Brauchtum

Was wäre der Sekt zum Jahreswechsel ohne Handyfoto....
Badge Video
Chronik  »  Feiertage

Weltweit ausgelassene Feiern zum Jahreswechsel

Das neue Jahr hat begonnen. Auf der ganzen Welt haben die Menschen ausgelassen den Jahreswechsel gefeiert und um Mitternacht das Jahr 2020 begrüßt. In Wien sind rund 800.000 Menschen bei der 30. Ausgabe des Silvesterpfads feiernd durch die Stadt gezogen. Wegen zu starken Windes musste allerdings das Feuerwerk auf dem Rathausplatz abgesagt werden.

mehr
Ein beliebtes Handy-Fotomotiv: Der Heilige Nikolaus am Bozner Christkindlmarkt.
Badge Video
Badge Local
Panorama  »  Brauchtum

Der Heilige Nikolaus im Dauereinsatz

Der Nikolaus war am heutigen Freitag ein viel beschäftigter Mann. In vielen Landesteilen war er an seinem Ehrentag zu sehen und hatte für viele Leute ein liebes Wort und für die Kleinen manchmal auch ein kleines Geschenk. STOL hat einige Besuche des Nikolaus auf Video festgehalten.

mehr
Sinterklaas' Helfer Zwarte Piet (l.) ist umstritten.
Politik  »  Brauchtum

Proteste bei Nikolaus-Ankunft in Niederlanden

Begleitet von Protesten und unter massivem Polizeischutz ist am Samstag der Sinterklaas (Nikolaus) mit seinen umstrittenen schwarzen Helfern in den Niederlanden eingezogen. Am Rande der zentralen Ankunftsfeier in Apeldoorn wurden mehrere Mitglieder des niederländischen Ablegers der islam- und ausländerfeindlichen Protestbewegung Pegida vorübergehend festgenommen.

mehr
6,3 Millionen Besucher wurden auf der Wiesn gezählt.
Chronik  »  Brauchtum

Münchner Oktoberfest endet: gleich viel Gäste, weniger Bier

Leicht verregnet, friedlich und rekordfrei geht das Oktoberfest in diesem Jahr zu Ende. Nach Schätzung der Festleitung drängten in den zwei Festwochen rund 6,3 Millionen Gäste auf das Volksfest - so viele wie im Vorjahr. „Es war eine schöne Wiesn“, sagte der Münchner Wirtschaftsreferent und Festleiter Clemens Baumgärtner (CSU) am Sonntag zum Abschluss des Volksfestes.

mehr
mehr laden