Caritas

Renata Plattner (v.l), Paolo Valente, Alessia Fellin, Brigitte Hofmann, Monika Verdorfer Leonardo Battisti.
Badge Local
Chronik  »  Caritas

„Das andere, weibliche Südtirol“: Caritas-Wirkungsbericht 2019

Sie fallen weder zahlenmäßig noch sonst mehr auf: Wohl aber sind sie anfälliger und verwundbarer, schämen sich ihrer Not deutlicher, kaschieren sie besser. Gleichzeitig reden sie offener darüber und nehmen Hilfe konsequenter an: Die Rede ist von den über 13.000 Frauen, die von der Caritas im vergangenen Jahr begleitet, betreut, unterstützt und beherbergt wurden. Dies und mehr berichtet die Caritas in ihrem Wirkungsbericht 2019.

mehr
Wenn im Herbst die Schulen in Äthiopien wieder öffnen, werden viele Familien kein Geld für Bücher, Hefte und Stifte haben.
Badge Local
Chronik  »  Caritas

LeseWunder: Ein Buch für Äthiopien ab Juni

Wer liest wächst, liebt und bleibt jung. Bis Ende Juni können Bücherwürmer damit noch zusätzlich Gutes für andere bewirken. In diesem Zeitraum lädt youngCaritas Schulklassen, Gruppen und alle interessierten Kinder und Jugendlichen ein, beim „LeseWunder“ mitzumachen und damit Gleichaltrigen in Äthiopien zu helfen.

mehr
Viele Menschen in Italien können sich keine Lebensmittel mehr leisten. Sie wenden sich deshalb häufig an die Caritas.
Chronik  »  Coronavirus

Caritas Italia meldet starken Zuwachs von Hilfsanfragen

Die italienische Caritas meldet eine zunehmende Zahl von Hilfesuchenden seit Ausbruch der Coronavirus-Epidemie im Land. Die Zahl der Personen, die sich an die Caritas wandten, stieg seit Beginn dem offiziellen Beginn der Epidemie am 20. Februar um 114 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019, wie aus einer Umfrage unter 70 Diözesan-Caritas-Strukturen in ganz Italien hervorgeht.

mehr
Appell an die Nächstenliebe.
Politik  »  Coronavirus

Welt-Caritas ruft zu Pandemie der Nächstenliebe auf

Zu einer „Pandemie der Nächstenliebe“ ruft Welt-Caritas-Präsident Kardinal Luis Antonio Tagle in der aktuellen Viruskrise auf. In einem Notfall komme das wahre Herz eines Menschen zum Vorschein. Er hoffe daher in der Corona-Pandemie auf einen „pandemie-artigen Ausnahmezustand der Fürsorge, des Mitgefühls und der Liebe“, sagte der philippinische Kurienkardinal in einem Video auf „Vatican News“.

mehr
Einige  Männer fühlen sich mit der für sie völlig neuen Situation überfordert.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Caritas-Männerberatung am Telefon

Der veränderte Alltag birgt viele Herausforderungen – auch für Männer, die viel mehr Zeit zu Hause verbringen als sonst. Heimunterricht und Home-Office auf engem Raum, Sorgen und Unsicherheit können leicht zu Überforderung und Konflikten führen. Deshalb lädt die Caritas-Männerberatung ein, sich telefonisch zu melden, bevor eine Situation zu eskalieren droht.

mehr
"Erschreckende" Bedingungen im Flüchtlingscamp von Moria.
Politik  »  Flüchtlinge

Flüchtlingssituation auf Lesbos laut Caritas „vorhersehbar“

Dass sich die Flüchtlingssituation auf der griechischen Ostägäis-Insel Lesbos zugespitzt hat, ist für den Generalsekretär der Caritas Wien, Klaus Schwertner, nicht überraschend. In den vergangenen Jahren seien laufend Mittel gekürzt worden, auch die Spendenbereitschaft sei zurückgegangen. Die aktuellen Bedingungen im Flüchtlingscamp von Moria seien „erschreckend“, sagte Schwertner im APA-Gespräch.

mehr
Einfache Zeltlager, Frauen, Männer und Kinder inmitten klirrender Kälte, Bomben und Krieg.
Badge Local
Chronik  »  Caritas

Syrien: Die Situation wird immer dramatischer

Einfache Zeltlager, Frauen, Männer und Kinder inmitten klirrender Kälte, Bomben und Krieg: Die humanitäre Lage in Syrien wird immer schlimmer – besonders im Nordwesten des Landes, wo anhaltende Militäroffensiven immer mehr Menschen in die Flucht treiben. Fast 9 Jahre dauert der Bürgerkrieg schon an. Schätzungsweise 380.000 Menschen sind unter Trümmern begraben.

mehr
Die Anmeldungen zu den verschiedenen Ferienangeboten der Caritas haben bereits begonnen und werden entgegengenommen, solange Plätze frei sind.
Badge Local
Panorama  »  Caritas

Urlaub am Meer mit der Caritas: Jetzt anmelden!

Dem Alltag entfliehen, ausspannen, Strand, Meer und Zeit in Gemeinschaft genießen: Das macht die Aufenthalte in den Ferienstrukturen der Caritas in Caorle und in Cesenatico bei Jung und Alt beliebt. Die Anmeldungen dazu sind bereits angelaufen. Wer sich oder seinen Kindern einen Platz zum Wunschtermin sichern möchte, sollte diesen so schnell wie möglich reservieren.

mehr
Unter der anonymen Fixtelefonnummer 0471 052 052 können sich Menschen ihre Sorgen, Ängste und ihren Kummer von der Seele reden.
Badge Local
Chronik  »  Caritas

Telefonseelsorge: Ein offenes Ohr an den Festtagen

Nicht jedem ist an Weihnachten zum Feiern zumute. Konflikte in Partnerschaft oder Familie, das schmerzliche Gefühl der Einsamkeit, während andere feiern, die Trauer um Menschen, die gestorben sind, finanzielle Sorgen, aber auch Zukunftsunsicherheit oder Krankheit bedrücken in diesen letzten Dezembertagen oft besonders stark. Die Telefonseelsorge der Caritas und der Vinzenzgemeinschaft ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0471 052 052 oder online unter telefonseelsorge-online.bz.it erreichbar.

mehr
Bischof Ivo Muser
Badge Local
Chronik  »  Caritas

„Seid der ausgestreckte Zeigefinger“

„Das Tun der Caritas darf sich nicht darauf beschränken, Geld oder Güter an Bedürftige zu verteilen, sie muss sich der Menschen auch annehmen. Und ihr müsst für uns alle ein ausgestreckter Zeigefinger in der Gesellschaft sein!“ Dazu mahnte Bischof Ivo Muser am gestrigen Donnerstag alle Mitarbeiter und Freiwilligen der Caritas bei einer gemeinsamen Adventsfeier in der Herz-Jesu-Kirche in Bozen an.

mehr
Zwischen 15 sinnvollen  Geschenkideen kann man wählen.
Badge Local
Chronik  »  Caritas

Ziegen und mehr: Mit Geschenken Gutes tun

Die Welt ein kleines Stück besser machen: Diesen Wunsch äußern viele Menschen, ganz besonders an Weihnachten. Doch wie ihn erfüllen? Die Caritas bietet dazu auch heuer alternative Geschenkideen über ihr Programm „Schenken mit Sinn“ an. Unter www.caritas.bz.it stehen insgesamt 15 Geschenke zur Auswahl, die nicht nur Freunden, Verwandten und Geschäftspartnern Freude machen, sondern auch Menschen, die hierzulande und anderswo in Not sind.

mehr
Die Hilfe der Caritas ist bereits angelaufen.
Badge Local
Chronik  »  Caritas

Erdbeben in Albanien: Caritas bittet um Spenden

Das schwere Erdbeben von heute Nacht und mehrere Nachbeben haben in Albanien schwere Schäden angerichtet: Mehrere Menschen sind gestorben, hunderte wurden verletzt und Tausende sind obdachlos. Am meisten hat es die beiden Städte Durazzo und Thumane getroffen. Dort sind ganze Gebäude zusammengefallen, viele weitere sind schwer beschädigt. Die Hilfe der Caritas ist dort und in anderen betroffenen Orten bereits angelaufen.

mehr
Der Vortrag findet zum ersten Geburtstag der Onlineberatung der Telefonseelsorge statt, die von der Caritas geführt und der Südtiroler Vinzenzgemeinschaft mitgetragen wird.
Badge Local
Kultur  »  Caritas

„www.seele.ade?“: Vortragsabend der Caritas

Zum einjährigen Bestehen der Onlineberatung lädt die Telefonseelsorge am 28. November 2019 um 20 Uhr zu einem Vortragsabend ins Bildungshaus Lichtenburg ein. Referent ist Gerhard Hintenberger, Psychotherapeut und Lehrbeauftragter für digitale Medien an verschiedenen Universitäten und gibt Einblick in die Chancen und Risiken der neuen digitalen Welten. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung wird gebeten.

mehr
Um dieser krankmachenden Einsamkeit entgegenzuwirken, bietet die Caritas in der Woche vor dem Caritas-Sonntag in verschiedenen Ortschaften Info-Abende zum Thema „Seelische Erste Hilfe“ an.
Badge Video
Badge Local
Chronik  »  Caritas

„Einsamkeit ist näher als du denkst“

Das Thema „Einsamkeit“ stellt die Caritas Diözese Bozen-Brixen heuer in den Mittelpunkt ihrer Spenden- und Sensibilisierungsaktion „Not ist näher als du denkst“ rund um den Caritas-Sonntag, der am 17. November in den Pfarreien begangen wird und von Papst Franziskus zum „Welttag der Armen“ ausgerufen wurde. STOL hat mit Guido Osthoff, Bereichsleiter der Caritas Männerberatung, über die Thematik gesprochen.

mehr
In Caorle gibt es ebenso wie in Cesenatico die beliebten Kinderferien, an denen heuer insgesamt 2.210 Kinder und Jugendliche teilgenommen haben.
Badge Local
Chronik  »  Caritas

Rund 7.500 Gäste bei Caritas im Urlaub

Rund 7.500 Gäste, der Großteil von ihnen Kinder und aus Südtirol, haben heuer ihren Urlaub in den Ferienanlagen der Caritas verbracht, zu der die Villa Oasis und das Feriendorf Josef Ferrari in Caorle sowie die Ferienanlage „12Stelle“ in Cesenatico – zusammengeführt in dem neuen Fachbereich „Jugend und Familien“ − gehören.

mehr
mehr laden