Gemeinderatswahl

Die Kandidatenliste der SVP Meran für die Gemeinderatswahl 2020 rund um Spitzenkandidat Richard Stampfl steht fest.
Badge Local
Politik  »  Gemeinderatswahl

SVP Meran stellt Kandidaten vor

SVP-Stadtkomiteeobmann Andreas Zanier und seine Stellvertreterin Silvia Paler stellten am Freitag im Garten von Schloss Pienzenau die Kandidatinnen und Kandidaten im Team SVP Meran für die Gemeindewahlen vor. Auf der Liste finden sich 19 neue Gesichter, auch 4 Bewährte (die derzeit im Gemeinderat sitzen) treten wieder an; 2 vom letzten Mal wollen es auch noch einmal wissen.

mehr
Am Freitag wurde das Wahlbündnis des Team K und einer Bürgerliste, bestehend aus der Sozialistischen Partei, +Europa und Volt, bei einer Pressekonferenz im Semirurali-Park in Bozen vorgestellt.
Badge Local
Politik  »  Gemeinderatswahl

Team K: Bozen als Gemeinschaft

Am Freitag wurde das Wahlbündnis des Team K und einer Bürgerliste, bestehend aus der Sozialistischen Partei, +Europa und Volt, bei einer Pressekonferenz im Semirurali-Park in Bozen vorgestellt. Die Koalition unterstützt den Bürgermeisterkandidaten Thomas Brancaglion.

mehr
Die Kandidatenliste  der SVP Wirtschaft für die Gemeinderatswahl steht schon so gut wie fest.
Badge Local
Politik  »  Gemeinderatswahl

Bozner SVP Wirtschaft kürt Kandidaten

Vize Bürgermeister Luis Walcher und Stadtobmann Dieter Steger arbeiten noch an letzten Details der Kandidatenliste für die anstehende Gemeinderatswahl in der Landeshauptstadt. Es zeichnet sich eine zahlenmäßig breit aufgestellte Liste ab, um Luis Walcher, der selbst als Bürgermeisterkandidat antritt, zu unterstützen.

mehr
Für ÖVP und SPÖ war die Gemeinderatswahl am Sonntag äußerst erfolgreich.
Politik  »  Gemeinderatswahl

ÖVP und SPÖ legen bei steirischer Gemeinderatswahl zu

Die ÖVP und die SPÖ dürfen sich zu den Gewinnern der steirischen Gemeinderatswahlen am Sonntag rechnen - den ersten in Österreich in Zeiten von Corona: Nach Auszählung fast aller der 285 Gemeinden gewann die ÖVP landesweit stark, die SPÖ leicht, die Blauen verloren in vielen Kommunen. Die kleinen Parteien KPÖ, Grüne und NEOS legten leicht zu. Die Wahlbeteiligung sank um rund 10 Prozentpunkte.

mehr
mehr laden