Gesundheit

Sind diese Woche bereits auch die Über-40-Jährigen an der Reihe? Das entscheidet sich morgen.
Badge Local
Politik  »  Coronavirus

Diesen Donnerstag schon Impfung für Über-40-Jährige? Entscheidung fällt morgen

„Es ist eine Frage von einigen Wochen, dass in Südtirol die Impfungen für alle Altersklassen geöffnet werden“: Dieser Satz von Landeshauptmann Arno Kompatscher hat viele aufhorchen lassen – besonders Südtiroler jüngerer Jahrgänge. Gesundheitslandesrat Thomas Widmann erklärt im STOL-Interview: Morgen entscheide sich, ob sich die Über-40-Jährigen bereits diesen Donnerstag für ihren Piks anmelden können.

mehr
Die Anzahl der Menschen, die an Nahrungsnot leiden, ist gestiegen.
Politik  »  International

Rekord bei Ernährungskrisen: 155 Millionen Menschen leiden

Die Zahl der Menschen, die in Krisenländern nicht genug zu essen haben oder sogar hungern, hat nach Angaben der Vereinten Nationen ein 5-Jahres-Hoch erreicht. Gewaltsame Konflikte, wirtschaftliche Krisen, die Corona-Pandemie sowie extreme Wetterereignisse haben 2020 rund 155 Millionen Menschen in eine akute Ernährungsunsicherheit getrieben, wie die UN-Welternährungsbehörde FAO in Rom am Mittwoch warnte. Das seien etwa 20 Millionen Menschen mehr als im Vorjahr.

mehr
Festival-Leitung in Bayreuth glaubt an Durchführung im Sommer.
Kultur  »  Kunst

Bayreuther Festspiele sollen heuer stattfinden können

Theater und Opernhäuser in Deutschland sind seit Monaten geschlossen, unter Künstlern und Musikern macht sich Verzweiflung breit. Die Kultur ist eine der am schwersten gebeutelten Branchen in der Corona-Krise. Doch auf einem gewissen Hügel gibt man sich trotz alledem optimistisch. Die Bayreuther Festspiele sollen in diesem Jahr stattfinden - koste es, was es wolle. Das hat der Verwaltungsrat der Festspiele nun einigermaßen final beschlossen.

mehr
7 Prozent der gesamteuropäischen Bevölkerung voll geimpft.
Chronik  »  Coronavirus

WHO: In Europa mehr vollständig Geimpfte als Infizierte

In Europa sind laut Weltgesundheitsorganisation WHO mittlerweile mehr Menschen vollständig gegen Corona geimpft worden als insgesamt nachweislich mit dem Virus infiziert gewesen sind. Vor 462 Tagen seien die ersten Infektionen in der europäischen Region gemeldet worden, sagte WHO-Europa-Regionaldirektor Hans Kluge am Donnerstag. Seitdem sei das Virus bei 5,5 Prozent der gesamten europäischen Bevölkerung nachgewiesen worden, während sieben Prozent vollständig geimpft wurden.

mehr
Weber warnt vor in Indien grassierenden Coronavirus-Variante.
Politik  »  Coronavirus

EVP-Chef Weber: Flugverbindungen aus Indien in EU aussetzen

Angesichts der dramatischen Corona-Infektionslage in Indien hat der Chef der EVP-Fraktion im Europaparlament, der deutsche Politiker Manfred Weber (CSU), die sofortige Einstellung aller Flugverbindungen aus dem südasiatischen Schwellenland in die EU gefordert. Er begründete dies mit der in Indien grassierenden Corona-Variante. Der Iran kündigte wegen der Gefährlichkeit der neuen Variante einen Einreisestopp aus Indien an. In Indien gab es unterdessen mit 2624 Todesfällen einen neuen Höchststand.

mehr
Beratergremium gab Empfehlung ab.
Chronik  »  Corona-Impfung

Impfung mit Johnson&Johnson-Vakzin in USA wieder eingesetzt

Der Corona-Impfstoff vom US-Hersteller Johnson & Johnson kann in den USA uneingeschränkt wieder eingesetzt werden. Die vor rund 10 Tagen beschlossene vorübergehende Aussetzung sei mit sofortiger Wirkung sofort aufgehoben, teilten die Gesundheitsbehörde CDC und die Arzneimittelbehörde FDA am Freitagabend mit. Zuvor hatte ein Beratergremium der CDC eine entsprechende Empfehlung abgegeben.

mehr
In vielen Ländern gibt es Versorgungslücken aufgrund der Corona-Pandemie.
Politik  »  WHO

Corona gefährdet Gesundheitsversorgung in meisten Ländern

In einem Großteil der Welt ist die medizinische Grundversorgung wegen der Corona-Pandemie eingeschränkt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf veröffentlichte am Freitag eine Umfrage, wonach in rund 90 Prozent von 135 Staaten auch ein Jahr nach Ausbruch der Krise Gesundheitsleistungen nicht ausreichend angeboten werden können.

mehr
Die WHO hat ein ambitioniertes Vorhaben.
Chronik  »  Krankheiten

Neue WHO-Initiative soll 25 Länder bis 2025 frei von Malaria machen

Malaria gehört mit Masern und Tuberkulose zu den am weitesten verbreiteten Infektionskrankheiten der Welt und tötet jedes Jahr mehr als 400.000 Menschen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kündigt zum Welt-Malaria-Tag (25. April) eine neue Initiative an, mit der 25 Länder bis 2025 malariafrei werden sollen, darunter Thailand, Südafrika und Saudi-Arabien. Große Fortschritte haben in den vergangenen Jahren die Länder in der Mekong-Region in Südostasien gemacht.

mehr
Pflegegeldanträge, die bis 31. März eingereicht wurden, werden nun von Amts wegen eingestuft.
Badge Local
Chronik  »  Gesundheit

Pflegeeinstufung von Amtswegen zeitweise wieder eingeführt

Für zahlreiche pflegebedürftige Menschen in Südtirol ist das Pflegegeld eine wichtige finanzielle Unterstützung. Im Jahr 2020 haben über 15.000 Südtiroler das Pflegegeld bezogen, insgesamt wurden 242,6 Millionen Euro dafür bereitgestellt. Um die Auszahlung des Pflegegeldes für Neuanträge zu beschleunigen, hat die Landesregierung am gestrigen Dienstag einem Antrag von Soziallandesrätin Waltraud Deeg zugestimmt. Dieser sieht die Einstufung von Amtswegen für bestimmte Anträge vor, die vor dem 31. März 2021 eingereicht wurden.

mehr
Gedenken an Corona-Opfer in Berlin.
Politik  »  Staatsoberhaupt

Gedenkveranstaltung für Covid-Opfer in Deutschland

Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Gesellschaft zum Zusammenhalt in der Corona-Pandemie aufgerufen. In einer zentralen Gedenkveranstaltung in Berlin erinnerte er am Sonntag an die fast 80.000 Toten in Deutschland und sprach den Angehörigen sein tiefes Mitgefühl aus. Die Pandemie habe „tiefe Wunden geschlagen und auf schreckliche Weise Lücken gerissen“, sagte er. Zuvor riefen die Kirchen in Deutschland die Gesellschaft zum Innehalten und Gedenken auf.

mehr
Der Johnson-Impfstoff ist auf dem Prüfstand: Die Entscheidung in USA wurde vertagt.
Chronik  »  Coronavirus

Beratergremium zu Johnson & Johnson in USA vertagt sich

Nach der vorübergehenden Aussetzung der Impfungen mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson in den USA hat sich ein Beratergremium der US-Gesundheitsbehörde CDC dafür ausgesprochen, vor einer Empfehlung zum weiteren Vorgehen zunächst mehr Informationen zu sammeln. Das entschieden die Mitglieder des Gremiums am Mittwoch nach stundenlanger Diskussion bei einem kurzfristig angesetzten Notfalltreffen. In etwa einer Woche solle es ein weiteres Treffen geben, hieß es.

mehr
Der „Grüne Pass“ soll rechtzeitig für die Urlaubsreisen im Sommer fertig sein.
Politik  »  Coronavirus

EU-Staaten legen Position beim Grünen Pass der EU fest

Die EU-Staaten haben sich auf eine gemeinsame Linie beim geplanten Covid-Zertifikat für einfacheres Reisen in Europa geeinigt. Die Botschafter der 27 Länder verständigten sich am Mittwoch in Brüssel auf eine Position für die Verhandlungen mit dem EU-Parlament. Nach Vorstellungen der EU-Kommission soll das sogenannten „Grüne Zertifikat“ Ende Juni - also pünktlich zum Start der Sommerferien - einsatzbereit sein.

mehr
Die Wirksamkeit des Moderna-Impfstoffs wurde leicht herabgestuft.
Chronik  »  Corona-Impfung

Moderna stuft Impfstoff-Wirksamkeit auf 90 Prozent herab

Das US-Pharmaunternehmen Moderna hat die Wirksamkeit seines Corona-Impfstoffs leicht herabgestuft. Der Impfstoff schütze zu 90 Prozent vor einer Covid-19-Erkrankung und zu 95 Prozent vor einem schweren Verlauf, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. In einem im Dezember im „New England Journal of Medicine“ veröffentlichten Artikel hatte Moderna die Wirksamkeit noch mit 94,1 Prozent angegeben.

mehr
Britischer Virus von Wissenschaftern untersucht.
Chronik  »  Coronavirus

Britische Corona-Variante nicht tödlicher

Die zunächst in Großbritannien entdeckte Corona-Variante B.1.1.7 ist aktuellen Studien zufolge ansteckender als die ursprüngliche Form, allerdings nicht tödlicher. Zu diesem Schluss kommen Forscher in 2 separaten Studien, die am Dienstag in den Fachmagazinen „The Lancet Infectious Diseases“ und „The Lancet Public Health“ veröffentlicht wurden.

mehr
mehr laden