Estland

Die Jugendlichen rasten mit 200 Kilometern in der Stunde durch die Nacht.
Chronik  »  Jugendkriminalität

13-jähriger Este lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Bei einer nächtlichen Spritztour mit dem Auto seiner Eltern hat sich ein 13-Jähriger in Estland eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Mit teils über 200 Kilometern in der Stunde flüchtete er und durchbrach dabei eine Straßensperre, ehe er an einer weiteren Sperre gestoppt werden konnte, wie die Behörden in Tallinn mitteilten. Mit ihm im Auto befanden sich ein 12-jähriges Mädchen und ein 16-Jähriger.

mehr
mehr laden