Wirtschaft

Ticketrückerstattungen gehen oft nur schleppend vonstatten.
Wirtschaft  »  Coronavirus

Deutschland macht Druck auf Airlines wegen Erstattungen

Die deutschen Behörden machen einem Zeitungsbericht zufolge Druck auf Fluggesellschaften, die nach wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Flügen das Geld für die Tickets noch nicht erstattet haben. Das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) habe „zunächst gegen diverse Luftfahrtunternehmen Verwarnungen ausgesprochen“, teilte die Behörde der „Welt am Sonntag“ laut Vorausbericht mit.

mehr
Heuer werden voraussichtlich etwas weniger Äpfel als im Vorjahr geerntet.
Badge Local
Wirtschaft  »  Landwirtschaft

Apfelwirtschaft glaubt an gutes Jahr

Die Million Tonnen Äpfel wird Südtirol wohl wieder nicht knacken. Soviel steht nach den am Donnerstag veröffentlichten „Prognosfruit“-Schätzungen fest. „Dennoch könnte der heimischen Apfelwirtschaft ein gutes Vermarktungsjahr bevorstehen“, wie Georg Kössler, Obmann des Verbandes der Obstgenossenschaften (VOG) betont.

mehr
Die Covid-19-Pandemie wird die Wirtschaft Südtirols auch in Zukunft noch erheblich beeinflussen.
Badge Local
Wirtschaft  »  Experteneinschätzung

Handelskammer: Die Zukunft nach Covid-19 in Südtirol

Die Covid-19-Pandemie wird die Zukunft Südtirols erheblich beeinflussen. Das WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen hat verschiedene Experten und Expertinnen zu den möglichen Konsequenzen der Krise befragt und Ergebnisse diskutiert. Schlussfolgerungen wurden nun in einem Bericht veröffentlicht. Die Expert/-innen erwarten für Südtirol Herausforderungen in den Bereichen soziale Gerechtigkeit, Digitalisierung, Wettbewerbsfähigkeit, Regionalität und Nachhaltigkeit.

mehr
Der Streaming-Service Disney+ wächst, bringt aber noch keinen Gewinn.
Wirtschaft  »  USA

Disney erleidet 4,7 Milliarden Dollar Verlust in Coronakrise

Die Corona-Pandemie hat den US-Unterhaltungsriesen Walt Disney tief in die roten Zahlen gebracht. In den 3 Monaten bis Ende Juni fiel unterm Strich ein Verlust von 4,7 Milliarden Dollar (4,0 Mrd. Euro) an, wie der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss im kalifornischen Burbank mitteilte. Vor einem Jahr hatte es noch einen Nettogewinn von 1,8 Milliarden Dollar gegeben.

mehr
Der US-Präsident gerät im Streit um TikTok immer weiter in die Kritik.
Wirtschaft  »  USA

TikTok-Nutzer wehren sich gegen Trumps Drohung

US-Präsident Donald Trump bläst seit seiner Drohung, die Videoplattform TikTok in den USA zu verbieten, ein eisiger Wind aus dem Netzwerk ins Gesicht. Singend, tanzend und rappend machen Nutzer in für die Plattform typischen Kurzvideos Front gegen ein mögliches Ende der App aus China.

mehr
Die Coronakrise unterscheidet sich von der Finanzkrise.
Wirtschaft  »  Coronavirus

Abrupter Absturz der deutschen Wirtschaft

Die deutsche Wirtschaft ist in der Coronakrise - anders als in der weltweiten Finanzkrise - steil und abrupt abgestürzt. Die Krise 2008/2009 habe dagegen eher schleichend eingesetzt und sich zunächst nicht erkennbar auf den Arbeitsmarkt ausgewirkt, so das Statistische Bundesamt am Mittwoch. Europas größte Volkswirtschaft hatte im 2. Quartal 2020 einen noch nie da gewesenen Einbruch verzeichnet.

mehr
Nicht nur Corona hat die Lust am Bauen verdorben.
Badge Local
Wirtschaft  »  Bauarbeiten

Erst Corona und jetzt das neue Gesetz: Lust am Bauen futsch

Das neue Raumordnungsgesetz ist seit einem Monat in Kraft – und versetzt der Lust am Bauen nach Corona den zweiten Dämpfer. Die im Juli eingereichten Projekte können Bürgermeister an einer Hand abzählen. Die Unsicherheit ist groß, um den Job als Servicestellenleiter im Bauamt reißt sich keiner, und das digitale Portal schafft Probleme. Nach dem Ansturm auf die Bauämter im Juni warten jetzt alle einmal zu.

mehr
Das Buchungsportal booking.com sieht sich dazu gezwungen mit Stellenstreichungen auf die aktuelle Reisesituation zu reagieren.
Wirtschaft  »  Tourismus

Buchungsportal Booking streicht weltweit tausende Stellen

Das Buchungsportal booking.com streicht weltweit tausende Stellen. Bis zu 25 Prozent der insgesamt 17.500 Mitarbeiter müssten wahrscheinlich gehen, teilte das in Amsterdam ansässige Unternehmen am Dienstag mit. „Das Coronavirus hat die Tourismusindustrie verwüstet und wir spüren die Folgen“, erklärte booking.com zur Begründung. Das Reisevolumen sei nach wie vor niedrig.

mehr
Urlaub daheim: Das Portal „Booking Südtirol“ hat Themenpakete für Südtiroler geschnürt.
Badge Local
Wirtschaft  »  Ferien

Urlaub daheim: Themenpakete für Südtiroler

Urlaub in der Heimat: Ob Abenteurer, Familienmensch oder Hundefreund, „Booking Südtirol“, das Buchungsportal des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV), bündelt die Pakete einer Vielzahl von Betrieben für einen Südtirol-Urlaub nach Maß. „Schließlich bietet Südtirol alles, was es für unvergessliche Ferien in eigenen Gefilden braucht“, erklärt HGV-Präsident Manfred Pinzger.

mehr
Burgenlands Landeshauptmann Hans-Peter Doskozil.
Wirtschaft  »  Mattersburg-Bank

Doskozil für Mattersburg-U-Ausschuss, legt Telefonate offen

Die SPÖ stimmt einem - von der ÖVP Burgenland angedrohten - Untersuchungsausschuss zur Commerzialbank Mattersburg „jederzeit“ zu, erklärte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil Dienstag in der „ZiB2“. Ein solcher wäre ihm „herzlich willkommen“. Zudem hat Doskozil „überhaupt kein Problem“, seine Telefonprotokolle offenzulegen. Gefunden habe man die Quelle von Gerüchten, die vor der Schließung kursierten.

mehr
Wie die Situation auf Südtirols Campingplätzen ist, haben die „Dolomiten“ in Erfahrung gebracht.
Badge Local
Wirtschaft  »  Wirtschaft

Campingplätze vermissen Senioren

Halb voll oder halb leer? Die Rede ist nicht vom Glas, sondern von Südtirols Campingplätzen. Die Betreiber haben heuer unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Die allermeisten vermissen ausländische Stammgäste, einige verzeichnen dafür deutlich mehr Wohnmobile mit italienischem Kennzeichen. Das berichten die „Dolomiten“ am Montag.

mehr
In Vietnam werden auch Weihnachtskarten für Europa hergestellt.
Wirtschaft  »  Marktwirtschaft

EU-Freihandelsabkommen mit Vietnam in Kraft getreten

Das Freihandelsabkommen der EU mit Vietnam ist am Samstag in Kraft getreten. Über die nächsten 10 Jahre fallen nahezu alle Einfuhrzölle auf Waren zwischen der EU und dem südostasiatischen Land weg. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen erklärte, sie erhoffe sich dadurch Arbeitsplätze und „neue aufstrebende Märkte“ für europäische Unternehmen.

mehr
mehr laden