Deutschland

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Chronik  »  Coronavirus

Merkel beendet häusliche Quarantäne

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel beendet ihre häusliche Quarantäne. „Die Kanzlerin kehrt heute an ihren Arbeitsplatz im Kanzleramt zurück“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin. Notwendige Abstandsregeln würden dabei aber selbstverständlich weiterhin eingehalten.

mehr
Nehberg setzte sich für bedrohte Völker ein.
Chronik  »  Sport

Abenteurer und Aktivist Rüdiger Nehberg gestorben

Der Survival-Pionier und Menschenrechtler Rüdiger Nehberg ist tot. Der als „Sir Vival“ bekannt gewordene Abenteurer und Aktivist starb am Mittwoch im Alter von 84 Jahren, wie seine Frau am Donnerstagabend der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Nehberg hatte mit seinen spektakulären Aktionen als Überlebenskünstler auf dem Atlantik, im Dschungel und in der Wüste immer wieder für Aufsehen gesorgt.

mehr
Die Mutter hat nach derzeitigem Ermittlungsstand ihre 2 Kinder getötet und dann Suizid begangen.
Chronik  »  Bluttat

Gewaltverbrechen in Bayern: Mutter und 2 Kinder tot

2 tote Kinder und ihre tote Mutter haben Ermittler in einem Haus in Vogtareuth nahe Rosenheim gefunden. „Wir gehen davon aus, dass sich eine Familientragödie abgespielt hat“, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen komme die Mutter als Täterin des Gewaltverbrechens in Betracht. Es gebe keine Fahndung.

mehr
Minderjährige sollen vor Ort abgeholt werden.
Politik  »  Migration

Pro Asyl plädiert für Aufnahme von Flüchtlingskindern

Die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl hat Deutschland und andere europäische Staaten dazu aufgerufen, trotz der wegen der Coronavirus-Pandemie verhängten Einreisesperren Minderjährige aus griechischen Lagern aufzunehmen. Die Corona-Krise mache die Aufnahme dieser Kinder und Jugendlichen dringlicher als je zuvor, sagte Pro-Asyl-Geschäftsführer Günter Burkhardt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

mehr
Friedrich Merz  will die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer antreten.
Chronik  »  Coronavirus

Merz positiv auf Coronavirus getestet

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. „Ein am Sonntag bei mir durchgeführter Corona-Test ist positiv. Ich werde bis Ende nächster Woche zuhause unter Quarantäne stehen“, sagte Merz am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

mehr
Am Freitag findet vorerst die letzte Schicht statt.
Badge Video
Wirtschaft  »  Coronavirus

Volkswagen setzt Produktion ab Samstag aus

Der Volkswagen-Konzern stoppt wegen der Coronavirus-Krise seine Produktion in den meisten Werken in Deutschland und Europa. Der Konzern werde am Vormittag bekanntgeben, dass diesen Freitag die letzte Schicht sei, hieß es in einem Brief des Betriebsrats an die Mitarbeiter. In den vergangenen Tagen hatte es auch in deutschen Werken erste bestätigte Fälle von Covid-19-Infektionen gegeben.

mehr
HINWEIS - Der Beitrag ist nur zur online-Verwendung freigegeben - Keine TV-Rechte.Deutschland hat an den Grenzen nach Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark am Montag um 8:00 Uhr mit den geplanten Kontrollen begonnen. Dadurch soll eine rasante Ausbreitung des Coronavirus verhindert werden. Reisende ohne triftigen Grund dürfen nicht mehr nach Deutschland einreisen.
Badge Video
Videos  »  APA

Coronakrise: Deutschland hat Grenzen gesperrt

HINWEIS - Der Beitrag ist nur zur online-Verwendung freigegeben - Keine TV-Rechte.Deutschland hat an den Grenzen nach Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark am Montag um 8:00 Uhr mit den geplanten Kontrollen begonnen. Dadurch soll eine rasante Ausbreitung des Coronavirus verhindert werden. Reisende ohne triftigen Grund dürfen nicht mehr nach Deutschland einreisen.

mehr
Die Gegend ist weiterhin äußerst unsicher.
Politik  »  Bürgerkrieg

NGO: Kriegsverbrechen von allen Seiten in Syrien

In der nordsyrischen Konfliktregion Idlib begehen laut der Hilfsorganisation World Vision alle Seiten Kriegsverbrechen. Keine Konfliktpartei halte sich an internationales humanitäres Recht, sagte deren Syrien-Koordinatorin Marianna von Zahn am Samstag. Zwar seien die Luftangriffe derzeit zurückgegangen, doch die Menschen hätten Angst, in ihre Städte und Häuser zurückzukehren.

mehr
mehr laden