Feierlichkeiten

George Washington war 1776 Armeechef und später 1. Präsident der USA.
Politik  »  Feiertage

USA feiern Unabhängigkeit 1776 und Corona-Unabhängigkeit

Die USA feiern am Sonntag ihren Unabhängigkeitstag. US-Präsident Joe Biden wird am sogenannten Independence Day vor dem Weißen Haus rund tausend Gäste zu einem großen Grillfest empfangen und eine Rede halten. Am Abend gibt es in der Hauptstadt Washington und in vielen anderen US-Städten große Feuerwerke. Biden will an dem Nationalfeiertag, der an die Unabhängigkeitserklärung der USA vom 4. Juli 1776 erinnert, auch die „Unabhängigkeit“ vom Coronavirus feiern.

mehr
Farbe fliegt durch die Luft: Diese Feiernden tragen Schutzanzüge.
Chronik  »  Feierlichkeiten

Indien feiert Holi-Festival trotz steigender Corona-Zahlen

Trotz rasch steigender Corona-Zahlen in Indien haben etliche Hindus das Frühlingsfest Holi gefeiert. Bilder aus mehreren Landesteilen zeigten am Montag, wie sich Menschen in Mengen und ohne Masken mit Farbpulver bewarfen und es sich gegenseitig ins Gesicht schmierten, so wie es die Tradition will. In mehreren Bundesstaaten waren öffentliche Feierlichkeiten des wichtigen hinduistischen Fests aber verboten.

mehr
Der 25. März 421 gilt als Gründungstag der Stadt Venedig. Am Donnerstag starteten in der Lagunenstadt die Feierlichkeiten, die bis März 2022 geplant sind. Verschiedene kulturelle und historische Initiativen, die die Dimension Venedigs als Stadt am Wasser hervorheben, sind vorgesehen und auf der Webseite www.1600.venezia.it aufgelistet.
Badge Video
Videos  »  Feierlichkeiten

421 – 2021: Venedig feiert Gründungsjubiläum

Der 25. März 421 gilt als Gründungstag der Stadt Venedig. Am Donnerstag starteten in der Lagunenstadt die Feierlichkeiten, die bis März 2022 geplant sind. Verschiedene kulturelle und historische Initiativen, die die Dimension Venedigs als Stadt am Wasser hervorheben, sind vorgesehen und auf der Webseite www.1600.venezia.it aufgelistet.

mehr
Italien feiert den „Vater der italienischen Sprache“.
Umfrage
Kultur  »  Umfrage

Italien feiert Dante zum 700. Todestag des Nationaldichters

Trotz der Coronapandemie feiert Italien am heutigen Donnerstag den 700. Todestag seines Nationaldichters Dante Alighieri (1265-1321), der als „Vater der italienischer Sprache“ gilt. Der 25. März wurde im vergangenen Jahr zum „Dante-Tag“ erklärt. An diesem Tag soll laut Tradition die Reise Dantes durch die Hölle im Versepos „Göttliche Komödie“ begonnen haben.

mehr
Roberto Benigni liest Dante-Verse.
Kultur  »  Literatur

Lesung von Roberto Benigni Höhepunkt der Dante-Feiern in Rom

Italien will trotz der Coronapandemie den 700. Todestag des Nationaldichters Dante Alighieri („Göttliche Komödie“) in vollen Zügen feiern. Es werde über das Jahr verteilt Hunderte von Lesungen, Ausstellungen und anderen Events in dem Mittelmeerland sowie international geben, kündigte Kulturminister Dario Franceschini am Samstag bei eine Online-Pressekonferenz an. Ein Höhepunkt sei für den Dante-Tag am 25. März geplant: Dann werde Oscar-Preisträger Roberto Benigni Verse lesen.

mehr
Stimmungsvolle Lichtkunst zur Weihnachtszeit.
Kultur  »  Kunst und Kultur

Rialto-Brücke wird zu Weihnachten kunstvoll beleuchtet

Mit Lichtspielen wird die Rialto-Brücke in Venedig zu Weihnachten zur Bühne, auf der Bilder von Persönlichkeiten aus der Geschichte, Kunst und Architektur der Lagunenstadt projiziert werden. Die von der Gemeinde Venedig organisierte Videoprojektion läuft bis zum 31. Dezember täglich von 17 bis 22 Uhr. Zu sehen sind auch Bilder der Stadt von einigen der bekanntesten venezianischen Künstler.

mehr
Die Beatles hatten im Hamburger Nachtclub Indra ihr erstes Konzert.
Kultur  »  Feierlichkeiten

Hamburg feiert 60. Beatles-Jubiläum mit Live-Event

Mit einem Live-Event im Club Indra gedenkt Hamburg des ersten Konzerts der legendären Beatles in der Hansestadt am 17. August 1960. Hamburgs Beatles-Expertin Stefanie Hempel werde am Jubiläumstag ab 21 Uhr mit ihrer Band ein Rock'n'Roll-Special auf die Bühne bringen, vom rekonstruierten Originalset der Beatles aus dem August 1960 über die späteren großen Hits und legendären Songs.

mehr
Mit einem Film wolle die Wiener Symphoniker Franz Lehár gedenken.
Kultur  »  Operette

Wiener Symphoniker feiern Franz Lehar mit Konzertfilm

Er droht neben dem zweiten Jahresjubilar Ludwig van Beethoven - der angesichts der Corona-Einschränkungen auch schon um sein Recht kämpfen muss - vollends unterzugehen: Franz Lehar, dessen Geburtstag sich am 30. April zum 150. Mal gejährt hat. Immerhin die Wiener Symphoniker ehren nun den Begründer der Silbernen Operettenära, und zwar mit einem Konzertfilmprojekt.

mehr
Uraufführung der 16 Takte bei der Eröffnung am Donnerstagabend.
Kultur  »  Musik

Wienbibliothek zeigt bisher unbekannte Beethoven-Komposition

Musiker waren im Lauf der Geschichte in der Regel auf Verlage angewiesen, um ihre Werke zu veröffentlichen. Dies galt auch für Ludwig van Beethoven. Die Wienbibliothek setzt sich nun mit dieser Thematik in der Ausstellung „Beethoven und seine Verleger“ auseinander. Bei der Eröffnung am Donnerstag gibt es eine Premiere - ein bis dato unbekanntes Klavierstück Beethovens wird uraufgeführt.

mehr
mehr laden