Berge

Peter Righi gibt wertvolle Tipps, wie aus raunzenden Kindern am Berg motivierte (Familien-)Wanderer werden.
Badge Local
Chronik  »  Ratgeber

Wie aus raunzenden Wandermuffeln motivierte Berggeher werden

Besonders in Familien ist es ein bekanntes Thema; Wenn die Eltern zur Bergtour, Wanderung oder zum Klettersteig aufbrechen möchten, kommt es bei der jungen Generation öfters zu Widerstand. Manche Kinder wollten partout nicht mitkommen, wenn die Eltern eine Gipfeltour vorhaben. Der Berg-Experte und Vater Peter Righi vom Ritten zeigt, wie es geht. + Von Benno Zöggeler

mehr
Der 21-jährige Michael Mühlsteiger kurz vor dem Aufbruch zu seiner Umrundung des Pflerschtales vor der Kirche von St. Anton.  Robert Alpögger
Badge Local
Chronik  »  Abenteuer

Mutige Tour: In 4 Tagen auf alle Berge rund um das Heimattal

Der 21-jährige Innerpflerscher Michael Mühlsteiger – selbst nennt er sich Bodner (alte Bezeichnung für die Bewohner von St. Anton) – ist am Mittwochmorgen zur Umrundung des Pflerschtales aufgebrochen. Mühlsteiger möchte verwirklichen, was vor ihm noch niemand gewagt hat. s+ hat mit dem bergbegeisterten jungen Mann vor seinem Abenteuer gepsprochen. + Von Alexandra Geyr.

mehr
Gewitter gehören zu den größten Gefahren am Berg.
Badge Local
Chronik  »  Ratgeber

Was tun, wenn man am Berg von einem Gewitter überrascht wird? – 5 Tipps

In den Alpen gehören starke Gewitter in den Sommermonaten zu den größten Gefahren am Berg. Neben Kälte und Nässe und den damit einhergehenden Risiken der Unterkühlung und Ausrutschgefahr bringt das Wetterphänomen auch eine akute Blitzschlaggefahr mit sich. Mit einer sorgfältigen Tourenplanung, einem frühen Aufbruch und einem rechtzeitigen Beenden der Tour lassen sich Gefahren durch Gewitter vermeiden.

mehr
In Schnals bietet sich Bergfreunden ein beeindruckendes Panorama.
Badge Local
Panorama  »  Freizeit

Schnals: Bergabenteuer und Gletscherperspektiven

Hat die Sommersonne heuer ein wenig auf sich warten lassen, scheint sie nun kräftig aufzuholen und beschert Südtirol eine regelrechte Schönwetterphase, die nach draußen ins Freie lockt. Wer sich jetzt nach Abenteuern in der Natur, einer frischen Brise Gebirgsluft und atemberaubenden Gipfelausblicken sehnt, findet all dies in der Alpin Arena Schnals.

mehr
Zum wiederholten Mal musste die AVS-Hauptversammlung online stattfinden.
Badge Local
Chronik  »  Alpenverein Südtirol

Simeoni als AVS-Präsident bestätigt – Neues Referat „Alpine Führungskräfte“

Der Alpenverein Südtirol hat am Samstagvormittag die Vertreter seiner 35 Sektionen zur 115. Hauptversammlung eingeladen: Insgesamt 20 Positionen in Vereinspräsidium, Landesleitung und Schiedsgericht wurden neu gewählt. Dabei ist die Vereinsspitze mit Präsident Georg Simeoni und Vizepräsidentin Ingrid Beikircher bestätigt worden. Neu gegründet worden ist hingegen das Referat „Alpine Führungskräfte“, das sich um die Betreuung und Ausbildung aller alpinen Begleiter im Alpenverein kümmern wird.

mehr
Ein „Smokejumper“ in Aktion.
Badge Local
Chronik  »  Bergrettung

Südtirol hat bald 5 „Smokejumper“

Südtirol ist zu einem Großteil gebirgig: Mit der Klimaerwärmung sind heftige Gewitter mit Blitzen häufiger, weshalb es vermehrt zu Waldbränden kommen kann. Und viele Gebiete sind schlecht erreichbar, teils nur aus der Luft. Die Bergrettung im AVS hat sich mit diesem Problem befasst und konnte in ihren Reihen Gleitschirmflieger gewinnen, die sich zu „Smokejumpern“ ausbilden lassen. *Update: Aprilscherz*

mehr
Die Karte zeigt die mittlere Schneebedeckung in den Alpen von 2000 bis 2019 aus Satellitendaten.
Chronik  »  EURAC

Studie: Immer weniger Schnee in den Alpen

Die Berge der Alpen sind laut einer Langzeitstudie im Winter wesentlich kürzer weiß als noch in den Siebzigerjahren. Die Schneesaison unterhalb von 2000 Metern sei je nach Höhenlage und Region um 22 bis 34 Tage kürzer geworden, berichteten Forschern unter der Leitung des Instituts Eurac Research in Bozen am Donnerstag.

mehr
Die Polsterpflanze Mannsschild ist ein wahrer Spezialist der Gebirge.
Badge Local
Panorama  »  AVS

Welttag der Berge im Zeichen der Biodiversität

Zum Welttag der Berge weisen der Alpenverein Südtirol, das Zentrum zum Schutz und Erhalt von Gebirgsräumen (GLOMOS) und das Biodiversitätsmonitoring Südtirol auf die besondere Bedeutung von Gebirgsökosystemen für die Artenvielfalt hin. Auch die Südtiroler Bergwelt beherbergt einen einzigartigen Schatz an Tier-, Pflanzen- und Pilzarten, was einen behutsamen Umgang mit dem Gebirgsraum besonders wichtig macht.

mehr
mehr laden