Wirtschaft

Eurowings ist unter anderem betroffen.
Wirtschaft  »  Luftfahrt

Warnstreiks beim Lufthansa-Konzern enden um Mitternacht

Die kurzfristig ausgeweiteten Warnstreiks der Flugbegleiter haben am Sonntag bei vier Gesellschaften des Lufthansa-Konzerns deutschlandweit zu rund 100 Flugausfällen geführt. Vor allem in Berlin, Köln, München und Stuttgart bekamen die Fluggäste den Arbeitskampf zwischen der Kabinengewerkschaft UFO und der deutschen AUA-Mutter zu spüren. In Österreich fielen nur vereinzelt Flüge aus.

mehr
Die Metro-Investoren Daniel Kretinsky und Patrik Tkac sind beim Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 eingestiegen.
Wirtschaft  »  Börse

Metro-Investoren steigen bei ProSiebenSat.1 ein

Die Metro-Investoren Daniel Kretinsky und Patrik Tkac sind beim Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 eingestiegen. Die Medien-Holding Czech Media Invest, an der der tschechische Milliardär Kretinsky 50 Prozent und der slowakische Investor Tkac 40 Prozent halten, hat nach eigenen Angaben über die Börse 4,07 Prozent an dem Betreiber von ProSieben, Sat.1, Kabel 1 und mehreren Spartensendern gekauft.

mehr
Dutzende Flugausfälle in Berlin, Düsseldorf, Köln, Hamburg und München, keine Ausfälle hingegen in Wien.
Wirtschaft  »  Lufthansa

Flugstreik – Mehrere Ausfälle

Der heutige Warnstreik der Flugbegleiter einiger Lufthansa-Töchter in Deutschland hat Auswirkungen auf mehrere Flughäfen. Am Flughafen Berlin Tegel seien in der Früh 15 geplante Abflüge von Eurowings ausgefallen, sagte eine Sprecherin der Berliner Flughäfen.

mehr
Die Milchwirtschaft steht vor großen Herausforderungen.
Wirtschaft  »  Europa

Milchwirtschaft sieht Aufschwung bedroht

Seit der Milchpreiskrise 2015 und 2016 hat sich die wirtschaftliche Lage für die europäischen Milchbauern und Molkereien in den vergangen Jahren wieder verbessert. Unsicherheiten wie der USA/EU-Handelsstreit, der Brexit, und der noch fehlende mehrjährige EU-Finanzrahmen 2021-2027 machen der Branche nun Sorgen, hieß es am Freitag bei einer internationalen Milchwirtschaftstagung in Wien.

mehr
Der Jachtbauer hatte den Börsengang bereits verschoben und verzichtet nun darauf.
Wirtschaft  »  Jachten

Ferretti verzichtet auf Börsengang in Mailand

Der Jachtbauer Ferretti verzichtet auf das für kommenden Montag geplante Debüt an der Mailänder Börse. Der chinesische Mischkonzern Weichai, Mehrheitsaktionär bei Ferretti, begründete den Schritt mit den schlechten Bedingungen auf den Finanzmärkten, weswegen das Unternehmen nicht auf angemessene Weise bewertet werden könne, hieß es in einer Presseaussendung.

mehr
Auch  die „Zett “- Miss Südtirol 2018, Felicia Gamper, versuchte sich im Schüttelbrot-Schütteln.
Badge Video
Badge Local
Wirtschaft  »  Messe Bozen

Tag der Bäcker: Promis schütteln Schüttelbrot

Die Bäcker, Konditoren und Speiseeishersteller im hds präsentieren sich auch heuer wieder auf der „Hotel“, der Fachmesse für das Hotel- und Gastgewerbe in Bozen. Am heutigen Mittwoch ist Tag der Bäcker, als besonderes Highlight veranstaltete die Bäcker-Innung dazu einen Schüttelbrot-Wettbewerb, bei dem die Promis ihr Können beim Schütteln unter Beweis stellen konnten.

mehr
Über eine weitere Verlängerung der Verkaufsfrist wird noch entscheiden.
Wirtschaft  »  Luftfahrt

Alitalias Zukunft weiter ungewiss

Die bis zum Dienstagabend laufende Frist für die Rettung der Alitalia ist abgelaufen, ohne dass ein verbindliches Kaufangebot eingereicht wurde. Die staatliche Bahngesellschaft Ferrovie dello Stato (FS) und der italienische Infrastrukturkonzern Atlantia erklärten sich zwar zur Übernahme der Airline bereit, verlangen jedoch die Erfüllung einer Reihe von Bedingungen.

mehr
Auch  wenn das Durchschnittseinkommen in Südtirol hoch ist, bekommt das der Einzelne nicht umgehend zu spüren.
Badge Local
Wirtschaft  »  Katasterwerte

Das sind Südtirols reichste und ärmste Gemeinden

Im Vorjahr haben genau 423.272 Südtiroler dem Fiskus ihre Einkommen gemeldet. Zusammengekommen sind dabei 10,1 Milliarden Euro. Mit einem Schnitt von 23.845 Euro an erklärtem Einkommen pro Steuerzahler steht die Autonome Provinz Bozen im regionalen Vergleich an 2. Stelle, gleich hinter der Lombardei. Auffällig im Land sind die erheblichen Einkommensunterschiede zwischen Gemeinden und Bezirken.

mehr
mehr laden