Alperia

Auf Dauer auch keine Lösung: Das abgepumpte Wasser wird in den nahen Haider See geleitet.
Badge Local
Chronik  »  Wassereintritt

Das Rätsel um das Wasser aus dem Reschensee

Um zu verhindern, dass in St. Valentin auf der Haide weiterhin Wasser in Keller und Garagen eindringt, werden derzeit täglich rund 10 Millionen Liter Wasser abgepumpt – und das seit mehr als einem Monat. Inzwischen steht fest, dass das Wasser aus dem Reschenstausee stammt. Wie kann das Problem noch vor dem Winter gelöst werden? + Von Burgi Pardatscher Abart

mehr
Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz.
Badge Local
Chronik  »  Alperia

Graun im Vinschgau: Situation unter Kontrolle

Mit Alperia-Technikern sind Vertreter der Gemeinde und der Agentur für Bevölkerungsschutz - der Wildbachverbauung, des Amtes für Stauanlagen - und der Geologie in Graun und analysieren die Situation. In St. Valentin in der Gemeinde Graun im Vinschgau sind seit Donnerstag Wasserinfiltrationen in verschiedenen Gebäuden erfolgt, die Freiwillige Feuerwehr ist seit den Nachtstunden dabei, Keller in mehreren Gebäuden auszupumpen.

mehr
Sergio Marchiori, CEO von Neogy, bei der Preisverleihung in Rom.
Badge Local
Wirtschaft  »  Preisverleihung

Gesellschaft der Alperia-Gruppe mit Preis „100 Eccellenze Italiane“ ausgezeichnet

Neogy, ein Joint Venture von Alperia und Gruppo Dolomiti Energia, und eines der wichtigsten Unternehmen im Bereich der Elektromobilität auf nationaler Ebene, gehört zu den Auserwählten des diesjährigen Awards „100 Eccellenze Italiane“. Die Preisverleihung fand vor Kurzem in Rom statt. Die Auszeichnung für Neogy nahm Sergio Marchiori entgegen, der CEO des Bozner Unternehmens.

mehr
Alperia unterstützt Privatkunden in dieser schwierigen Zeit.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Alperia unterstützt Südtiroler Haushalte

Der Südtiroler Energiedienstleister Alperia will auch heuer einen aktiven Beitrag in dieser Krise leisten. Nach dem Zahlungsaufschub für Südtiroler Unternehmen geht Alperia einen Schritt weiter und will auch Privatkunden unter die Arme greifen, die aufgrund der Krise entweder ihre Arbeit verloren haben oder von ihrem Arbeitgeber in Lohnausgleich geschickt werden mussten.

mehr
Trentino-Südtirol ist mit Abstand die Region mit der größten Verbreitung von Elektromobilität in Italien.
Badge Local
Chronik  »  Elektroautos

Elektromobilität: Trentino-Südtirol italienweit an erster Stelle

Der aktuelle Smart Mobility Report 2020 des „Politecnico di Milano“ bestätigt, dass die Region Trentino-Südtirol im nationalen und europäischen Vergleich eine Vorreiterrolle in der Elektromobilität einnimmt. Ein wichtiges Ergebnis, zu dem Alperia mit der Tochtergesellschaft Neogy, welche die öffentliche Ladeinfrastruktur in der Region betreibt, einen wesentlichen Beitrag geleistet hat.

mehr
Alperia warnt vor Telefonbetrug.
Badge Local
Chronik  »  Betrug

Alperia informiert: Achtung Telefonbetrüger

Kürzlich wurden in Südtirol mehrere Fälle von Betrugsversuchen gegen Kunden von Alperia gemeldet.Die Betrüger, die sich als Mitarbeiter von Alperia ausgeben, rufen die Kunden des Südtiroler Unternehmens an, um unter verschiedenen Vorwänden ihre Kundendaten zu bekommen und ohne ihr Wissen einen Vertrag mit einem anderen Anbieter abzuschließen.

mehr
Mit der Installation der neuen Smart Meter will Edyna sein Stromnetz intelligenter und digitaler gestalten, um die Effizienz und die Qualität der Dienstleistungen an den Kunden zu erhöhen.
Badge Local
Wirtschaft  »  Strom

Edyna: Installation von Smart Metern in Neumarkt, Auer und Kaltern

Neumarkt, Auer und Kaltern sind die ersten Gemeinden, in denen die neuen Smart Meter installiert werden. Edyna, der größte Stromverteiler Südtirols, wird im September mit dem Austausch der Zähler beginnen. In den kommenden Jahren werden bei allen 238.000 Kunden des Vertriebsgebiets von Edyna, das 96 Gemeinden in der Provinz Bozen umfasst, die alten Zähler mit den intelligenten Zählern der neuen Generation ersetzt.

mehr
Privatkunden in finanzieller Notlage können 2 Monate kostenlos Strom von Alperia beziehen.
Badge Local
Wirtschaft  »  Coronavirus

Alperia: Gratis Strom für Kunden in finanzieller Notlage

Der Südtiroler Energiedienstleister Alperia leistet einen Beitrag in dieser Krise, indem er für die Südtiroler Wirtschaft einen dreimonatigen Zahlungsaufschub vorsieht. Nun geht Alperia einen Schritt weiter und will jenen Privatkunden unter die Arme greifen, die aufgrund der Krise entweder ihre Arbeit verloren haben bzw. von ihrem Arbeitgeber in Lohnausgleich geschickt werden mussten.

mehr
mehr laden