Ehrung

Angela Merkel
Politik  »  Politik

Merkel will nach dem Ende ihrer Amtszeit erstmal Pause machen

Bundeskanzlerin Angela Merkel will es nach dem bevorstehenden Ende ihrer 16-jährigen Amtszeit erst einmal langsam angehen lassen. Sie werde „nicht gleich die nächste Einladung annehmen, weil ich Angst habe, ich habe nichts zu tun und keiner will mich mehr“, sagte die CDU-Politikerin am Donnerstag in Washington, nachdem ihr die Ehrendoktorwürde an der Johns-Hopkins-Universität verliehen wurde.

mehr
Bild mit 12 „Cavalieri“  und 2 Offizieren (v.l.): Walter Wieser,  Marc Kaufmann, Alberto Faustini, Paolo Conci,   Diego Massardi, Antonio Brigo, Vito Cusumano, Sabine Bertagnolli, Cristina Girardi, Alessia Foscarin, Elisabetta Pagani, Ugo Cantoni, Giuseppe Rossi, Paolo Bramezza und Manuel Pallua.
Badge Local
Chronik  »  Bozen

16 Ehrungen für Verdienste in Pandemie, 2 Ehrenmedaillen

Wie jedes Jahr – natürlich heuer unter strikter Einhaltung der Corona-Regeln und im Garten des Herzogspalasts – wurden am Vorabend des Tags der Republik in Bozen die „Cavaliere“-Titel verliehen. „Mit diesen Ehrenzeichen werden besondere Verdienste um die Republik sowie lange und hervorragende Dienste in zivilen und militärischen Laufbahnen gewürdigt“, schreibt das Regierungskommissariat in einer Aussendung.

mehr
mehr laden