Deutschland

In Bayern lief eine fragwürdige Versteigerung von Nazi-Devotionalien.
Badge Video
Politik  »  Auktion

Fragwürdige Auktion von Nazi-Gegenständen in Bayern

Hitlers Zylinder und Eva Brauns Cocktailkleid: Eine Auktion von Gegenständen aus dem Besitz von ranghohen Nationalsozialisten hat ein stärkeres Interesse geweckt als von den Organisatoren erwartet. Die Auktion hatte im Vorfeld großes Aufsehen erregt und Kritik ausgelöst. Der Verband der Juden Europas hatte die Absage der Versteigerung gefordert.

mehr
Zwei Jugendliche wurden von dem Auto erfasst.
Chronik  »  Verkehrsunfall

Raserunfall in München per Dashcam gefilmt

Der tödliche Raserunfall in München am Freitag kurz vor Mitternacht ist mit einer sogenannten Dashcam aus einem anderen Wagen gefilmt worden. „Diese Aufzeichnung der Dashcam ist für uns ein ganz wesentliches Beweismittel“, sagte Staatsanwältin Anne Leiding am Montag. Bei dem 34 Jahre alten Fahrer sei Alkoholgeruch festgestellt worden.

mehr
Tesla will in Europa Fuß fassen.
Wirtschaft  »  Elektroauto

Tesla plant vier Milliarden Euro für deutsche Gigafactory

Der US-Elektroauto-Hersteller Tesla will bis zu 4 Milliarden Euro in die geplante „Gigafactory“ in Grünheide nahe Berlin investieren. In einer ersten Stufe sind der Brandenburger Landesregierung zufolge in Grünheide über 3000 Arbeitsplätze geplant, bis zu 8000 könnten es nach einem Ausbau werden. Der Start der Bauarbeiten nahe der Autobahn 10 ist für das erste Quartal 2020 geplant.

mehr
Die Polizei ermittelt.
Chronik  »  München

Mann rammt auf Flucht vor Polizei Jugendliche: Ein Toter

Ein 34-jähriger Autofahrer hat in München auf der Flucht vor der Polizei mehrere rote Ampeln ignoriert und zwei Jugendliche gerammt - einer starb wenig später im Krankenhaus. Der 14-Jährige hatte gerade zusammen mit anderen jungen Leuten die Straße überquert. Der Autofahrer flüchtete zunächst und verursachte noch einen weiteren Unfall mit einem Leichtverletzten. Er wurde aber wenig später gefasst.

mehr
Die Oppositionsfraktionen votierten dagegen.
Badge Video
Politik  »  Klimawandel

Deutscher Bundestag beschließt umstrittenes Klimaschutzgesetz

Der Deutsche Bundestag hat am Freitag das von der Regierung vorgelegte Klimaschutzgesetz beschlossen. Für die Vorlage, die Emissionsvorgaben für unterschiedliche Wirtschaftsbereiche enthält, stimmte die Mehrheit der Koalition, die Oppositionsfraktionen votierten dagegen. Im Anschluss wurde über weitere Gesetze zur Umsetzung des Klimaschutzpakets der Regierung abgestimmt.

mehr
"Paramour" hatte im April Europa-Premiere.
Chronik  »  Unfall

Artist von Cirque du Soleil stürzt in die Tiefe

Bei einer Vorstellung des Musicals „Paramour“ von Cirque du Soleil ist am Donnerstagabend in der deutschen Stadt Hamburg ein Artist aus 3 Metern Höhe abgestürzt. Der 30 Jahre alte Akrobat sei auf den Rand eines Trampolins gefallen und habe sich dabei schwer verletzt, teilte die Feuerwehr am Freitag mit.

mehr
Die Polizei ist auf der Suche nach dem Täter.
Chronik  »  Kriminalität

Unbekannter spritzte 13-Jähriger unbekannte Substanz

Ein Unbekannter hat am Donnerstag auf einem Parkplatz in Gelsenkirchen einem 13-jährigen Mädchen mit einer Spritze eine unbekannte Substanz injiziert und ist dann geflüchtet. Das verletzte Mädchen läutete nach der Tat an der Wohnungstür eines Anrainers und bat um Hilfe, wie die Polizei mitteilte. Dieser brachte die 13-Jährige ins Krankenhaus, wo sie stationär behandelt wird.

mehr
Khashoggi wurde 2018 im saudischen Konsulat in Istanbul getötet.
Politik  »  Tötung

UNO-Vorwürfe gegen Merkel und Macron im Fall Kashoggi

Die UNO-Berichterstatterin für außergerichtliche Tötungen, Agnes Callamard, hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron der „Komplizenschaft“ mit Saudi-Arabien bezichtigt. International sei nicht genug unternommen worden, um den Mord an dem saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi aufzuklären, kritisierte die Französin Callamard.

mehr
Über eine Tonne Kokain war in Bananenkartons versteckt.
Chronik  »  Rauschgift

Italien: Rekord-Kokainfund in Bananenkisten

Die Carabinieri-Sondereinheit ROS aus Reggio Calabria hat gemeinsam mit der Finanzwache Kokain in Rekordmengen beschlagnahmt. Fast 1.200 Kilo mit einem Marktwert von mehr als 250 Millionen Euro seien im Hafen Gioia Tauro in Kalabrien in Bananenkisten entdeckt worden, teilten die Carabinieri am Donnerstag mit. Die Fracht kam aus Südamerika.

mehr
Einer der Angeklagten am Gericht in Salzburg.
Chronik  »  Prozess

Vier Schuldsprüche nach Sieg Heil -Rufen in Salzburg

Am Landesgericht Salzburg sind am Mittwoch 3 Männer und eine Frau aus Deutschland wegen Wiederbetätigung zu bedingten Haftstrafen verurteilt worden. Die Beschuldigten sollen im April 2017 am Gipfel des Salzburger Hochthrons am Untersberg für ein Foto posiert haben. Dabei riefen sie laut Zeugen „Sieg Heil“ und hoben den rechten Arm zum Hitlergruß. Ein 5. Angeklagter wurde frei gesprochen.

mehr
Osram-Betriebsrat erneut gegen ams-Offert.
Wirtschaft  »  Elektroindustrie

Osram-Betriebsrat legt Beschwerde wegen ams-Offerts ein

Der Osram-Betriebsrat geht gegen die Genehmigung des zweiten Übernahmeangebotes vom österreichischen Sensorspezialisten ams auf den deutschen Lichtkonzern Osram vor. Es wurde eine Beschwerde beim Oberlandesgericht Frankfurt gegen die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eingereicht. Die BaFin sei verpflichtet, das Übernahmeangebot zurückzuweisen, so der Betriebsrat.

mehr
Der Treibhausgas-Ausstoß steigt weiter.
Chronik  »  Klimaerwärmung

Kein G20-Staat beim Klimaschutz auf 1,5-Grad-Kurs

Die G20-Staaten machen einer internationalen Untersuchung zufolge weiterhin zu wenig, um die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Der Treibhausgas-Ausstoß der 19 Industrie- und Schwellenländer und der Europäischen Union steige weiter, heißt es im „Brown to Green“-Report, den das Netzwerk Climate Transparency am Montag veröffentlichte - drei Wochen vor Beginn der UNO-Klimakonferenz in Madrid.

mehr
Diese dpa-Eilmeldung machte den Mauerfall vor 30 Jahren öffentlich.
Politik  »  Int. Beziehungen

Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin

Mit umfangreichen Feierlichkeiten und einer großen Bühnenshow am Brandenburger Tor wird am Samstag in Berlin des 30. Jahrestags des Mauerfalls gedacht. Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier empfängt ab 09.30 Uhr die Präsidenten von Polen, Ungarn, Tschechien und der Slowakei. An der Mauergedenkstätte Bernauer Straße findet um 10.30 Uhr die zentrale Gedenkveranstaltung statt.

mehr
Die Fluggesellschaften werden das nicht gerne hören.
Wirtschaft  »  Luftfahrt

9 EU-Staaten fordern stärkere Besteuerung von Airlines

Deutschland, Frankreich, Italien und sechs weitere Länder fordern von der neuen EU-Kommission Vorschläge für eine stärker koordinierte Bepreisung des Luftverkehrs in Europa. „Wir sind überzeugt, dass eine EU-weite Abstimmung in diesem Bereich das effektivste Mittel ist, einheitliche Wettbewerbsbedingungen für alle Mitgliedsstaaten zu schaffen“, heißt es in dem Papier.

mehr
Der Literaturnobelpreisträger Peter Handke wir vielfach kritisiert.
Kultur  »  Auszeichnung

Handke-Verlag: Klarstellungen zur Nobelpreis-Kontroverse

Der Suhrkamp Verlag hat ein vorläufig 24-seitiges englischsprachiges Dokument zusammengestellt, das anhand von (übersetzten) Original-Aussagen Klarstellungen zu der rund um Peter Handkes Haltung zum Jugoslawien-Krieg entbrannten Nobelpreis-Debatte bieten soll. „Es handelt sich um eine Materialdarreichung, die wir für unsere Partner weltweit erarbeitet haben“, wird der Verlag von der „FAZ“ zitiert.

mehr
mehr laden