Fahndung

Bei der gestohlenen Geldsumme soll es sich um 8 Millionen Euro handeln.
Chronik  »  Deutschland

8 Millionen bei Geldtransport-Firma gestohlen – Fahndung nach Verdächtiger

Eine 28 Jahre alte Mitarbeiterin eines Geldtransport-Unternehmens in der deutschen Stadt Bremen soll mehrere Millionen Euro Bargeld gestohlen haben. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen schweren Diebstahls und fahnden mit Fotos nach der Verdächtigen. Die Frau sei nach dem Diebstahl auf der Flucht, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Freitag. Eine weitere Frau, die wegen Beihilfe verdächtigt werde, sitze bereits in Untersuchungshaft.

mehr
Nach der Festnahme eines dritten Tatverdächtigen am Mittwoch im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines 13 Jahre alten Mädchens am Wochenende in Wien-Donaustadt ist die Fahndung nach einem vierten möglichen Mittäter im Laufen.
Badge Video
Chronik  »  Österreich

Getötete 13-Jährige in Wien: 3. Festnahme, Fahndung nach 4. Mann

Nach der Festnahme eines dritten Tatverdächtigen am Mittwoch im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines 13 Jahre alten Mädchens am Wochenende in Wien-Donaustadt ist die Fahndung nach einem vierten möglichen Mittäter im Laufen. Gesicherten Informationen der APA zufolge wird seit Dienstag nach einem 22-jährigen, mehrfach vorbestraften gebürtigen Afghanen mit Europäischem Haftbefehl gesucht.

mehr
Zu Mittag durfte am Donnerstag niemand mehr  ins oder aus dem Straflandesgericht gehen.
Chronik  »  Fahndung

Angeklagter flüchtet aus Wiener Straflandesgericht

Ein Angeklagter ist am Donnerstag aus dem Wiener Straflandesgericht geflohen. Der Mann hatte sich nach seiner Verhandlung von Justizwachebeamte losgerissen und war davongelaufen. Obwohl das Gebäude sofort abgeriegelt wurde, gelang dem Mann offenbar via Notausgang die Flucht. Die Polizei fahndet nun nach dem Insassen der Justizanstalt Simmering.

mehr
Blumen am Tatort in der Via Teodoro Mommsen in Rom erinnern an den tödlichen Überfall vom Mittwochabend.
Chronik  »  Überfall

Römer hilft bestohlener Freundin und wird erschossen

Ein 24-jähriger Römer hat sein Leben verloren, weil er seiner Freundin helfen wollte, der zwei Unbekannte im Caffarella-Viertel in Rom eine Handtasche entreißen wollten. Einer der Diebe hat dem Mann aus nächster Nähe mit einer Pistole ins Gesicht geschossen. Wenig später erlag der junge Mann im Krankenhaus seinen Verletzungen.

mehr
In diesem Haus wurden 2011 die 5 Leichen gefunden.
Chronik  »  Frankreich/Schottland

Falscher Mann festgenommen – ist nicht der gesuchte Mörder

Bei der Fahndung nach einem mutmaßlichen französischen Familienmörder hat die Polizei in Schottland den falschen Mann festgenommen. Aus französischen Ermittlerkreisen hieß es am Samstag, der in Glasgow gefasste Mann sei nicht der seit 8 Jahren gesuchte Xavier Dupont de Ligonnes. Dies habe ein DNA-Abgleich ergeben. Dupont de Ligonnes soll 2011 seine Frau und seine 4 Kinder getötet haben.

mehr
mehr laden