Brände

Brände in Australien: Millionenhilfe für Tourismus.
Chronik  »  Brände

Brände in Australien - Millionenhilfe für Tourismus

Nach den verheerenden Buschbränden greift die australische Regierung der Tourismusbranche mit Millionen unter die Armee. Für den Wiederaufbau des Fremdenverkehrs, der vor der „größten Herausforderung der Geschichte“ stehe, seien 76 Millionen australische Dollar (rund 47 Millionen Euro) vorgesehen, sagte Regierungschef Scott Morrison am Sonntag.

mehr
Viele Feuerwehrleute arbeiten in Australien an ihrer Belastungsgrenze.
Chronik  »  Brände

Noch Dutzende Buschfeuer und heftiger Regen in Australien

Das seit Monaten von Dürre und riesigen Bränden heimgesuchte Australien kämpft nun auch mit Wetterextremen anderer Art. Heftiger Regen überflutete Samstagfrüh im Bundesstaat Queensland mehrere Autobahnen und Straßen. In einigen Gegenden fielen laut Polizei bis zu 33 Zentimeter Niederschlag. Das Wetterbüro warnte vor lebensgefährlichen Springfluten.

mehr
Am Mittwoch könnte Wind gegen den Qualm helfen.
Chronik  »  Brände

Brände in Australien: Luft in Melbourne sehr ungesund

In den australischen Brandgebieten ist Regen in Sicht. Aber kurz vor dem großen Tennisturnier in Melbourne haben die Feuer die Luftqualität dort rekordverdächtig schlecht gemacht. Für die Bewohner war es der zweite Tag in Folge mit besonders dicker Luft. Ihnen wurde geraten, drinnenzubleiben. Der Rauch löste im Stadtgebiet Feuermelder aus. Fernsehbilder zeigten Menschen mit Schutzmasken.

mehr
Rauch zieht über die trockenen Gegenden von Australien.
Chronik  »  Brände

Australien meldet für 2019 Wärmerekord

Nie ist es im derzeit von verheerenden Buschfeuern geplagten Australien wärmer und trockener gewesen als im vergangenen Jahr. „2019 war das wärmste Jahr in Australien seit Beginn der Aufzeichnungen mit einer nationalen Durchschnittstemperatur, die 1,52 Grad über dem langjährigen Mittel lag“, teilte das Amt für Wetterkunde in seinem jährlichen Klimabericht am Donnerstag mit.

mehr
Marine brachte Menschen in Küstenstadt Mallacoota in Sicherheit.
Chronik  »  Brände

Buschbrände in Australien - Tausende retten sich

Im Südosten Australiens herrscht Katastrophenalarm: Tausende Menschen sind auf der Flucht vor den verheerenden Buschbränden. In den Bundesstaaten New South Wales und Victoria musste mehr als ein halbes Dutzend Städte evakuiert werden, darunter beliebte Touristenorte. Am Freitag bildeten sich lange Staus, das Benzin wurde knapp. Die Polizei eskortierte die Autos aus den Feuergebieten.

mehr
Einsatzkräfte und Militär haben in Australien weiterhin voll zu tun.
Chronik  »  Feuer

Tote und Vermisste bei Buschbränden in Australien

Die Buschbrände in Australien wüten auch am ersten Tag des neuen Jahres weiter. Die Behörden haben einen neuen Toten bestätigt. Es werde befürchtet, dass eine weitere Person ums Leben gekommen sei, 4 Menschen würden vermisst, und rund 200 Häuser seien ausgebrannt, gaben die Behörden am Mittwoch bekannt.

mehr
Keines der im Affenhaus lebenden Tiere überlebte.
Chronik  »  Feuer

Brand in deutschem Zoo – alle Tiere im Affenhaus verbrannt

Im Zoo der deutschen Stadt Krefeld ist in der Silvesternacht das Affenhaus abgebrannt, alle in ihm lebenden Tiere sind im Flammenmeer ums Leben gekommen. „Unsere schlimmsten Befürchtungen sind Realität geworden. Es gibt keine überlebenden Tiere im Affenhaus“, schrieb der Zoo am Mittwoch auf seiner Facebookseite. Die Brandursache war noch unklar.

mehr
mehr laden