Genua

Am 14. August 2018 erlangte eine bis dahin unbekannte Autobahnbrücke weltweit traurige Berühmtheit: Um 11.36 Uhr stürzte Morandi-Brücke in Genua auf einer Länge von 250 Metern ein, über 30 Fahrzeuge stürzten in die Tiefe, 43 Menschen starben. Am 3. August 2020 wurde die neue Brücke „Ponte San Giorgio“ eröffnet.
Badge Video
Videos  »  Genua

Tragödie: Vor 2 Jahren stürzte die Morandi-Brücke ein

Am 14. August 2018 erlangte eine bis dahin unbekannte Autobahnbrücke weltweit traurige Berühmtheit: Um 11.36 Uhr stürzte Morandi-Brücke in Genua auf einer Länge von 250 Metern ein, über 30 Fahrzeuge stürzten in die Tiefe, 43 Menschen starben. Am 3. August 2020 wurde die neue Brücke „Ponte San Giorgio“ eröffnet.

mehr
Morricone war Anfang Juli im Alter von 91 Jahren gestorben.
Kultur  »  Brückeneinsturz

Beifall für Morricones Werks zu Ehren der Genua-Opfer

Mit einem langen Applaus haben die Zuschauer im Theater „Carlo Felice“ in Genua des verstorbenen Filmmusik-Komponisten Ennio Morricone gedacht. Aufgeführt wurde am Freitagabend ein Konzert mit einem Stück, das Morricone im Andenken an die Todesopfer der Morandi-Brücke in Genua komponiert hatte. Das Werk wurde anlässlich der am Montag geplanten Einweihung der neuen Brücke in Genua aufgeführt.

mehr
mehr laden