Demonstration

Demonstranten fordern Rücktritt der Regierung unter Prayut Chan-O-Cha.
Politik  »  Demonstration

Protestmarsch für Demokratie in Thailand

Erstmals seit dem Militärputsch in Thailand vor knapp sechs Jahren sind in Bangkok am Freitag Hunderte Demokratieanhänger zu einem Protestmarsch auf die Straße gegangen. Mit schwarzen T-Shirts als Symbol der Trauer um die Demokratie marschierten die Demonstranten in Richtung des Parlamentsgebäudes und forderten den Rücktritt der militärnahen Regierung unter Ex-Armeechef Prayut Chan-O-Cha.

mehr
Streiks bringen öffentliches Leben zum Erliegen.
Politik  »  Pensionen

Umfangreiche Streiks in Griechenland

Seeleute, Bus- und Bahnfahrer sowie Staatsbedienstete haben das öffentliche Leben in Griechenland mit Streiks am Dienstag fast zum Erliegen gebracht. Vor allem in der Küstenschifffahrt und im Öffentlichen Nahverkehr herrschte laut Medien Stillstand. Durch das Ausweichen auf Privatfahrzeuge bildeten sich Staus auf Straßen, was insbesondere in der Hauptstadt Athen zu Verkehrschaos führte.

mehr
Die Proteste dauern nun schon mehrere Wochen.
Wirtschaft  »  Agrar

Bauern-Proteste in Spanien halten an

Die Proteste der spanischen Landwirte gegen niedrige Preise nehmen auch nach fünf Wochen kein Ende. Tausende Bauern und Viehzüchter brachten am Dienstag den Auto-Fernverkehr in der Region Extremadura im Westen des Landes nahezu komplett zum Erliegen. Medien schätzten die Zahl der Teilnehmer auf rund 4.000.

mehr
Die Aktivistin marschierte mit Hunderten durch Stockholm.
Chronik  »  Klimawandel

Thunberg protestiert am Valentinstag in schwedischer Heimat

Greta Thunberg und etliche weitere Schweden haben bei einem landesweit koordinierten Großprotest für mehr Klimaschutz demonstriert. Angeführt von der Aktivistin selbst marschierten Hunderte Freitagmittag in Stockholm von der Altstadt ins südliche Viertel Södermalm. Dort forderte Thunberg später in einer Rede, dass der Kampf gegen den Klimawandel von der Politik endlich ernstgenommen werden müsse.

mehr
Erneut massive Zusammenstöße in Santiago.
Politik  »  Unruhen

Weiteres Todesopfer bei gewalttätigen Protesten in Chile

Im Zuge der gewalttätigen Proteste gegen die Regierung in Chile ist erneut ein Mensch getötet worden. Zwei Tage, nachdem ein 24-jähriger Student mit einem Kopfschuss eingeliefert worden sei, sei er gestorben, verlautete am Freitag (Ortszeit) aus einem Krankenhaus in Santiago de Chile. Der Student hatte die Schusswunde bei Protesten nahe einer Polizeiwache im Süden der Hauptstadt erlitten.

mehr
Das Motto lautete „FPÖ-Burschiball blockieren“.
Politik  »  Akademikerball

Ruhige Demo gegen Akademikerball - Hofer beschwört Einheit

Der FPÖ-Akademikerball in der Wiener Hofburg am Freitag war auch heuer wieder von Protesten begleitet. Rund um den Heldenplatz gab es erneut Platzsperren, gröbere Zwischenfälle blieben laut Polizei aus. Am Ball selbst trat nach dem Ibiza-bedingten Rücktritt von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache diesmal dessen Nachfolger Norbert Hofer ans Rednerpult und hob die Bedeutung der Korporationen hervor.

mehr
FPÖ-Chef Norbert Hofer wird am Akademikerball in Wien eine Rede halten.
Politik  »  Österreich

Wieder Proteste und Platzsperren rund um Akademikerball

Die Wiener Hofburg ist am Freitagabend wieder Schauplatz des freiheitlichen Akademikerballs. Auch heuer wird auf der Straße gegen den Ball protestiert, Kritiker sehen darin ein internationales Vernetzungstreffen Rechtsextremer. Rund um die Hofburg gilt erneut eine Platzsperre, Verkehrsbehinderungen sind zu erwarten. Prominenter Ballgast ist FPÖ-Chef Norbert Hofer, der auch eine Rede halten wird.

mehr
Millionen von Indern streiken.
Politik  »  Demonstration

Millionen Inder streiken gegen Privatisierungen

Millionen Arbeitnehmer haben in Indien am Mittwoch mit einem Streik gegen Pläne zur Liberalisierung der Wirtschaftspolitik und des Arbeitsmarktes protestiert. Mit Märschen und Kundgebungen in der Hauptstadt Neu Delhi sowie mehreren großen Städten wandten sie sich gegen den geplanten Teilverkauf von Staatsunternehmen wie der Fluggesellschaft Air India oder des Ölunternehmens Bharat Petroleum.

mehr
mehr laden