Auszeichnung

Normalerweise findet die Preisverleihung im Jänner statt.
Kultur  »  Kino

Golden Globes werden erst am 28. Februar 2021 verliehen

Die US-Filmpreis-Gala Golden Globes wird im kommenden Jahr erst am 28. Februar stattfinden. Der Verband der Auslandspresse (HFPA), der die Preise vergibt, kündigte am Montag an, in den kommenden Wochen weitere Informationen zu „Auswahlkriterien, Abstimmungszeiträumen und Nominierungen“ bekanntzugeben. Normalerweise findet die Preisverleihung im Jänner statt.

mehr
Die Academy Awards 2021 werder erst im April vergeben.
Kultur  »  Kino

Oscar-Gala wegen Corona-Krise auf Ende April 2021 verschoben

Wegen der Coronavirus-Pandemie wird die Oscar-Gala im kommenden Jahr verschoben. Dies gab die Film-Akademie am Montag in Beverly Hills bekannt. Statt wie geplant am 28. Februar soll die 93. Trophäen-Show nun erst am 25. April stattfinden. Die Nominierungen für Hollywoods wichtigsten Filmpreis sollen am 15. März verkündet werden.

mehr
Ursula Strauss erhielt Romy während Schein-Interview von Andy Knoll.
Kultur  »  Medien

Romy 2020: Preise an Makatsch, Karl und Strauss

Bereits zum 31. Mal sind am Samstagabend die Gewinner der „Kurier Romy“ präsentiert worden. Weil die traditionelle Gala in der Hofburg wegen der Coronakrise nicht stattfinden konnte, wurden die Träger der prestigeträchtigen Film- und Fernsehpreise im Rahmen einer für das Fernsehen konzipierten Überraschungsshow präsentiert. Ausgezeichnet wurden unter anderem Heike Makatsch und Fritz Karl.

mehr
Fingscheidts Film räumte ordentlich ab.
Kultur  »  Auszeichnung

Systemsprenger gewinnt Deutschen Filmpreis

Das Drama „Systemsprenger“ hat den Deutschen Filmpreis als bester Spielfilm gewonnen. Der Film war mit zehn Nominierungen als einer der Favoriten ins Rennen gegangen - und gewann acht davon. Regisseurin Nora Fingscheidt erzählt darin von einem Mädchen, das zu Gewaltausbrüchen neigt und immer wieder durch das Jugendhilfesystem fällt.

mehr
Auszeichnung für Autor Josef Winkler.
Kultur  »  Radio

Josef Winkler für Hörspiel des Jahres ausgezeichnet

Das „Hörspiel des Jahres 2019“ stammt von Josef Winkler. Der Autor wurde für seinen Text „Laß dich heimgeigen, Vater, oder Den Tod ins Herz mir schreibe“ am Freitagabend im RadioKulturHaus ausgezeichnet. Er konnte sich bei der Publikumswahl gegen 26 Neuproduktionen durchsetzen. Der Kritikerpreis ging an Ruth Johanna Benrath, Johannes Silberschneider wurde zum „Schauspieler des Jahres“ gekürt.

mehr
Gruppenfoto mit Günther Platter und Arno Kompatscher: (v.l) Gasser-Oberkofler, Vieider, Stauder, Haim-Swarovski, Wedl, DJ Ötzi, Wittlinger, Bodner, Loner
Badge Local
Chronik  »  Auszeichnung

Ehrenzeichen des Landes Tirol verliehen

10 verdienten Persönlichkeiten überreichten Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher und sein Tiroler Amtskollege Günther Platter am Donnerstag das Ehrenzeichen des Landes Tirol. Nach dem Gedenken an den 210. Todestag des Tiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofer am Bergisel und in der Hofkirche fand dieser Festakt in Anwesenheit der Tiroler Landesregierung im Riesensaal der Hofburg in Innsbruck statt.

mehr
Billie Eilish konnte gleich fünf Brit Awards heimnehmen.
Badge Video
Kultur  »  Auszeichnung

Brit Awards für Billie Eilish, Stormzy und Lewis Capaldi

Die 5-fache Grammy-Gewinnerin Billie Eilish („Bad Guy“) ist auch bei den Brit Awards ausgezeichnet worden. Die US-Sängerin erhielt am Dienstag in London den Preis als Beste Internationale Künstlerin. Außerdem lieferte die 18-Jährige einen der gefeierten Auftritte des Abends: Gemeinsam mit einem Orchester sang sie „No Time To Die“ - den Titelsong für den kommenden James-Bond-Film „No Time To Die“.

mehr
"Parasite" von Bong Joon-ho holte 4 Preise.
Badge Video
Kultur  »  Auszeichnung

92. Oscars: Parasite von Bong Joon-ho räumt ab

Zum Abschluss des Abends setzte es bei der 92. Oscar-Gala in Hollywood dann doch noch eine Überraschung: Die südkoreanische Gesellschaftssatire „Parasite“ von Bong Joon-ho holte als erster nicht-englischsprachiger Film in der Geschichte den Oscar in der Königskategorie Bester Film. Noch dazu konnte sich Bong über die Ehrung als bester Regisseur, für das Drehbuch und den Auslandsoscar freuen.

mehr
In Hollywood dreht sich am Sonntag wieder alles um die Oscars.
Kultur  »  Filme

92. Oscars werden in Hollywood verliehen

Am Sonntag werden in Los Angeles zum 92. Mal die Oscars vergeben. Im Rennen um die begehrtesten Filmpreise der Welt konnte sich heuer ein Quartett absetzen, allen voran Todd Phillips' düsterer „Joker“ mit elf Nominierungen. Dahinter folgen Martin Scorseses „The Irishman“, Sam Mendes' „1917“ und Quentin Tarantinos „Once Upon A Time... In Hollywood“ mit jeweils 10 Gewinnchancen.

mehr
Zellweger freute sich sichtlich über die Auszeichnung.
Kultur  »  Auszeichnung

Indie-Filmpreise für Parasite und Renée Zellweger

Einen Tag vor der Oscar-Gala hat der koreanische Film „Parasite“ bei der Verleihung der Independent Spirit Awards den Preis in der Sparte „Bester Internationaler Film“ gewonnen. Der Thriller von Regisseur Bong Joon Ho ist auch der große Favorit im Rennen um den Auslands-Oscar. Die Tragikomödie „The Farewell“ wurde am Samstag zum besten Film gekürt.

mehr
Joy Anwulika Alphonsus gewann für die beste weibliche Hauptrolle.
Kultur  »  Kino

Joy großer Gewinner beim 10. Österreichischen Filmpreis

Mit vier Preisen in den Königskategorien hat sich Sudabeh Mortezais Prostituiertenporträt „Joy“ am Donnerstagabend in Grafenegg zum großen Gewinner des 10. Österreichischen Filmpreises gekrönt: Das Werk konnte in einem starken weiblichen Jahrgang sowohl die Sparten Bester Film, Regie und Drehbuch als auch die Hauptdarstellerinnenkategorie mit Joy Anwulika Alphonsus für sich entscheiden.

mehr
Der umstrittene Regisseur Polanski ist zwölf Mal nominiert.
Kultur  »  Kino

Polanski führt Nominierungen für Filmpreis Cesar an

Der mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontierte Filmemacher Roman Polanski führt die Nominierungen für den französischen Filmpreis Cesar an. Sein Drama „Intrige“ ist in 12 Kategorien nominiert, wie die Cesar-Akademie am Mittwoch in Paris mitteilte - unter anderem als bester Film und für die Auszeichnung als bester Regisseur.

mehr
Eilish und ihr Bruder schrieben gemeinsam "Bad Guy".
Badge Video
Kultur  »  Musik

Billie Eilish triumphiert bei Grammys

Die US-Popsängerin Billie Eilish hat bei den diesjährigen Grammys abgeräumt und die Preise in allen vier Hauptkategorien gewonnen. Die erst 18-jährige Musikerin wurde am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles mit den Grammys für das beste Album („When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“), die beste Aufnahme, den besten Song (beides für „Bad Guy“) und als beste Newcomerin des Jahres geehrt.

mehr
Es gehe darum, den „Blick für Schieflagen und Ungerechtigkeiten“ zu schärfen, betonte Juryvorsitzende Elisabeth Scharang.
Politik  »  Ibiza-Affäre

Ibiza-Video erhält nach ihm benannten „Ibiza-Preis“

Das Ibiza-Video mit Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus ist am Montag mit einer neu ins Leben gerufenen Auszeichnung, dem „Ibiza-Preis 2020“, prämiert worden. Die Ehrung wurde vom Verband Filmregie Österreich und der Rechercheplattform „Dossier“ initiiert. Mit ihr sollen jährlich audiovisuelle Beiträge von „herausragender öffentlicher Relevanz“ ausgezeichnet werden.

mehr
Sam Mendes gilt als Oscar-Mitfavorit.
Kultur  »  Film

Hollywood-Produzenten küren „1917“ zum besten Film

Das Weltkriegsdrama „1917“ hat mit seiner Auszeichnung durch die Hollywood-Produzenten zum besten Film seine Favoritenrolle bei der bevorstehenden Oscar-Verleihung ausgebaut. Der Produzentenverband Producers Guild of America (PGA) zeichnete den Film des britischen Erfolgsregisseurs Sam Mendes am Samstagabend in Los Angeles mit dem Preis in der Top-Kategorie aus.

mehr
mehr laden