenossenschaft Garfidi. Darum rät er jenen Unternehmen, die die vom Land geförderten Hilfskredite in Anspruch nehmen möchten, rechtzeitig aktiv zu werden. Die Vereinbarung „Neustart Südtirol“ gilt nämlich nur noch bis zum 15. Oktober.

mehr
Zentrale des Tiktok-Mutterkonzerns ByteDance in Peking.
Wirtschaft  »  Konflikt

Chinesischer Gegenschlag im Technologiestreit mit den USA

China hat im Streit um US-Sanktionen gegen chinesische Firmen zum Gegenschlag angesetzt. Peking setzte am Samstag einen Straf-Mechanismus gegen ausländische Unternehmen in Kraft, sollten diese die „nationale Sicherheit“ Chinas bedrohen. Der Schritt zielt laut Beobachtern auf US-Firmen ab, nachdem Washington die Löschung der chinesischen Videoplattform Tiktok aus App-Stores verfügt hat.

mehr
mehr laden