Bergamo

Die Provinz Bergamo war das Epizentrum der Corona-Krise in Italien. Weil die Krematorien nicht mehr alle Leichen verbrennen konnten, mussten die Särge mit Militärwagen abtransportiert werden.
Badge Video
Chronik  »  Coronavirus

Angehörige von Toten in Italien fordern Gerechtigkeit

Die Angehörigen von zahlreichen Toten durch das Coronavirus in Italien erheben schwere Vorwürfe gegen die Behörden. Zu viele Menschen seien in der Corona-Krise wegen Fahrlässigkeit und Inkompetenz gestorben, berichtete die Gruppe Noi Denunceremo (Wir prangern an) vor Auslandsjournalisten in Rom. Sie setzt sich aus Familienmitgliedern von Menschen zusammen, die an der Lungenkrankheit gestorben sind.

mehr
„L'Eco di Bergamo“, die Tageszeitung von Bergamo, enthält seit Tagen erschütternd viele Todesanzeigen.
Badge Video
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

In Bergamo wütet der Coronavirus – Leitartikel von Chefredakteur Toni Ebner

Bergamo und die dazugehörende Provinz wurden und werden am meisten vom Coronavirus heimgesucht. Laut den aktuellen Zahlen wurden allein in dieser Provinz 2864 Personen positiv auf den Virus getestet – und immer mehr von ihnen sterben daran. Die Tageszeitung „L'Eco di Bergamo“ enthält dieser Tage eine enorme Anzahl an Todesanzeigen. Darauf nimmt auch „Dolomiten“-Chefredakteur Toni Ebner in seinem Leitartikel der Wochenend-Ausgabe Bezug.

mehr
mehr laden