Flughafen Innsbruck

Aufgefallen war der Koffer aufgrund seiner ungewöhnlichen Reiseroute. Im Bild das Päckchen mit einem Kilo Kokain.
Chronik  »  Drogenhandel

Festnahmen nach Kokain-Fund am Innsbrucker Flughafen

Am Innsbrucker Flughafen hat am Mittwoch vergangener Woche eine Zollbeamtin in einem Gepäckstück ein Kilogramm Kokain entdeckt. Daraufhin wurden ein 34-jähriger und ein 35-jähriger Brasilianer sowie ein 28-jähriger Österreicher festgenommen und in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. Ein 54-jähriger Kubaner wurde auf freiem Fuß angezeigt. Der Straßenverkaufswert dürfte 100.000 Euro betragen, teilte das Innenministerium der APA mit.

mehr
mehr laden