EU-Gipfel

EU-Spitze freute sich noch über Einigung nach EU-Gipfel.
Politik  »  EU-Gipfel

EU-Parlament will Budget-Einigung ablehnen

Das EU-Parlament will die beim EU-Gipfel erzielte Einigung auf das nächste EU-Budget und den Corona-Aufbaufonds ablehnen. Den Anteil an Zuschüssen im 750 Milliarden Euro schuldenfinanzierten Aufbaufonds sehen die EU-Abgeordneten als zu gering an und fordern Nachbesserungen, wie aus einem der APA vorliegenden Resolutionsentwurf für das Sonderplenum am Donnerstag hervorgeht.

mehr
Die Gespräche  sollen am Montag um 16 Uhr weiter gehen.
Badge Video
Politik  »  EU-Gipfel

Annäherung bei EU-Sondergipfel – Treffen wird verlängert

Nach deutlichen Fortschritten auf dem Weg zu einem Corona-Krisenpaket wird der EU-Sondergipfel in Brüssel nochmals verlängert. EU-Ratspräsident Charles Michel kündigte nach Angaben von Diplomaten Montagfrüh einen neuen Verhandlungsvorschlag an. Aus Ratskreisen verlautete, dass es eine Einigung über einen Anteil von 390 Milliarden Euro an Zuschüssen in dem Fonds geben soll.

mehr
Europa in seiner Ganzheit muss mit der Kraft seines ehrgeizigen Vorschlags siegen“, sagte der italienische Premier Giuseppe Conte.
Politik  »  Coronavirus

EU-Gipfel: Conte fordert Einigung bis Juli

Der italienische Premier Giuseppe Conte hat in seiner Ansprache beim Video-Gipfel der Staats- und Regierungschefs am Freitag für eine Einigung zum EU-Wiederaufbauplan bis Juli plädiert. „Der Vorschlag der EU-Kommission ist fair und ausgewogen. Das Abkommen muss bis Ende Juli abgeschlossen werden“, sagte Conte.

mehr
Der europäische Zusammenhalt als Stärke in der Zeit "danach"?.
Politik  »  Coronavirus

EU-Coronahilfen: Gipfel der offenen Fragen

Hilfen in Höhe von einer halben Billion Euro haben die EU-Staaten bereits vereinbart, doch viel mehr Geld wird nötig sein, um Europa nach dem Ende der Krise aus der Rezession zu holen. Bei ihrem Video-Gipfel am Donnerstag wollen die EU-Staats- und Regierungschefs deshalb den Weg für einen „Wiederaufbaufonds“ ebnen. Doch an diesem Vorhaben ist bisher so ziemlich alles umstritten.

mehr
Für Donald Tusk (l.) und Jean-Claude Juncker war der EU-Gipfel am Freitag das letzte reguläre Treffen mit den EU-Staats- und Regierungschefs.
Politik  »  EU-Kommission

Juncker und Tusk treten von EU-Bühne ab

Ihren Abschied von der EU-Bühne haben EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und EU-Ratschef Donald Tusk am Freitag beim EU-Gipfel zelebriert. Für beide stellte der Gipfel das letzte reguläre Treffen mit den EU-Staats- und Regierungschefs dar, allerdings könnten beide in Kürze noch einmal an einem Brexit-Sondergipfel teilnehmen.

mehr
mehr laden