Frauen und Männer

In Hollywood herrscht immer noch Frauenmangel.
Kultur  »  Gleichstellung

Frauenmangel in Hollywood geht auf das Studiosystem zurück

Frauen sind in Hollywoods Filmindustrie in vielen Bereichen unterrepräsentiert. Der Frauenmangel machte zuletzt bei der Oscar-Verleihung im Februar Schlagzeilen, als in der Sparte „Beste Regie“ wieder nur Männer nominiert waren. Forscher der Northwestern University in Evanston (Illinois) haben nun die Rolle von Frauen während 100 Jahren in Hollywood beleuchtet.

mehr
Placido Domingo gesteht Fehlverhalten ein.
Kultur  »  Sexuelle Diskriminierung

Placido Domingo gibt sexuelles Fehlverhalten gegenüber Frauen zu

Nach den Vorwürfen sexueller Übergriffe hat der spanische Opernstar Placido Domingo Fehlverhalten eingestanden und sich dafür bei den betroffenen Frauen entschuldigt. „Ich möchte, dass sie wissen, dass mir der Schmerz, den ich ihnen zugefügt habe, ehrlich leidtut“, erklärte Domingo am Dienstag mit Blick auf die Frauen, die ihm Übergriffe wie aufgezwungene Küsse und Begrapschen vorgeworfen haben.

mehr
Frauen verdienen durchschnittlich um 15,2 Prozent weniger als Männer.
Politik  »  Gleichberechtigung

Equal Pay Day heuer am 25. Februar

Das Frauennetzwerk Business and Professional Women (BPW) begeht am 25. Februar den Equal Pay Day, um auf die Einkommensunterschiede zwischen Frauen und Männern aufmerksam zu machen. Der Equal Pay Day steht symbolisch für jenen Tag, bis zu dem Frauen im Vergleich mit Männern, die seit Jahresbeginn bezahlt arbeiten, unbezahlt arbeiten müssen.

mehr
US-Präsident Donald Trump.
Politik  »  Staatsoberhaupt

Vergewaltigungsvorwürfe gegen Trump: Autorin will DNA-Probe

Die Autorin E. Jean Carroll will mithilfe eines DNA-Tests Vergewaltigungsvorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump belegen. Ihr Anwalt habe eine Probe von Trumps Erbgut angefordert, schrieb sie am Donnerstagabend auf Twitter. Carroll hatte im Juni den US-Präsidenten beschuldigt, er habe sie vor etwa 25 Jahren in einer Umkleidekabine des New Yorker Luxus-Kaufhauses Bergdorf Goodman vergewaltigt.

mehr
Mit der Plakat-Aktion will der Mailänder Künstler und Aktivist AleXsandro Palombo auf Gewalt an Frauen aufmerksam machen und diese bekämpfen.
Kultur  »  Italien

Blutbeschmierte Gesichter von Politikerinnen auf Plakaten in Mailand

Bilder mit den geschwollenen und blutverschmierten Gesichtern von Angela Merkel, Michelle Obama, Hillary Clinton, Aung San Suu Kyi und Sonia Gandhi sind dieser Tage auf Plakaten in Mailand erschienen. Im Rahmen einer Kampagne zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen lancierte der Mailänder Künstler und Aktivist AleXsandro Palombo eine Plakatierungsaktion an bekannten öffentlichen Orten in Mailand.

mehr
Kronprinz Mohammed bin Salman.
Politik  »  Int. Beziehungen

Saudi-G20-Vorsitz befasst sich mit Frauen und Klimaschutz

Saudi-Arabien will mit seinem Vorsitz in der G20-Gruppe unter anderem auf die Themen Frauen, Klimaschutz und technischen Fortschritt setzen. Die saudische G20-Präsidentschaft, die am Sonntag begann, solle Bedingungen schaffen, „in denen alle Menschen - vor allem Frauen und junge Leute - leben, arbeiten und Erfolg haben können“, teilte das Königreich in der Nacht auf Sonntag mit.

mehr
Gefordert werden etwa Chancengleichheit und Unterstützung für Familien.
Politik  »  Gewalt gegen Frauen

Rom: Großdemo gegen Gewalt an Frauen

Italien macht gegen Gewalt an Frauen mobil: Eine Großdemonstration mit tausenden Teilnehmern fand am Samstag in Rom im Rahmen des jährlichen Aktionstags zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen statt. Tausende Menschen versammelten sich in Rom auf der zentralen Piazza della Repubblica und schwenkten Plakate mit Slogans für die Sicherheit der Frauen.

mehr
mehr laden