Frost

Zwischen Naraun und Prissian steht im Tisner Mittelgebirge aufgrund des Wassermangels nur in sehr wenigen Obstanlagen eine Frostberegnung zur Verfügung. In Prissian, in der Nähe des Sportplatzes, kann mit Wasser gegen den Frost angekämpft werden. Zentimeterdick war das Eis am Donnerstagmorgen auf den Bäumen. Die Eisschicht war deshalb so dick, weil bereits in der Nacht auf Mittwoch die Frostberegnung eingeschaltet wurde und das Eis im Laufe des Tages aufgrund der niederen Temperaturen aber nicht völlig geschmolzen ist. Und in der Nacht auf Donnerstag kam neues Eis dazu, weil bekanntlich wieder das Einschalten der Frostberegnung nötig war.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Frost

Zentimeterdickes Eis auf Apfelbäumen

Zwischen Naraun und Prissian steht im Tisner Mittelgebirge aufgrund des Wassermangels nur in sehr wenigen Obstanlagen eine Frostberegnung zur Verfügung. In Prissian, in der Nähe des Sportplatzes, kann mit Wasser gegen den Frost angekämpft werden. Zentimeterdick war das Eis am Donnerstagmorgen auf den Bäumen. Die Eisschicht war deshalb so dick, weil bereits in der Nacht auf Mittwoch die Frostberegnung eingeschaltet wurde und das Eis im Laufe des Tages aufgrund der niederen Temperaturen aber nicht völlig geschmolzen ist. Und in der Nacht auf Donnerstag kam neues Eis dazu, weil bekanntlich wieder das Einschalten der Frostberegnung nötig war.

mehr
Im Weinacker des Weinguts Hännsl am Ort in Lana hat es in der Nacht auf Donnerstag gebrannt. "Brandstifter" war Winzer Norbert Kerschbamer: Er hat um die 100 Anti-Frost-Kerzen entzündet, weil die Temperaturen deutlich unter 0 Grad Celsius gesunken waren. Um um seine Weinreben bzw. deren Triebe vor der klirrenden Kälte zu schützen, entzündete er eben diese Kerzen.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Frost

Feueralarm in Lananer Weinacker

Im Weinacker des Weinguts Hännsl am Ort in Lana hat es in der Nacht auf Donnerstag gebrannt. "Brandstifter" war Winzer Norbert Kerschbamer: Er hat um die 100 Anti-Frost-Kerzen entzündet, weil die Temperaturen deutlich unter 0 Grad Celsius gesunken waren. Um um seine Weinreben bzw. deren Triebe vor der klirrenden Kälte zu schützen, entzündete er eben diese Kerzen.

mehr
Sinken die Temperaturen unter den Gefrierpunkt, setzen die Obstbauern auf die Frostberegnung.
Badge Video
Badge Local
Chronik  »  Wetter

Der Wind bringt die Kälte: Es wird frostig

„Mit der Kaltfront der vergangenen Nacht kam der Wind und mit dem Wind kommt die Kälte“, weiß der Südtiroler Meteorologe Dieter Peterlin. Für die Bauern bedeutet das: Vorbereitet sein auf Frostnächte. „Die Bauern sind nervös“, bestätigt Manuel Santer, Obmann des Südtiroler Beratungsrings.

mehr
mehr laden