Atomwaffen

US-Generalsstabschef schränkte Trump ein.
Politik  »  USA

US-Militärs schränkten im Jänner Trumps Zugriff auf Atomwaffen ein

Nach der Erstürmung des US-Kapitols am 6. Jänner soll Generalstabschef Mark Milley Medienberichten zufolge geheime Vorkehrungen getroffen haben, um die rechtmäßige Befehlsgewalt des damaligen Präsidenten Donald Trump über Atomwaffen einzuschränken. Das berichteten unter anderem der Sender CNN und die Zeitung „Washington Post“ unter Berufung auf ein noch unveröffentlichtes Buch. Trump beschimpfte Milley in einer Erklärung sofort und sprach von „Verrat“.

mehr
Guterres bricht erneut eine Lanze für den Kampf gegen die Atomwaffen.
Politik  »  UNO

Guterres ruft zur Ratifizierung des Kernwaffenteststopp-Vertrag auf

UNO-Generalsekretär Antonio Guterres ruft anlässlich des Internationalen Tages gegen Nuklearversuche am Sonntag zur Ratifizierung des Vertrags über das umfassende Verbot von Nuklearversuchen auf. Der Gedenktag lädt dazu ein, „uns erneut zur Ächtung aller Nuklearversuche – durch wen und wo auch immer – zu bekennen. Für das Hinausschieben der notwendigen Schritte zur Erreichung dieses Ziels kann es keine Rechtfertigung geben“, erklärte Guterres in einer Aussendung.

mehr
mehr laden