Fall Perselli/Neumair

Benno Neumair wurde im Schwurgerichtssaal von 3 Amtssachverständigen befragt.
Badge Local
Chronik  »  Fall Perselli/Neumair

Psychiatrisches Gutachten im großen Kreis

Voraussichtlich noch 3 bis 4 Treffen wird es brauchen, bis sich die psychiatrischen Gutachter ein Bild von Benno Neumair gemacht haben. Am Dienstag begann das Gespräch – aus Covid-Gründen – im Bozner Schwurgerichtssaal. Auf die wenigen, die einen Blick auf ihn erhaschen konnten, wirkte der 30-Jährige, der derzeit einen Bart trägt, sehr bedrückt.

mehr
Mehrere Indizien deuten laut derzeitigem Ermittlungsstand darauf hin, dass Benno Neumair den Doppelmord an seinen Eltern geplant haben könnte.
Badge Local
Chronik  »  Fall Perselli/Neumair

Falsche Fährten gelegt: War die Tat geplant?

Falsche Schuhe für die Hundenasen, ein bei der Rombrücke deponiertes Handy, blank geputzte Fliesenfugen und der Plan, nach Indien zu fahren: In den Stunden nach dem Doppelmord soll Benno Neumair laut Ermittlungen beim Versuch, die Fahnder in die Irre zu führen, planmäßig vorgegangen sein. Dass die Tat selbst auch geplant und nicht aus dem Affekt heraus geschehen sein könnte – dafür gibt es zumindest Indizien.

mehr
mehr laden