Behandlung

Derzeit werden 2 Covid-Patienten in Südtirol intensivmedizinisch betreut.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Südtirol: Wie es den beiden Covid-Intensivpatienten geht

Es fällt auf, dass die Lage in Südtirols Krankenhäusern seit Wochen mehr oder weniger unverändert ist und sich bei etwa 10 betreuten Patienten eingependelt hat, darunter befinden sich jeweils 2 bis 4 Intensivpatienten, derzeit 2 Personen im Alter um die 50. Benötigen diese Patienten tatsächlich eine derart lange Behandlung? „Ja“, sagt Covid-Einsatzleiter Dr. Marc Kaufmann.

mehr
Internistische Intensivstation Innsbruck.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

14 Tage künstliche Beatmung: Behandlung von Covid-19 sehr komplex

An der Internistischen Intensivstation der Universitätskliniken Innsbruck werden derzeit 13 Covid-19-Patienten betreut. In den Südtiroler Krankenhäusern sind es mit Stand Donnerstag 54 Intensivpatienten. Das Außergewöhnliche an der Behandlung von Patienten mit schwersten, durch SARS-CoV2 ausgelösten Infektionsverläufen ist die lange, durchschnittlich 14-tägige Dauer der erforderlichen künstlichen Beatmung.

mehr
mehr laden