Familientragödie

„Die Kinder beginnen nach ihrer Mami zu fragen“: Martina Barricelli wird heute gemeinsam mit ihrer tot geborenen Tochter Ester begraben.
Badge Local
Chronik  »  Familientragödie

„Meine Schwester Martina ist schon zu Lebzeiten gestorben“

Es ist ein Todesfall, der viele erschüttert: Am 13. März stirbt die Meraner Ex-Eiskunstläuferin Martina Barricelli. Sie ist 28 Jahre jung, kerngesund, hochschwanger – und hinterlässt 3 kleine Kinder. Heute wird Barricelli gemeinsam mit ihrem tot geborenen Mädchen Ester beerdigt. Hinter diesem Drama steckt aber noch eine weitere, tragische Geschichte, erzählt Matteo Barricelli, der Bruder von Martina.

mehr
Die Mutter hat nach derzeitigem Ermittlungsstand ihre 2 Kinder getötet und dann Suizid begangen.
Chronik  »  Bluttat

Gewaltverbrechen in Bayern: Mutter und 2 Kinder tot

2 tote Kinder und ihre tote Mutter haben Ermittler in einem Haus in Vogtareuth nahe Rosenheim gefunden. „Wir gehen davon aus, dass sich eine Familientragödie abgespielt hat“, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen komme die Mutter als Täterin des Gewaltverbrechens in Betracht. Es gebe keine Fahndung.

mehr
mehr laden