Diebstahl

Klimt-Gemälde "Bildnis einer Frau" wurde am 10. Dezember gefunden.
Kultur  »  Kunst

Wiedergefundenes Klimt-Gemälde laut Experten echt

Ein mutmaßliches Gemälde Gustav Klimts, das im Dezember nach fast 23 Jahren in der norditalienischen Stadt Piacenza wieder aufgetaucht war, ist echt. Zu diesem Schluss kamen die von der Staatsanwaltschaft Piacenza beauftragten Experten laut der im Fall ermittelnden Staatsanwältin Ornella Chicca.

mehr
Auch der Bruststern des Polnischen Weißen Adler-Ordens wurde gestohlen.
Kultur  »  Diebstahl

Kunstraub in Dresden: Erste Hinweise auf Schmuck

Erstmals seit dem spektakulären Einbruch Ende November soll es einen Hinweis auf Teile der gestohlenen Schmuckstücke aus dem Grünen Gewölbe in Dresden geben. Eine israelische Sicherheitsfirma hat nach eigenen Angaben wertvolle Stücke von Unbekannten angeboten bekommen. Das Museum und die deutschen Ermittler haben davon allerdings keine Kenntnis.

mehr
Tatortarbeiten am Residenzschloss.
Kultur  »  Diebstahl

Offenbar 4 Täter bei Kunstdiebstahl in Dresden

Nach dem Juwelendiebstahl aus dem Historischen Grünen Gewölbe von Dresden gehen die Ermittler von 4 Tätern aus. Dies gehe aus der Auswertung von Videomaterial hervor, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach sollen neben den 2 Tätern, die im Inneren des Residenzschlosses auf einem Überwachungsvideo zu sehen sind, noch 2 weitere Verdächtige außerhalb des Gebäudes gewesen sein.

mehr
Nach den Tätern wird weiter gefahndet.
Kultur  »  Diebstahl

Kunstdiebstahl in Dresden: Noch keine heiße Spur

Einen Tag nach dem Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe des Dresdner Residenzschlosses geht die intensive Spurensuche der Polizei am Tatort weiter. Ein Sprecher sagte am Dienstag, bisher gebe es noch keine heiße Spur in dem Fall. Nach den Tätern werde weiter gefahndet. Die Polizei will am frühen Nachmittag über den aktuellen Ermittlungsstand informieren.

mehr
Bei manchen Hotelgästen ist der Koffer beim Check-out voller als bei der Ankunft.  (Symbolbild)
Umfrage
Wirtschaft  »  Umfrage

Bademäntel, Klavier und Klopapier: Was Hotelgäste alles mitgehen lassen

In Hotels verschwindet so einiges aus dem Zimmer. Das Mitnehmen von Seifen oder Stiften gilt vielen Hotelgästen als Kavaliersdelikt — doch manche Besucher sind so dreist, dass sie Fernseher, Klaviere oder gar ausgestopfte Tiere aus dem Hotel tragen. Besonders pikant ist das unterschiedliche Klauverhalten zwischen Gästen in 4-Sterne und 5-Sterne Hotels und die diebischen Vorlieben nach Nationalität.

mehr
Der Einbruch betrifft den historischen Teil der Sammlung.
Badge Video
Kultur  »  Deutschland

Einbruch in Dresdens Schatzkammer Grünes Gewölbe

Bei einem spektakulären Einbruch in Dresdens berühmter Schatzkammer Grünes Gewölbe ist ein enormer Schaden entstanden. Es seien „Kunstschätze von unermesslichem Wert“ gestohlen worden, sagte Sachsen Innenminister Roland Wöller (CDU) am Montag. Es gehe dabei nicht nur um den materiellen Wert, sondern auch um die immaterielle Bedeutung der Kunstschätze.

mehr
mehr laden