Aosta

Völlig verantwortungslos hat ein Lkw-Fahrer auf der Autobahn A5 im Aostatal gehandelt. Nachdem der Lenker bemerkt hatte, dass er in die falsche Richtung unterwegs war, setzte er das Schwerfahrzeug vor der Mautstelle zurück, drehte um und fuhr als Geisterfahrer rund einen Kilometer auf der Autobahn. Die Autobahnpolizei stoppte den Sattelschlepper, dem Fahrer droht eine saftige Strafe zwischen 2046 und 8186 Euro, den Führerschein muss er abgeben und das Fahrzeug wird für 3 Monate beschlagnahmt. Glücklicherweise wurde bei dem irren Manöver niemand verletzt.
Badge Video
Videos  »  Aosta

U-Turn auf Autobahn A5: Sattelschlepper als Geisterfahrer

Völlig verantwortungslos hat ein Lkw-Fahrer auf der Autobahn A5 im Aostatal gehandelt. Nachdem der Lenker bemerkt hatte, dass er in die falsche Richtung unterwegs war, setzte er das Schwerfahrzeug vor der Mautstelle zurück, drehte um und fuhr als Geisterfahrer rund einen Kilometer auf der Autobahn. Die Autobahnpolizei stoppte den Sattelschlepper, dem Fahrer droht eine saftige Strafe zwischen 2046 und 8186 Euro, den Führerschein muss er abgeben und das Fahrzeug wird für 3 Monate beschlagnahmt. Glücklicherweise wurde bei dem irren Manöver niemand verletzt.

mehr
mehr laden