Belarus (Weißrussland)

EU-Außenminister beraten auch mit Oppositionsführerin Tichanowskaja.
Politik  »  Diplomatie

EU will neues Belarus-Sanktionspaket in Kraft setzen

Die EU-Außenminister wollen am Montag ein umfangreiches neues Sanktionspaket gegen Unterstützer des belarussischen Staatschefs Alexander Lukaschenko in Kraft setzen. 78 Personen sollen mit Einreiseverboten und dem Einfrieren von Vermögenswerten belegt werden. Außerdem wolle man darüber hinaus über Wirtschaftssanktionen beraten.

mehr
Roman Protassewitsch sagte, er bewundere Lukaschenko.
Politik  »  Belarus

Belarussischer Blogger legt im Fernsehen „Geständnis“ ab

Nach seiner Verhaftung infolge einer erzwungenen Landung hat der belarussische Regierungskritiker Roman Protassewitsch im Staatsfernsehen ein langes „Geständnis“ abgelegt. Der Sender ONT strahlte ein eineinhalbstündiges „Interview“ aus, in dem der 26-jährige Blogger davon sprach, Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko organisiert zu haben. Zudem äußerte er Bewunderung für Lukaschenko. Die Opposition vermutet, dass Protassewitsch zu dem Auftritt genötigt wurde.

mehr
mehr laden