Gewalt

Zu einem Angriff auf Einsatzkräfte ist es in der Silvesternacht gekommen.
Badge Local
Chronik  »  Gewalt

Eisacktal: Rettungskräfte attackiert

Einen äußerst beunruhigenden Zwischenfall erlebte in der Silvesternacht eine Rettungsmannschaft des Landesrettungsvereins Weißen Kreuzes der Sektion Brixen. Während eines Einsatzes wurde das Team bestehend aus 3 freiwilligen Mitarbeitern gegen 1.30 Uhr von einer Person gewalttätig angegriffen und verletzt.

mehr
Großeinsatz in Moskau.
Badge Video
Politik  »  Geheimdienstzentrale

Schießerei bei FSB-Zentrale in Moskau

Ein bewaffneter Angreifer hat am Donnerstag in der Nähe des russischen Inlandsgeheimdiensts FSB in Moskau Schüsse abgegeben. Der bewaffnete Angreifer sei von Sicherheitskräften „ausgeschaltet“ worden, teilte der FSB in einer von Nachrichtenagenturen verbreiteten Erklärung mit. Demnach wurden mehrere Personen verletzt. Die Zeitung „Iswestija“ berichtete von 3 Toten.

mehr
Gewalt ist ein großes Problem in Südtirol.
Badge Local
Chronik  »  Gewalt

Im eigenen Bus blutig geschlagen

Er wollte bloß die Gemüter beruhigen und alle nach Hause bringen. Stattdessen wurde der Busfahrer M.K. in der Nacht auf den 1. Dezember in Vahrn von seinen Fahrgästen bewusstlos geschlagen. Das berichten die „Dolomiten“ in ihrer Donnerstagausgabe.

mehr
Fast immer findet Gewalt gegen Frauen im familiären Umfeld statt.
Badge Local
Chronik  »  Astat

Gewalt gegen Frauen wird nicht weniger

Die Häufigkeit der Gewalt gegen Frauen in Südtirol ist ähnlich hoch wie im letzten Jahr. Die Gewalttätigkeiten, die meist im familiären Umfeld stattfinden, gehen weder zurück noch ändern sich ihre Merkmale: Die Opfer sind häufig zwischen 30 und 49 Jahre alt, der Täter ist zumeist der aktuelle oder ehemalige Partner und die Gewalt zeigt sich vor allem als psychologische oder körperliche Gewalt.

mehr
Mehr als 10 Menschen wurden getötet.
Chronik  »  Gewalt

12 Anti-Regierungs-Demonstranten im Irak getötet

Nach der Einigung der führenden politischen Kräfte im Irak auf ein entschiedenes Vorgehen gegen die Protestbewegung ist die Gewalt eskaliert. In der Hauptstadt Bagdad wurden bei blutigen Zusammenstößen mit Sicherheitskräften 9 Demonstranten getötet, im südlichen Basra kamen 3 Protestierende ums Leben.

mehr
mehr laden