Gesundheit

Die neue Lungenkrankheit in China beunruhigt die WHO.
Chronik  »  Gesundheit

WHO beruft wegen Coronavirus den Notfallausschuss ein

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat wegen der neuen Lungenkrankheit in China ihren Notfallausschuss einberufen. Chinesische Behörden berichteten zuvor, dass die Krankheit von Mensch zu Mensch übertragen werden könne. Die Zahl bestätigter Infektionen stieg sprunghaft auf rund 220. Ein weiterer Patient starb. Damit sind laut der Gesundheitsbehörde der Metropole Wuhan 3 Todesfälle bekannt.

mehr
Das Projekt in der Ersten Hilfe von Bozen funktioniert.
Badge Local
Chronik  »  Gesundheit

Rasche Hilfe, Notaufnahme entlastet

Genugtuung mit dem Pilotprojekt „Hausarzt in der Bozner Notaufnahme“: Rund 700 Patienten wurden zwischen dem 18. Dezember 2019 und dem 17. Jänner vom dort integrierten Hausarzt versorgt – Wartezeit zwischen Eingang in die Notaufnahme und Entlassung eine Stunde und 10 Minuten. Das berichten die „Dolomiten“ am Montag.

mehr
Der Organspende in Deutschland muss weiterhin zugestimmt werden.
Badge Video
Politik  »  Gesundheit

Deutschland: Organspenden bleiben an Zustimmung gebunden

Organspenden bleiben in Deutschland weiterhin nur mit ausdrücklicher Zustimmung erlaubt. Der Bundestag lehnte am Donnerstag einen Vorstoß einer Abgeordnetengruppe um Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ab, dieses Prinzip umzukehren. Sie hatte eine doppelte Widerspruchslösung vorgeschlagen, wonach künftig - wie in Österreich - jeder Bürger als Spender gelten sollte, außer er oder sie widerspricht.

mehr
Über 141.000 Arztvisiten wurden abgesagt.
Badge Local
Chronik  »  Gesundheit

Über 141.000 Arztvisiten abgesagt

141.362 vorgemerkte Visiten wurden seit Jahresbeginn bis Ende November 2019 von Patienten abgesagt. 77 Prozent davon bzw. 109.105 Facharztvisiten und diagnostische Leistungen wurden fristgerecht abgesagt. Das berichten die „Dolomiten“ in ihrer Donnerstagausgabe.

mehr
Ab dem heutigen Samstag gelten im Bundesland Tirol wieder Fahrverbote.
Chronik  »  Verkehrsinfo

Winter-Fahrverbote im Bundesland Tirol gelten ab Samstag

In Teilen des Bundeslandes Tirols gelten ab dem heutigen Samstag erneut Fahrverbote auf dem niederrangigen Straßennetz für Durchreisende, um den Stau-Ausweichverkehr von der Autobahn in die anliegenden Ortschaften zu unterbinden. Bestimmte Straßen werden bis Ostermontag (13. April 2020) an Samstagen, Sonn- und Feiertagen für „Stauflüchtlinge“ gesperrt.

mehr
Der hochqualifizierten Ärztin Dr. Sonia Prader liege besonders die umfassende Betreuung der onkologischen Patientinnen am Herzen.
Badge Local
Chronik  »  Südtiroler Sanitätsbetrieb

Erstmals Frau an Spitze der Gynäkologie

Dr. Sonia Prader wird als erste Frau in der Chronik des Südtiroler Sanitätsbetriebes eine Primararztstelle für Frauenheilkunde besetzen. Mit 1. Jänner wird die Brixnerin diese Position in ihrer Heimatstadt antreten und die Geschicke der Abteilungen Gynäkologie in den Krankenhäusern Brixen und Sterzing sowie der Abteilung Geburtshilfe im Krankenhaus Brixen leiten.

mehr
Es herrschen große regionale Unterschiede bei Behandlung von Erkrankten.
Chronik  »  Gesundheit

300 Kinder und Jugendliche sterben täglich an Aids

Schätzungsweise 320 Mädchen und Buben sind täglich im Jahr 2018 nach Angaben der UNICEF an den Folgen von Aids gestorben. Das waren 13 Todesfälle pro Stunde. Die Hauptursachen sieht die Kinderrechtsorganisation im anhaltend schlechten Zugang zu Aids-Medikamenten in vielen Ländern sowie zu geringen Anstrengungen bei der Prävention von HIV-Infektionen.

mehr
Der Drogenhandel finanziert Mafiakartelle und Terrorismus.
Chronik  »  Drogen

Europas Drogenmarkt macht 30 Milliarden Euro aus

Europas Drogenmarkt macht jährlich derzeit rund 30 Milliarden Euro aus. Weltweit waren es 2014 zwischen 426 und 652 Milliarden US-Dollar. Dies geht aus dem EU-Drogenmarkt-Bericht 2019 von Europäischer Drogenbeobachtungsstelle (EMCDDA) und Europol hervor. Die Konsequenzen durch organisiertes Verbrechen und den Drogenmarkt als Finanzinstrument für Terroristen sind groß.

mehr
Wolfgang Ambros veröffentlichte eine Klarstellung zu „spekulativen Berichten".
Kultur  »  Pop

Wolfgang Ambros nach Lähmung der Beine erfolgreich operiert

Wolfgang Ambros hat sich erfolgreich einer Operation unterzogen. „Ich litt zunehmend an Lähmungen meiner Beine aufgrund der Einengung meiner Nerven und Teilen des Rückenmarks. Zusätzlich bestand ein biomechanisches Problem im Übergang der Brust- zur Lendenwirbelsäule“, schrieb die Austropop-Legende in einem Pressestatement.

mehr
Der scheidende EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat eine schwere Operation vor sich.
Politik  »  EU

Juncker mit Aneurysma im Krankenhaus

Der scheidende EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat sich für eine schwere Operation ins Krankenhaus begeben. Der Eingriff wegen eines Aneurysmas sei für Dienstag geplant, teilte seine Sprecherin am Montag mit. Ein Aneurysma ist eine mit Blut gefüllte Ausstülpung einer Arterie, die plötzlich aufreißen kann. In dem Fall besteht die Gefahr zu verbluten. Auch eine Operation kann riskant sein.

mehr
Depressionen im Herbst kommen oft vor.
Badge Local
Chronik  »  Gesundheit

Kraftlos, müde und nicht arbeitsfähig

Im Herbst und Winter werden viele Menschen depressiv: Psychiatrie-Primar Roger Pycha geht davon aus, dass 24.000 erwachsene Südtiroler unter einer Herbst- und Frühlingsdepression leiden und 1000 Südtiroler unter einer Winterdepression. Das berichten die „Dolomiten“ am Montag.

mehr
Catherine Deneuve auf einem Bild vom vergangenen August beim Filmfestival von Venedig.
Kultur  »  Kino

Catherine Deneuve nach Schlaganfall im Krankenhaus

Frankreich sorgt sich um seine Schauspiel-Ikone Catherine Deneuve. Die 76-Jährige erlitt nach Angaben ihrer Familie einen leichten Schlaganfall und befindet sich im Krankenhaus. „Glücklicherweise“ seien die Auswirkungen des Schlaganfalls „sehr begrenzt und daher umkehrbar“, hieß es in einer am Mittwochabend von Deneuves Agentin verbreiteten Erklärung der Familie.

mehr
mehr laden