Arbeit

Baerbock hofft, ihre Partei zu Wahlerfolg zu führen.
Politik  »  Deutschland

Baerbock offiziell Kanzlerkandidatin der deutschen Grünen

Der Parteitag der deutschen Grünen in Berlin hat Annalena Baerbock mit überwältigender Mehrheit als erste grüne Kanzlerkandidatin bestätigt. Zugleich bekräftigten 678 von 688 Online-Delegierten am Samstag die Rolle der beiden Parteichefs Baerbock und Robert Habeck als Wahlkampf-Spitzenduo – das entspricht 98,55 Prozent der abgegebenen Stimmen. Über beide Punkte entschieden die Delegierten in einer einzigen Abstimmung.

mehr
Fast jedes zehnte Kind weltweit muss Arbeit verrichten.
Politik  »  UNO

Kinderarbeit weltweit erstmals in 20 Jahren gestiegen

Fast jedes zehnte Kind weltweit muss Arbeit verrichten, die für die kindliche Entwicklung schädlich ist. Das waren im vergangenen Jahr nach Schätzungen weltweit 160 Millionen Menschen zwischen 5 und 17 Jahren, wie die Weltarbeitsorganisation (ILO) und das UN-Kinderhilfswerk Unicef zum Welttag gegen Kinderarbeit am kommenden Samstag berichten.

mehr
Großbritannien war zum 1. Jänner aus der EU-Zollunion und dem Binnenmarkt ausgetreten.
Politik  »  Brexit

London weist deutlich mehr EU-Bürger an Grenzen ab

Seit dem Brexit am 1. Jänner hat Großbritannien mehr als 3000 Bürger aus Staaten der Europäischen Union an der Grenze abgewiesen. Allein im ersten Quartal wurden insgesamt 3294 EU-Bürger davon abgehalten, ins Vereinigte Königreich einzureisen – 6 Mal so viele wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres, wie die Tageszeitung „The Guardian“ am Freitag berichtete. Der deutsche Botschafter in London, Andreas Michaelis, zeigte sich besorgt über die Entwicklung.

mehr
Es soll wieder verstärkt an die Zukunft gedacht werden.
Badge Local
Chronik  »  Ausbildung

Praktika: Eine Bereicherung für Unternehmen und Jugendliche

Das Interesse für Praktika ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Landesrat Philipp Achammer, der Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige (SWR-EA) und die Wirtschaftsverbände rufen Unternehmen dazu auf, Jugendlichen auch dieses Jahr die Möglichkeit für ein Praktikum zu bieten. Praktika sind eine Bereicherung für alle Beteiligten.

mehr
Arbeitszeit ist wertvolle Lebenszeit, unterstreichen Bischof Ivo Muser und die Kommission für Arbeit und soziale Gerechtigkeit in einer gemeinsamen Stellungnahme.
Badge Local
Chronik  »  Diözese

Tag der Arbeit: „Im Arbeiten kann sich der Mensch verwirklichen“

Der Tag der Arbeit am heutigen Samstag ist auch Gedenktag des heiligen Josef des Arbeiters. Im Arbeiten kann sich der Mensch verwirklichen, seine Persönlichkeit entfalten und seinen Beitrag leisten zur Gestaltung der Gesellschaft, weshalb die Kommission für Arbeit und soziale Gerechtigkeit auf den Wert der Arbeit und den Wert der Arbeitenden hinweist, wobei unter „Arbeit“ nicht nur die Lohnarbeit zu verstehen ist.

mehr
Mitarbeiter der Krankenhaus-Bars Meran (im Bild, Archivbild) und Bozen sind besorgt.
Badge Local
Wirtschaft  »  Arbeit

Große Besorgnis bei Mitarbeitern der Krankenhaus-Bars Bozen und Meran

Rund 30 Angestellte Krankenhaus-Bars von Bozen und Meran warten immer noch auf ihr Gehalt. Letzte Woche erfuhren sie aus den Medien, dass das Unternehmen Sirio Spa mit Sitz in Ravenna, das die Krankenhaus-Bars betreibt, wegen Verdacht auf Betrug und Informatik-Betrug unter Zwangsverwaltung gestellt und der Vorstand abgesetzt wurde. Die Nachricht wurde mit großer Besorgnis von den Mitarbeitern aufgenommen.

mehr
Was vorher schon da war, ist durch die Pandemie noch viel stärker in Erscheinung getreten: Frauen verdienen im Durchschnitt immer noch deutlich weniger als Männer.
Badge Local
Politik  »  Equal Pay Day

Corona-Pandemie verschärft geschlechterspezifische Lohnlücke

Der Equal Pay Day fällt heuer in Südtirol auf den 23. April. Vor 10 Jahren hat der Landesbeirat für Chancengleichheit für Frauen diesen Tag in Südtirol eingeführt. Er macht darauf aufmerksam, dass Frauen weltweit und branchenübergreifend weniger als Männer verdienen und zeigt den prozentualen Unterschied im durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Frauen und Männern auf.

mehr
Dem Mann droht nun ein Prozess.
Chronik  »  Kalabrien

König der Blaumacher: 15 Jahre Gehalt für keine Stunde Arbeit

Ein Mann in Italien soll 15 Jahre lang Gehälter in Höhe von insgesamt 538.000 Euro kassiert haben, ohne jemals auch nur eine Stunde Arbeit geleistet zu haben. Die Staatsanwaltschaft der Stadt Catanzaro in der Region Kalabrien im Süden des Landes hat nun die Ermittlungen gegen den Mitarbeiter eines Krankenhauses abgeschlossen. Jetzt droht ihm ein Prozess. Mittels Erpressung und Einschüchterung von Vorgesetzten konnte er verhindern, in die Dienstpläne eingetragen zu werden.

mehr
Die meisten Jobs, die verloren gegangen sind, gehörten Frauen. (Symbolbild)
Badge Local
Wirtschaft  »  Gleichstellung

Italiens Frauen verlieren ihre Jobs durch Corona

Es ist ein Schock für Italien, aber keine Überraschung: Während der zweiten Corona-Welle sind im Dezember 2020 in dem Mittelmeerland gut 10.000 Jobs im Vergleich zum Vormonat verloren gegangen – und mehr als 90 Prozent davon gehörten Frauen. Seitdem das Statistikamt in Rom diese Zahlen im Februar genannt hat, laufen Debatten: Kann es sein, dass Italien – in Sachen Gleichstellung in Europa ohnehin kein Vorbild – bei den Bemühungen weiter zurückfällt?

mehr
Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Südtiroler Frauenunternehmen um 0,8 Prozent an.
Badge Local
Wirtschaft  »  Handelskammer Bozen

Zahl der Südtiroler Frauenunternehmen steigt trotz Corona-Krise weiter an

In den letzten Jahren hat die Anzahl der Frauenunternehmen in Südtirol kontinuierlich zugenommen. Im Jahr 2020 ist die Zahl der weiblichen Unternehmen – trotz Covid-19-Pandemie – um 0,8 Prozent gewachsen. Mit einer Erhebung in den Euregio-Ländern Tirol, Südtirol und Trentino sollen die Effekte der Covid-Krise auf Unternehmerinnen in den nächsten Monaten untersucht werden.

mehr
mehr laden