Frankreich

Museumsbesuch mit Masken - und Selfies im Louvre.
Kultur  »  Coronavirus

Pariser Louvre nach Coronakrise wieder geöffnet

Nach fast viermonatiger Schließung wegen der Corona-Pandemie hat der Pariser Louvre erstmals wieder geöffnet. Die Mitarbeiter des Museums applaudierten am Montag den 1. Besuchern, die in die Hallen strömten. Vor dem Eingang hatten sich zuvor Schlangen gebildet. Louvre-Direktor Jean-Luc Martinez äußerte sich „sehr glücklich, die Besucher zu empfangen“.

mehr
EZB-Chefin, Christine Lagarde, erwartet einen tiefen Wandel der Weltwirtschaft.
Wirtschaft  »  Epidemie

EZB-Chefin erwartet tiefen Wandel der Weltwirtschaft

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, geht von einem tiefgreifenden Wandel der Weltwirtschaft im Zuge der Coronakrise aus. „Das, was wir gerade erlebt haben, wird die Transformation beschleunigen und wahrscheinlich zu einem Wandel hin zu einer nachhaltigeren und ökologischeren Lebensweise führen“, sagte die Französin am Samstag bei einer Veranstaltung in Paris.

mehr
Ob Philippe auch Macrons neuer Regierung angehören wird, ist unklar.
Politik  »  Frankreich

Französische Regierung reicht Rücktritt ein - Macron nimmt an

Die französische Regierung unter Premierminister Édouard Philippe (49) ist geschlossen zurückgetreten. Das teilte der Präsidentenpalast am Freitag in Paris mit. Philippe habe bei Präsident Emmanuel Macron den Rücktritt eingereicht, dieser habe ihn angenommen. Der Schritt wurde erwartet, weil Präsident Macron nach dem Debakel seines Lagers bei den Kommunalwahlen seine Politik neu ausrichten will.

mehr
AKW Fessenheim wird endgültig heruntergefahren.
Politik  »  Atomkraft

Ältestes französisches Atomkraftwerk vor Abschaltung

Das älteste französische Atomkraftwerk in Fessenheim nahe der deutschen Grenze wird ab Montagabend endgültig heruntergefahren. Nach rund 43 Jahren Betrieb wird auch der zweite der beiden Reaktoren unweit von Freiburg im Breisgau in der Nacht auf Dienstag abgeschaltet. Der mehrheitlich staatliche Betreiber Electricité de France (EDF) hatte Block eins bereits bereits im Februar vom Netz genommen.

mehr
Airbus drosselt Produktion um 40 Prozent.
Wirtschaft  »  Epidemie

Airbus streicht wegen Coronakrise Tausende Stellen

Wegen der Coronakrise wird der europäische Flugzeugbauer Airbus Tausende Stellen streichen. Dabei gehe es um die „notwendige Anpassung an die massiv gesunkenen Produktionszahlen“, sagte Konzernchef Guillaume Faury der Zeitung „Die Welt“. Nach seinen Angaben wird Airbus für zwei Jahre die Produktion und die Auslieferungen um 40 Prozent reduzieren.

mehr
Die Tür war im Jänner vergangenen Jahres gestohlen worden.
Kultur  »  Kunst

Festnahmen nach Fund von gestohlener Banksy-Tür

Nach dem Fund einer im Bataclan-Club in Paris gestohlenen Tür mit einem Banksy zugeschriebenen Bild haben Ermittler 6 Verdächtige in Frankreich festgenommen. Sie kamen alle in Untersuchungshaft, wie Justizkreise am Samstag in Paris bestätigten. Die berühmte Tür war vor gut 2 Wochen in einem Landhaus in der italienischen Region Abruzzen gefunden worden.

mehr
Videokonferenz der Präsidenten Macron und Putin.
Politik  »  Libyen

Macron nimmt Einladung Putins nach Russland an

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat eine Einladung nach Russland von Kreml-Chef Wladimir Putin angenommen. Macron werde wahrscheinlich noch vor Ende des Jahres nach Moskau reisen, teilte der Elysée-Palast in Paris am Freitag mit. Zuvor hatten beide Präsidenten bei einer ausführlichen Videokonferenz über den Libyen-Konflikt gesprochen. Ein genaues Datum für die Reise stehe noch nicht fest.

mehr
Konzert wird in 2D und 3D übertragen.
Kultur  »  Konzert

Jean-Michel Jarre gibt als Avatar Konzert in Paris

Soundmagier Jean-Michel (71) gibt in Paris als Avatar ein virtuelles Live-Konzert. Rund 45 Minuten soll die Schau dauern, für die sich die französische Elektrolegende als virtuelle Figur in einer komplett eigenen Welt hat erschaffen lassen. Das Konzert, das am Sonntag um 21.15 Uhr starten soll, wird weltweit in 2D und 3D auf digitalen Plattformen übertragen.

mehr
„Gebt nicht Verunsicherung und Zweifeln nach“, sagte Macron. „Wir können die Glut wiederanfachen.“
Politik  »  Frankreich

Macron erinnert an de Gaulles Appell gegen die Nazis 1940

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat am Donnerstag an den berühmten Aufruf von General Charles de Gaulle zum Widerstand gegen die Nazis vor 80 Jahren erinnert. Macron traf in Paris einen 99-jährigen Widerstandskämpfer, nahm an einer Gedenkfeier teil und reiste dann nach London, wo er mit Thronfolger Prinz Charles und Premier Boris Johnson an de Gaulles BBC-Rede vom 18. Juni 1940 erinnerte.

mehr
Das Schriftstück trägt die Unterschrift beider Künstler.
Kultur  »  Auktion

Brief von Van Gogh und Gauguin für 210.000 Euro versteigert

Das Amsterdamer Van Gogh Museum hat einen kunsthistorisch bedeutsamen Brief der Maler Vincent van Gogh und Paul Gauguin aus dem Jahre 1888 ersteigert. Auf 4 Seiten beschreiben die beiden ihre intensive gemeinsame Periode im südfranzösischen Arles, darunter auch gemeinsame Bordellbesuche. Die Stiftung des Museums bekam am Dienstag im Pariser Auktionshaus Drouot für 210.600 Euro den Zuschlag.

mehr
Achdé arbeitet an neuem Abenteuer von Lucky Luke.
Kultur  »  Comics

Bei Lucky Luke wird erstmals ein Afroamerikaner zum Helden

In dem neuen Band der Western-Comicserie „Lucky Luke“ spielt erstmals in gut 70 Jahren ein Afroamerikaner eine tragende Rolle. Der Titelheld und „einsame Cowboy“ Lucky Luke kämpfe in dem neuen Band an der Seite eines schwarzen Sheriffs gegen die Rassentrennung in den USA, sagte der französische Autor Jul am Montag der Nachrichtenagentur AFP in Paris.

mehr
mehr laden