Geburt

Freudige Überraschung im Delta-Flug von Utah nach Honolulu auf Hawaii. Bei der Passagierin Lavinia Mounga setzten in der 28. Schwangerschaftswoche die Wehen ein, zum Glück waren ein Arzt und eine Krankenschwester an Bord. 3 Stunden vor der Landung dann die Durchsage des Kapitäns: „Wir haben soeben ein Baby zur Welt gebracht.“ Die Kehrseite der Medaille: Die junge Mutter und ihr Baby wurden auf Hawaii in ein Krankenhaus gebracht. Weil die Mutter keine Krankenversicherung hat, läuft inzwischen eine Spendenaktion, damit die Frau die Krankenhausrechnung bezahlen kann.
Badge Video
Videos  »  Geburt

Frau bringt im Flugzeug nach Hawaii ein Baby zur Welt

Freudige Überraschung im Delta-Flug von Utah nach Honolulu auf Hawaii. Bei der Passagierin Lavinia Mounga setzten in der 28. Schwangerschaftswoche die Wehen ein, zum Glück waren ein Arzt und eine Krankenschwester an Bord. 3 Stunden vor der Landung dann die Durchsage des Kapitäns: „Wir haben soeben ein Baby zur Welt gebracht.“ Die Kehrseite der Medaille: Die junge Mutter und ihr Baby wurden auf Hawaii in ein Krankenhaus gebracht. Weil die Mutter keine Krankenversicherung hat, läuft inzwischen eine Spendenaktion, damit die Frau die Krankenhausrechnung bezahlen kann.

mehr
Auch in Zeiten der Corona-Pandemie lag der Fokus neben der Sicherheit für alle Beteiligten auch darauf, die Geburt weiterhin so familiär und menschlich wie möglich abzuwickeln.
Badge Local
Chronik  »  Sanitätsbetrieb

Geburten in Zeiten von Corona: Bald wieder Folgebesuche für Väter möglich

Die Corona-Pandemie hat vieles verändert. Gewohnte Abläufe waren plötzlich nicht mehr möglich, nicht nur im sozialen und beruflichen Bereich, sondern vor allem auch im Gesundheitswesen. Auch die Geburtenstationen und die Neonatologie mussten sich auf einen Schlag reorganisieren, um die Geburt auch in Zeiten von Corona so familiär und menschlich als möglich zu gestalten – mit Erfolg. Ab Montag sollen auch Folgebesuche für Väter wieder möglich werden.

mehr
Karin Pobitzer aus Mals brachte ihr Mädchen unter FFP-2 Maske zur Welt.
Badge Local
Chronik  »  Coronavirus

Wie die infizierte Ärztin Karin Pobitzer ihre kleine Dorothea zur Welt brachte

Sanfte Musik, Duft ätherischer Öle und den werdenden Vater an ihrer Seite: So hatte sich die Dermatologin Dr. Karin Pobitzer aus Mals die Geburt ihres ersten Kindes ausgemalt. Aber stattdessen Wehen wegatmen unter der FFP2-Maske und Geburtshelfer in Astronautenanzügen, denn nur wenige Tage vor der Geburt sorgte Covid-19 für einen Start ins Leben in Quarantäne. „Trotzdem bin ich total dankbar. Im Meraner Spital hat man es uns an nichts mangeln lassen“, erzählt die Neo-Mami.

mehr
Eine Labrador-Hündin hat auf Sardinien einen grünen Welpen auf die Welt gebracht. Das Jungtier mit grünem Fell kam auf einem Bauernhof zur Welt und wurde von den Besitzern „Pistacchio“ („Pistazie“) genannt. Während die anderen Welpen des Wurfes an neue Familien vergeben werden, will der Besitzer „Pistacchio“ auf seiner Farm behalten und ihn zum Hütehund dressieren, wie bereits seine Mutter „Spelacchia“ (Die Gerupfte). Mallocci berichtete, dass er in diesen Zeiten der Coronavirus-Pandemie die Geburt des grünen Hundejungen als Zeichen der Hoffnung und des Glücks betrachte. Warum „Pistacchio“ mit grünem Fell geboren wurde, wird im Video erklärt.
Badge Video
Videos  »  Geburt

Extrem knuffig: Darum hat Hundebaby "Pistacchio" grünes Fell

Eine Labrador-Hündin hat auf Sardinien einen grünen Welpen auf die Welt gebracht. Das Jungtier mit grünem Fell kam auf einem Bauernhof zur Welt und wurde von den Besitzern „Pistacchio“ („Pistazie“) genannt. Während die anderen Welpen des Wurfes an neue Familien vergeben werden, will der Besitzer „Pistacchio“ auf seiner Farm behalten und ihn zum Hütehund dressieren, wie bereits seine Mutter „Spelacchia“ (Die Gerupfte). Mallocci berichtete, dass er in diesen Zeiten der Coronavirus-Pandemie die Geburt des grünen Hundejungen als Zeichen der Hoffnung und des Glücks betrachte. Warum „Pistacchio“ mit grünem Fell geboren wurde, wird im Video erklärt.

mehr
Im Netz veröffentlichte die Gemeinde Cattolica ein Foto des Neugeborenen, der zusammen mit seinen Eltern zur Anmeldung im Rathaus erschien.
Chronik  »  Cattolica

Geburt am Strand: Österreicherin benennt Kind nach Bademeister

Jene Österreicherin, die am Samstag ihr Kind am Strand des Adria-Badeorts Cattolica zur Welt brachte, hat den Buben am Standesamt der norditalienischen Stadt registriert. Das Kind heißt Paolo – wie der Bademeister, der der 45-jährigen Salzburgerin nach der Geburt am Strand Hilfe leistete, sagte Nicoletta Olivieri, Gemeindereferentin für Tourismus in Cattolica, die die Eltern des Neugeborenen traf.

mehr
Die Thronfolge im Großherzogtum Luxemburg ist gesichert.
Panorama  »  Adel

Luxemburg begrüßt den kleinen Thronfolger

Der Luxemburger Thronfolger Guillaume (38) ist zum ersten Mal Vater geworden. Die Familie und die Regierung des Großherzogtums gaben am Sonntag die Geburt von Charles Jean Philippe Joseph Marie Guillaume bekannt. Er wog 3,190 Kilogramm und war 50 Zentimeter groß. Die Mutter Stephanie (36) und das Baby seien wohlauf.

mehr
Die Babyklappen können eine lebensrettende Maßnahme für ungewollte Kinder sein.
Badge Local
Chronik  »  Geburt

Babyklappen für Südtirol

Der Landtag hat sich am Mittwoch für die Einführung der sogenannten Babyklappen an Südtirols Krankenhäusern ausgesprochen. Dort könnten Mütter in Extremsituationen in Zukunft ihre ungewollten Babys anonym abgeben.

mehr
mehr laden