Gipfel

Biden und Putin konferieren in der „Villa La Grange“ bei Genf.
Politik  »  Gipfel

Gipfeltreffen Biden-Putin mit Handschlag begonnen

US-Präsident Joe Biden und der russische Staatschef Wladimir Putin sind in Genf zu ihrem ersten persönlichen Gipfeltreffen seit Bidens Amtsantritt zusammengekommen. Die beiden Staatschefs trafen einander am Mittwochmittag in einer Villa am Genfer See, wo sie sich für die Fotografen kurz die Hände schüttelten. Die Beziehungen zwischen beiden Staaten sind derzeit äußerst angespannt, Vertreter beider Regierungen hatten zuvor die Erwartungen an die Gespräche gedämpft.

mehr
G7-Gipfel in Cornwall neigt sich seinem Ende zu.
Politik  »  Treffen

G7 einigen sich auf Impfversprechen und harten China-KursMit einem umfangreich

Mit einem umfangreichen Impfversprechen an ärmere Länder und gemeinsamen Klimazielen haben die führenden westlichen Industriestaaten bei ihrem G7-Gipfel neue Einigkeit demonstriert. Zum Abschluss ihres 3-tägigen Treffens im südenglischen Cornwall verständigten sich die Staats- und Regierungschefs am Sonntag auch auf einen härteren Kurs gegenüber China. Experten kritisierten die Zusage von mindestens einer Milliarde Impfdosen bis Juni 202 2als zu vage und unzureichend.

mehr
Putin trifft Biden am Mittwoch in Genf.
Politik  »  Diplomatie

Putin wirbt vor Gipfel mit Biden für Zusammenarbeit

Russlands Präsident Wladimir Putin will bei seinem anstehenden Treffen mit US-Präsident Joe Biden am Mittwoch in Genf für Zusammenarbeit bei Themen von gemeinsamem Interesse werben. Dazu zählten regionale Konflikte, die „Sorge um die Umwelt“ und eine „strategische Stabilität“, sagte Putin in einem Interview mit dem russischen Staatsfernsehen, das am Sonntag auszugsweise vorab veröffentlicht wurde. „Es gibt Themen, bei denen wir effektiv arbeiten können.“

mehr
Koordinationstreffen vor dem Start des Gipfels.
Politik  »  Großbritannien

G7-Gipfel im englischen Cornwall hat begonnen

Im südenglischen Cornwall hat am Freitagnachmittag das G7-Gipfeltreffen führender Industrienationen begonnen. Zu den dreitägigen Beratungen in Carbis Bay kamen die Staats- und Regierungschefs von Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Kanada, Japan und den USA erstmals seit Ausbruch der Pandemie wieder persönlich zusammen.

mehr
US-Präsident Biden mit dem Gastgeber, Großbritanniens Premier Johnson.
Politik  »  Corona-Impfung

G7 wollen ärmeren Ländern mit Milliarde Impfdosen helfen

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie will die G7-Gruppe westlicher Wirtschaftsmächte ärmeren Staaten mit einer Milliarde Impfdosen helfen. Das solle sowohl durch Verteilung als auch durch Finanzierung von Impfstoff möglich werden, kündigte die britische Regierung in der Nacht zum Freitag an. Die Staats- und Regierungschefs wollen demnach auch einen Plan ausarbeiten, um die Impfstoffproduktion auszuweiten.

mehr
US-Präsident Biden beginnt seine Europatour in Großbritannien.
Politik  »  Corona-Impfung

USA kündigen Spende von 500 Millionen Impfdosen an

Vor dem G7-Gipfel im englischen Cornwall sagt die US-Regierung eine Spende von 500 Millionen Impfdosen an Dutzende arme Länder der Welt zu. US-Präsident Joe Biden werde den „historischen Schritt“ an diesem Donnerstag verkünden und andere Demokratien aufrufen, die globale Versorgung mit Impfstoffen zu unterstützen, so das Weiße Haus. Beim Gipfel wollen die G7-Staaten zudem eine Gesundheitserklärung verabschieden, um besser gegen künftige Virus-Ausbrüche vorgehen zu können.

mehr
Air Force One nimmt erstmals unter Biden Kurs auf Europa.
Politik  »  Corona-Impfung

Biden vor G7-Gipfel in Großbritannien eingetroffen

US-Präsident Joe Biden hat zum Auftakt seiner Europareise zur Verteidigung der Demokratie aufgerufen und den Führungsanspruch der Vereinigten Staaten unterstrichen. „Ich glaube, wir befinden uns an einem Wendepunkt der Weltgeschichte“, sagte Biden am Mittwoch kurz nach seiner Ankunft in Großbritannien vor US-Soldaten auf dem Luftwaffenstützpunkt Mildenhall in Ostengland, der vom US-Militär genutzt wird.

mehr
Genf machte das Rennen im Ringen um den Austragungsort des USA-Russland-Gipfels.
Politik  »  Gipfel

Biden-Putin-Gipfel am 16. Juni in Genf

Wie das Weiße Haus am Dienstagvormittag (Ortszeit) mitteilte, werden sich US-Präsident Joe Biden und sein russischer Amtskollege Wladimir Putin am 16. Juni in Genf treffen. Kurze Zeit später bestätigte auch der Kreml die Westschweizer UNO-Stadt als Gipfelort.

mehr
Wang Wenbin spricht von "inneren Angelegenheiten".
Politik  »  Int. Beziehungen

China wehrt sich gegen G7-Kritik

China hat die Kritik der Außenminister der Gruppe der großen Industrieländer (G7) scharf als „grundlose Beschuldigungen“ zurückgewiesen. Die G7-Außenminister hätten sich in Chinas innere Angelegenheiten eingemischt und „Schritte rückwärts gemacht, um Blockpolitik zu bilden“, sagte der Sprecher des Außenministeriums, Wang Wenbin, am Donnerstag in Peking. „Hongkong, Tibet und Xinjiang sind alles Chinas innere Angelegenheiten.“

mehr
Britischer Außenminister Raab traf am Montag bereits US-Amtskollegen Blinken.
Politik  »  Großbritannien

Außenminister der G7-Staaten beraten in London

Die Außenminister der G7-Staaten wollen bei einem persönlichen Treffen am Dienstag in London über aktuelle internationale Konflikte und gemeinsame Herausforderungen beraten. Bei den bis Mittwoch andauernden Beratungen soll es unter anderem um das Verhältnis zu China und Russland, aber auch um die Konflikte in Syrien, der Ukraine, Myanmar und Afghanistan gehen. Wegen der Corona-Pandemie ist es das erste persönliche Treffen der G7-Minister seit 2 Jahren.

mehr
G20-Finanzminister basteln an Steuerreform.
Wirtschaft  »  Gipfel

G20 basteln an globaler Steuerreform

Die führenden Wirtschaftsnationen (G20) nehmen Kurs auf eine weltweite Steuerreform noch in diesem Sommer. „Ich bin so zuversichtlich wie schon lange nicht mehr“, sagte der deutsche Finanzminister Olaf Scholz (SPD) am Mittwoch nach Beratungen der Finanzminister der G20-Gruppe. Im Sommer solle der Durchbruch gelingen. Konkret geht es um eine globale Mindeststeuer für international tätige Konzerne und eine Digitalsteuer, die auf IT-Riesen wie Amazon oder Google abzielt.

mehr
Frankreichs Präsident Emmanuel Marcon traf den spanischen Regierungschef Pedro Sánchez in Montauban.
Politik  »  Gipfel

Macron bei Corona-Impfpass zurückhaltend

Im Rahmen eines bilateralen Gipfeltreffens mit dem spanischen Regierungschef Pedro Sánchez hat sich Frankreichs Präsident Emmanuel Macron erneut zurückhaltend zu einem möglichen Corona-Impfpass geäußert. Er bevorzuge den Begriff „Gesundheitszertifikat“, sagte er am Montag im südwestfranzösischen Montauban.

mehr
Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) setzt sich für einen Grünen Pass für Corona-Geimpfte, Getestete und Genesene ein. Es brauche "einen Grünen Pass für jeden, der geimpft ist, oder gerade Corona hatte und dadurch immun ist, oder einen neuen Test gemacht hat", sagte Kurz am Mittwoch in Wien. Er werde diesen Vorschlag beim EU-Gipfel am Donnerstag einbringen und hofft auf eine europäische Lösung. Sollte das nicht gelingen, werde man das Projekt "national angehen".
Badge Video
Videos  »  APA

EU-Gipfel - Kurz fordert Grünen Corona-Pass in Europa

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) setzt sich für einen Grünen Pass für Corona-Geimpfte, Getestete und Genesene ein. Es brauche "einen Grünen Pass für jeden, der geimpft ist, oder gerade Corona hatte und dadurch immun ist, oder einen neuen Test gemacht hat", sagte Kurz am Mittwoch in Wien. Er werde diesen Vorschlag beim EU-Gipfel am Donnerstag einbringen und hofft auf eine europäische Lösung. Sollte das nicht gelingen, werde man das Projekt "national angehen".

mehr
Die G7-Staats- und Regierungschefs tagten online.
Politik  »  EU

Biden bei G7 - Milliardenzusagen für Kampf gegen Corona

Mit dem Aufruf zum gemeinsamen Vorgehen und dem Wiederaufbau der globalen Wirtschaft nach der Pandemie hat der britische Premierminister Boris Johnson den G7-Gipfel eröffnet. Zum Auftakt der auf eine Stunde terminierten Video-Konferenz begrüßte Johnson als amtierender G7-Vorsitzender am Freitag die Neuen in der Runde: US-Präsident Joe Biden und den italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi. Zu den G7-Staaten gehören außerdem Deutschland, Frankreich, Kanada und Japan.

mehr
mehr laden