Green Pass

Der Hoteliers- und Gastwirteverband stimmt der   Green-Pass-Pflicht zu.
Badge Local
Wirtschaft  »  Beschluss

HGV für Ausweitung des Green Pass

Die Entscheidung der Regierung, die Green-Pass-Pflicht auch auf die Beschäftigten der öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft auszuweiten, findet die Zustimmung des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV), heißt es am heutigen Freitag in einer Aussendung.

mehr
Die Entscheidung, ob bald alle Arbeitnehmer den Green Pass für den Job brauchen, fällt am Donnerstag in Rom.
Umfrage
Badge Local
Politik  »  Italien

Green Pass für alle Arbeitnehmer – Beschluss für heute erwartet

Italien will als erstes europäisches Land den sogenannten Grünen Pass für alle Beschäftigten des öffentlichen und privaten Sektors zur Pflicht machen. Nach der 3G-Regel sollen Beschäftigte nur mehr geimpft, genesen oder getestet an ihren Arbeitsplatz kommen dürfen. Der Beschluss soll bei einer am Donnerstag geplanten Ministerratssitzung gefasst werden, wie die italienische Regionenministerin Maria Stella Gelmini am Mittwoch ankündigte.

mehr
Green-Pass-Pflicht für alle?
Badge Local
Wirtschaft  »  Arbeit

Nur mit Green Pass zum Job? Das sagt Südtirol dazu

Die italienische Regierung in Rom erwägt, die Green-Pass-Pflicht auf alle Beschäftigten im öffentlichen und im privaten Sektor auszudehnen. Will heißen: Ohne Grünen Pass soll man künftig nicht mehr arbeiten dürfen. Was sagt die Südtiroler Politik, die Wirtschaft und was sagen die Gewerkschaften zu diesem Vorhaben? + Von Arnold Sorg

mehr
Zum Schulbeginn gelten an Italiens Schulen strenge Sicherheitsvorkehrungen.
Chronik  »  Bildung

Schuljahr beginnt in Italien mit Grünem Pass

Nachdem in Südtirol das neue Schuljahr bereits vor einer Woche begonnen hat, haben am heutigen Montag in fast allen italienischen Regionen die Schulglocken zum ersten Mal wieder geläutet. Erstmals wurde in Italien der Grüne Pass als Bedingung für den Zutritt von Lehrern und Schulpersonal zu den Schulen eingeführt. Sie müssen einen Corona-Impf-, Negativtest- oder Genesungsnachweis vorweisen, um zum Präsenzunterricht kommen zu dürfen.

mehr
Philipp Achammer: „Das wird nicht funktionieren.“
Badge Local
Wirtschaft  »  Interview

Nur mehr mit Grünem Pass zur Arbeitsstelle? Das sagt der Landesrat

Zutritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete: In manchen Bereichen gilt die Green-Pass-Pflicht. Geht es nach einigen Wirtschaftsverbänden in Italien, sollte die Green-Pass-Pflicht nicht nur auf weitere Bereiche ausgeweitet werden, sondern auch Voraussetzung für den eigenen Arbeitsplatz sein. Was sagt Südtirols Arbeits- und Wirtschaftslandesrat Philipp Achammer dazu? Ein Gespräch. + Von Arnold Sorg

mehr
Ein Sommer, wie er vor Corona war? Zumindest das Geschäftsklima hat sich wieder gebessert.
Badge Local
Wirtschaft  »  Wifo-Barometer

Südtiroler Gastgewerbe hofft auf gute Sommersaison

Die Erfahrungen aus der Coronakrise haben Südtirols Touristiker geprägt: Infolge der hohen Umsatzverluste in den ersten Monaten des Jahres befürchtet jedes zweite Unternehmen des Gastgewerbes immer noch eine unbefriedigende Ertragslage im Jahr 2021. Doch eine Erholung des Südtiroler Tourismus hat sich seit Mai abgezeichnet; das Geschäftsklima ist darum deutlich besser als bei der Erhebung im Frühjahr. Dies ergibt sich aus der Sommerausgabe des Wirtschaftsbarometers des Instituts für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen (WIFO).

mehr
Schulminister Patrizio Bianchi
Politik  »  Italien

Nachweispflicht an Schulen: Minister verteidigt Corona-Plan

Im Streit um die Regeln für den Schulstart mit Präsenzunterricht in Italien hat Schulminister Patrizio Bianchi die geplante Corona-Nachweispflicht für Lehrer verteidigt. Dies sei keine Strafe, sondern ein grundlegendes Mittel für einen Wiederbeginn des Unterrichts, schrieb Bianchi in einem Brief, den der „Corriere della Sera“ am Freitag abdruckte. Damit würden vor allem die gefährdeten Gruppen und die Schule selbst geschützt.

mehr
Der „grüne Pass“ ist nicht verpflichtend für die Teilnahme an und die Mitfeier von Gottesdiensten aller Art. Er ist auch nicht verpflichtend für die Teilnahme an Prozessionen.
Badge Local
Chronik  »  Corona-Bestimmungen

„Grüner Pass“ bei Gottesdiensten nicht notwendig

Ab morgen Freitag, 6. August 2021, sind viele Einrichtungen und Veranstaltungen nur mit dem sogenannten „grünen Pass“ zugänglich. Die Diözese Bozen-Brixen teilt in einem amtlichen Schreiben von Bischof Ivo Muser und Generalvikar Eugen Runggaldier mit, dass der „grüne Pass“ nicht verpflichtend für die Teilnahme an und die Mitfeier von Gottesdiensten aller Art ist. Er ist auch nicht verpflichtend für die Teilnahme an Prozessionen.

mehr
mehr laden