Beschränkungen

Schweden ist in der Corona-Krise einen international beachteten Sonderweg mit weniger strengen Beschränkungen sowie mit Appellen an die Vernunft der Bürger gegangen.
Chronik  »  Coronavirus

Schweden bringt lokale Besuchsverbote für Altersheime auf den Weg

Schweden ebnet angesichts steigender Corona-Zahlen den Weg für die Wiedereinführung eines Verbots von Altersheimbesuchen. Die Regierung will die Gesundheitsbehörde Folkhälsomyndigheten mit der Möglichkeit ausstatten, auf lokaler Ebene ein Besuchsverbot für Altersheime auszusprechen. Das teilte Ministerpräsident Stefan Löfven am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in Stockholm mit.

mehr
Bundeskanzlerin Angela Merkel berät mit den Ministerpräsidenten angesichts steigender Corona-Fälle über weitere Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie. Medien verweisen in diesem Zusammenhang auf einen entsprechenden Entwurf der Beschlussvorlage des Bundes für die heutige Video-Konferenz von Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder. Demnach sollen die neuen Maßnahmen ab dem 4. November deutschlandweit in Kraft treten und bis Ende des Monats gelten.
Badge Video
Videos  »  Beschränkungen

Deutschland plant offenbar drastische Corona-Maßnahmen

Bundeskanzlerin Angela Merkel berät mit den Ministerpräsidenten angesichts steigender Corona-Fälle über weitere Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie. Medien verweisen in diesem Zusammenhang auf einen entsprechenden Entwurf der Beschlussvorlage des Bundes für die heutige Video-Konferenz von Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder. Demnach sollen die neuen Maßnahmen ab dem 4. November deutschlandweit in Kraft treten und bis Ende des Monats gelten.

mehr
Bereits vergangene Woche hatte die griechische Regierung die Schließung von Tavernen und Bars angeordnet.
Politik  »  Coronavirus

Griechenland verschärft Corona-Beschränkungen weiter

Die griechische Regierung hat nach gestiegenen Corona-Infektionszahlen Einschränkungen auch für die Urlaubsregion der Halbinsel Chalkidiki und die Jetset-Insel Mykonos angeordnet. Feiern, Partys, religiöse Feierlichkeiten und Wochenmärkte werden von diesem Freitag an bis zum 31. August untersagt. Zudem sind Versammlungen von mehr als neun Personen verboten. Alle Bars und Tavernen müssen um 24.00 Uhr schließen.

mehr
Viele Menschen leben vom Tourismus und sind wirtschaftlich stark von ihm abhängig.
Wirtschaft  »  Coronakrise

UN-Tourismusorganisation warnt vor zu harschen Beschränkungen

Die Welttourismusorganisation UNWTO hat angesichts neuer Einschränkungen des Tourismus in der Coronakrise vor zu harschen Maßnahmen gewarnt. Die Regierungen hätten zwar die Pflicht, die Gesundheit der Menschen zu schützen, aber sie hätten auch eine Verantwortung für die Wirtschaft und die Einkommen der Menschen, schrieb UNWTO-Generaldirektor Surab Pololikaschwili am Dienstag.

mehr
mehr laden