Covid-19

Innerhalb 24 Stunden seien 231 Menschen in Verbindung mit Covid-19 gestorben.
Chronik  »  Coronavirus

Myanmar trägt immer mehr Corona-Tote zu Grabe – kaum noch Sauerstoff

Knapp sechs Monate nach dem Militärputsch in Myanmar sterben in dem Krisenland immer mehr Menschen an den Folgen von Covid-19. In den vergangenen Tagen seien allein in der größten Stadt Yangon mehr als 1000 Tote auf drei großen Friedhöfen beerdigt worden, berichteten lokale Medien und Bestattungsunternehmen. Die Lage bleibt aber unübersichtlich. Die wahre Zahl der Kranken und Toten soll laut Ärzten und Beobachtern viel höher sein als die offizielle Statistik der Junta.

mehr
Bettel am ersten Tag des EU-Gipfels in Brüssel.
Chronik  »  Coronavirus

Luxemburgs Premier nach EU-Gipfel positiv auf Corona getestet

Kurz nach dem EU-Gipfel ist Luxemburgs Regierungschef Xavier Bettel positiv auf das Coronavirus getestet worden. Bettel habe sich für 10 Tage in Quarantäne begeben, sagte seine Sprecherin am Sonntag. Der erst einmal mit Astrazeneca geimpfte 48-Jährige hatte am Donnerstag und Freitag am EU-Gipfel teilgenommen, gemeinsam mit unter anderem Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP).

mehr
Die Gendermedizin untersucht seit den 1980er Jahrendes 20. Jahrhunderts die genetischen, anatomischen, physiologischen, funktionellen und psychologischen Unterschiede zwischen Mann und Frau.
Badge Local
Chronik  »  Gendermedizin in Südtirol

Gesundheit und Geschlecht: Deutliche Unterschiede zwischen Mann und Frau

Warum Männer bzw. Frauen anfälliger für eine bestimmte Krankheit sind, welches Geschlecht mehr raucht oder Alkohol trinkt, wer sich bewusster ernährt, damit und mit vielen anderen Aspekten beschäftigt sich die Gendermedizin. Das ASTAT untersuchte einige Aspekte davon: Covid-19, den Lebensstil der Südtiroler Bevölkerung, die Todesursachen, die Krankheiten oder den Medikamentenverbrauch, aufgeschlüsselt nach Geschlecht.

mehr
Silvio Berlusconi muss erneut im Krankenhaus behandelt werden. (Archivbild)
Politik  »  Coronavirus

Berlusconi erneut im Krankenhaus wegen Post-Covid-Beschwerden

Der italienische Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi liegt seit Dienstag wieder im Krankenhaus. Der 84-Jährige leide unter den Folgen einer zurückliegenden Corona-Infektion und werde entsprechenden Therapien unterzogen, teilten Mitarbeiter Berlusconis am Dienstag mit. Der Chef der Regierungspartei Forza Italia hatte sich im vergangenen Herbst mit dem Coronavirus infiziert.

mehr
Es gibt Long-Covid-Betroffene, die nach einigen Stunden Arbeit völlig ausgepowert sind und die nicht wissen, ob sie jemals wieder werden.
Chronik  »  Long-Covid

„Bin ich jetzt für immer so ausgepowert“? – Erste Erkenntnisse zu Long-Covid

Rund 10 Prozent der Corona-Infizierten in Österreich leiden auch Monate nach Beginn der Erkrankung noch an teils schweren Folgen von Covid-19. Eine österreichische Ärztin hat Erfahrungen mit rund 100 Patienten gesammelt. Sie berichtet von bleibenden Symptomen, von psychischen Folgen – und von der quälenden Ungewissheit der Patienten, vielleicht nie mehr so zu werden, wie vor Corona.

mehr
Die Gemeinden des Sprengels Unterland bieten  für ihre Bürger  freiwillige Antigenschnelltests an. Die Aktion „Unterland testet“ hat am Samstag begonnen und dauert bis 27. März. Dienstags und samstags wird in 2 Drive-in-Stationen in Auer und Salurn getestet.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Covid-19

„Unterland testet“ gegen Corona

Die Gemeinden des Sprengels Unterland bieten für ihre Bürger freiwillige Antigenschnelltests an. Die Aktion „Unterland testet“ hat am Samstag begonnen und dauert bis 27. März. Dienstags und samstags wird in 2 Drive-in-Stationen in Auer und Salurn getestet.

mehr
In Italien wird es laut Conte keine Impfpflicht geben.
Politik  »  Coronavirus

Conte schließt Impfpflicht aus

Während in Italien eine rege Debatte über die seit Sonntag laufende Impfkampagne herrscht, hat der italienische Regierungschef Giuseppe Conte die Einführung einer Impfpflicht im Land ausgeschlossen. „Ich bin zuversichtlich, dass es in Italien zu einer Massenimpfung kommen wird“, sagte der Premier bei einer Pressekonferenz zu Jahresende am Mittwoch in Rom.

mehr
In welchen Ländern wird schon geimpft und in welchen nicht?
Politik  »  Coronavirus

In welchen Ländern schon gegen Corona geimpft wird und wo noch nicht

Die Hoffnungen sind riesig: Ein normales Leben, kein Infektionsrisiko, endlich wieder tanzen, feiern, bedenkenlos Oma und Opa sehen – davon träumen Viele mit Blick auf den Corona-Impfstoff. In Italien und in Deutschland sollen voraussichtlich im Januar die ersten Dosen verabreicht werden. Einige Länder sind schon weiter, in anderen muss sich die Bevölkerung noch eine Weile gedulden. Ein Überblick.

mehr
mehr laden