Großraubtier

2 Nächte in Folge war ein Bär am Flatscherhof oberhalb von Marling zu Besuch: In der Nacht auf Montag riss der Bär mehrere Ziegen und Schafe, in der Nacht auf Dienstag streifte er über die Felder und durchsuchte den Hausmüll. Die Förster wollten nun in der Nacht auf Mittwoch den Bären in die Falle locken, doch das Großraubtier tauchte nicht auf. Der Bär soll mit einer Bärenfalle eingefangen werden.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Großraubtier

Flatscherhof in Marling: Lauern auf den Bären

2 Nächte in Folge war ein Bär am Flatscherhof oberhalb von Marling zu Besuch: In der Nacht auf Montag riss der Bär mehrere Ziegen und Schafe, in der Nacht auf Dienstag streifte er über die Felder und durchsuchte den Hausmüll. Die Förster wollten nun in der Nacht auf Mittwoch den Bären in die Falle locken, doch das Großraubtier tauchte nicht auf. Der Bär soll mit einer Bärenfalle eingefangen werden.

mehr
Im Whitefish Bike Park im US-Bundesstaat Montana hat ein Schwarzbär einen Mountainbiker verfolgt. Der Radfahrer hatte offenbar gar nicht bemerkt, dass ein gefährliches Raubtier hinter ihm her war. Der Biker hat Glück gehabt und den Vorfall unbeschadet überstanden. Schwarzbären können trotz ihres Gewichts von normalerweise rund 100 Kilogramm bis zu 50 km/h schnell werden.
Badge Video
Videos  »  Großraubtier

Erschreckend: Bär jagt Mountainbiker

Im Whitefish Bike Park im US-Bundesstaat Montana hat ein Schwarzbär einen Mountainbiker verfolgt. Der Radfahrer hatte offenbar gar nicht bemerkt, dass ein gefährliches Raubtier hinter ihm her war. Der Biker hat Glück gehabt und den Vorfall unbeschadet überstanden. Schwarzbären können trotz ihres Gewichts von normalerweise rund 100 Kilogramm bis zu 50 km/h schnell werden.

mehr
In Rumänien hat ein Bär auf einer Skipiste einen Skifahrer verfolgt. Skifahrer am Sessellift haben die Szene gefilmt, der Skifahrer hat vom Großraubtier hinter ihm nichts mitbekommen. Eigentlich sind Bären noch im Winterschlaf, es ist unklar, warum dieses Exemplar wach ist. Dieses Video geht seit Wochen im Netz viral, nun wurde es von den Agenturen freigegeben.
Badge Video
Videos  »  Großraubtier

Lebensgefahr: Bär verfolgt Skifahrer

In Rumänien hat ein Bär auf einer Skipiste einen Skifahrer verfolgt. Skifahrer am Sessellift haben die Szene gefilmt, der Skifahrer hat vom Großraubtier hinter ihm nichts mitbekommen. Eigentlich sind Bären noch im Winterschlaf, es ist unklar, warum dieses Exemplar wach ist. Dieses Video geht seit Wochen im Netz viral, nun wurde es von den Agenturen freigegeben.

mehr
Das Bärenpflegezentrum Casteller bei Trient kommt nicht aus den Schlagzeilen: Nachdem Bär M49 mehrmals aus dem Gehege ausgebrochen war, haben am vergangenen Sonntag vermummte Tierschützer die Gitterstäbe zerschnitten. Mit der Protestaktion fordern sie u.a. die Freiheit für M49. „Das war erst der Anfang“, so die Tierschützer. M49 ist seit Anfang September wieder im Pflegezentrum Casteller, nachdem er Ende Juli erneut aus dem Gehege ausgebüxt war.
Badge Video
Videos  »  Großraubtier

Problembär M49: Tierschützer zerschneiden Gitterstäbe in Casteller

Das Bärenpflegezentrum Casteller bei Trient kommt nicht aus den Schlagzeilen: Nachdem Bär M49 mehrmals aus dem Gehege ausgebrochen war, haben am vergangenen Sonntag vermummte Tierschützer die Gitterstäbe zerschnitten. Mit der Protestaktion fordern sie u.a. die Freiheit für M49. „Das war erst der Anfang“, so die Tierschützer. M49 ist seit Anfang September wieder im Pflegezentrum Casteller, nachdem er Ende Juli erneut aus dem Gehege ausgebüxt war.

mehr
In Campodenno geht wieder der Bär um: Ein Autofahrer hat das Großraubtier am Sonntagabend gegen 23 Uhr mitten im Dorf Lover angetroffen. „Ich bin ruhig geblieben, es war ja nicht das 1. Mal, dass ich hier einem Bären begegne“, erklärte der Mann, der im Auto unterwegs war. Zuletzt war in Lover vor einem Monat ein Bär auf einem Spielplatz gesehen worden.
Badge Video
Videos  »  Großraubtier

Trentino: Bär streift nachts durch Dorf

In Campodenno geht wieder der Bär um: Ein Autofahrer hat das Großraubtier am Sonntagabend gegen 23 Uhr mitten im Dorf Lover angetroffen. „Ich bin ruhig geblieben, es war ja nicht das 1. Mal, dass ich hier einem Bären begegne“, erklärte der Mann, der im Auto unterwegs war. Zuletzt war in Lover vor einem Monat ein Bär auf einem Spielplatz gesehen worden.

mehr
Bei diesem Überwachungsvideo gefriert einem das Blut in den Adern. Im US-Bundesstaat Massachusetts machte Matthew Bete gerade ein Nickerchen am hauseigenen Pool. Ein Bär trinkt zunächst Wasser aus dem Schwimmbad und schnuppert dann an den Füßen des Mannes. Als Bete aufwacht, zuckt der Bär zusammen und sucht das Weite. Bete griff ganz cool zum Handy und schoss ein Foto des Bären.
Badge Video
Videos  »  Großraubtier

Wie im Albtraum: Bär weckt US-Amerikaner am Pool

Bei diesem Überwachungsvideo gefriert einem das Blut in den Adern. Im US-Bundesstaat Massachusetts machte Matthew Bete gerade ein Nickerchen am hauseigenen Pool. Ein Bär trinkt zunächst Wasser aus dem Schwimmbad und schnuppert dann an den Füßen des Mannes. Als Bete aufwacht, zuckt der Bär zusammen und sucht das Weite. Bete griff ganz cool zum Handy und schoss ein Foto des Bären.

mehr
Ungewöhnliche Begegnung am Nonsberg: Auf einer Weide am Monte Peller (Trentino) ist ein Braunbär auf eine Kuh gestoßen – doch die Kuh verteidigte ihr Revier. Dem Raubtier blieb nur die Flucht vor dem kämpferischen Nutztier. Der Machtkampf zwischen Kuh und Bär verzaubert derzeit das Netz.
Badge Video
Videos  »  Großraubtier

Sehenswert: Bär hat bei dieser Kuh Pech

Ungewöhnliche Begegnung am Nonsberg: Auf einer Weide am Monte Peller (Trentino) ist ein Braunbär auf eine Kuh gestoßen – doch die Kuh verteidigte ihr Revier. Dem Raubtier blieb nur die Flucht vor dem kämpferischen Nutztier. Der Machtkampf zwischen Kuh und Bär verzaubert derzeit das Netz.

mehr
Ein Wolf hat in der Nacht von Sonntag auf Montag, oberhalb der Bocche-Alm (Gemeindegebiet von Moena/Fassatal), eine Ziege gerissen und ein trächtiges Schaf am Euter schwer verletzt (siehe Video). „Das Schaf werden wir wohl töten müssen“, bedauert Roberto Dellagiacoma, einer der Besitzer der Tiere oberhalb der Bocche-Alm. „Denn wenn im November oder Dezember die Lämmer auf die Welt kommen, dann hätte das Muttertier keine Milch für sie.“ Oberhalb der Bocche-Alm halten die Bauern von Moena etwa 100 Schafe und Ziegen. Am Dienstag werde er die Tiere abtreiben, sagt Dellagiacoma. Anders sei es nicht möglich – sonst fielen zu viele Tiere dem Wolf zum Opfer, bedauert er. Weitere 4 Schafe seien kürzlich in Primör/Primiero getötet worden – ebenfalls vom Wolf.
Badge Video
Videos  »  Großraubtier

Trentino: Wolf reißt Ziege und verletzt trächtiges Schaf

Ein Wolf hat in der Nacht von Sonntag auf Montag, oberhalb der Bocche-Alm (Gemeindegebiet von Moena/Fassatal), eine Ziege gerissen und ein trächtiges Schaf am Euter schwer verletzt (siehe Video). „Das Schaf werden wir wohl töten müssen“, bedauert Roberto Dellagiacoma, einer der Besitzer der Tiere oberhalb der Bocche-Alm. „Denn wenn im November oder Dezember die Lämmer auf die Welt kommen, dann hätte das Muttertier keine Milch für sie.“ Oberhalb der Bocche-Alm halten die Bauern von Moena etwa 100 Schafe und Ziegen. Am Dienstag werde er die Tiere abtreiben, sagt Dellagiacoma. Anders sei es nicht möglich – sonst fielen zu viele Tiere dem Wolf zum Opfer, bedauert er. Weitere 4 Schafe seien kürzlich in Primör/Primiero getötet worden – ebenfalls vom Wolf.

mehr
Diese Ferien in Cavedago im Trentino werden 2 Urlauberinnen aus Italien wohl nie vergessen. Vom Balkon ihrer Ferienwohnung aus konnten sie einen Bären bei einem nächtlichen Streifzug durch das Dorf beobachten. Der Bär stieg beim Nachbarhaus die Treppen hinauf und schaute durch das Fenster in die Wohnung. In Molveno und Umgebung waren zuletzt öfters Bären gesehen worden.
Badge Video
Videos  »  Großraubtier

Trentino: Bär steigt Treppe hinauf und schaut in Wohnung

Diese Ferien in Cavedago im Trentino werden 2 Urlauberinnen aus Italien wohl nie vergessen. Vom Balkon ihrer Ferienwohnung aus konnten sie einen Bären bei einem nächtlichen Streifzug durch das Dorf beobachten. Der Bär stieg beim Nachbarhaus die Treppen hinauf und schaute durch das Fenster in die Wohnung. In Molveno und Umgebung waren zuletzt öfters Bären gesehen worden.

mehr
Im Dorf Molveno im Trentino geht der Bär um und die Menschen haben Angst. Wie die Tageszeitung L’Adige schreibt, wurde der Braunbär schon mehrfach gesehen und gefilmt, wie er sich nachts im Dorfzentrum auf Nahrungssuche begibt. Das jüngste Video, das vom Ehepaar Walter Franceschin und Elisa Spellini vergangene Woche aufgenommen wurde, zeigt das Großraubtier direkt vor ihrem Haus. Der Bär hat sich über ihren Hühnerstall hergemacht und ließ sich auch nicht leicht vertreiben. Die Alarmbereitschaft im Dorf bleibt bestehen, denn es ist zu erwarten, dass sich der Braunbär, der eindeutig die Scheu vor bewohntem Gebiet verloren hat, auch weiterhin auf Nahrungssuche begeben wird.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Großraubtier

Trentino: Bär macht sich neben Haus über Hühnerstall her

Im Dorf Molveno im Trentino geht der Bär um und die Menschen haben Angst. Wie die Tageszeitung L’Adige schreibt, wurde der Braunbär schon mehrfach gesehen und gefilmt, wie er sich nachts im Dorfzentrum auf Nahrungssuche begibt. Das jüngste Video, das vom Ehepaar Walter Franceschin und Elisa Spellini vergangene Woche aufgenommen wurde, zeigt das Großraubtier direkt vor ihrem Haus. Der Bär hat sich über ihren Hühnerstall hergemacht und ließ sich auch nicht leicht vertreiben. Die Alarmbereitschaft im Dorf bleibt bestehen, denn es ist zu erwarten, dass sich der Braunbär, der eindeutig die Scheu vor bewohntem Gebiet verloren hat, auch weiterhin auf Nahrungssuche begeben wird.

mehr
Im Gehege Casteller im Trentino ist Bär M49 in der Nacht auf Montag ausgebrochen. Die Förster hatten den ausgerissenen Elektrozaun am Montagmorgen entdeckt. Vor fast genau einem Jahr war der Bär schon einmal aus dem Gehege Casteller ausgebrochen. Landeshauptmann Maurizio Fugatti zeigt sich optimistisch, den Bären diesmal dank des Senderhalsbands rasch einfangen zu können.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Großraubtier

Maurizio Fugatti: So ist Problembär M49 ausgebüxt

Im Gehege Casteller im Trentino ist Bär M49 in der Nacht auf Montag ausgebrochen. Die Förster hatten den ausgerissenen Elektrozaun am Montagmorgen entdeckt. Vor fast genau einem Jahr war der Bär schon einmal aus dem Gehege Casteller ausgebrochen. Landeshauptmann Maurizio Fugatti zeigt sich optimistisch, den Bären diesmal dank des Senderhalsbands rasch einfangen zu können.

mehr
Das wird wohl das „Selfie des Jahres“! Während einer Wanderung im Naturpark Chipinque im Bundesstaat Nuevo León ist 2 Mädchen ein neugieriger Bär begegnet. Wie von den Fachleuten empfohlen, haben die jungen Frauen die Ruhe bewahrt, auch als das Großraubtier sich auf die Hinterläufe stellte. Dann aber passierte das Unglaubliche: Die Mexikanerin machte ein Selfie mit dem Bären. Das Video geht weltweit viral.
Badge Video
Videos  »  Großraubtier

Irre: Mädchen macht in Mexiko Selfie mit Bären

Das wird wohl das „Selfie des Jahres“! Während einer Wanderung im Naturpark Chipinque im Bundesstaat Nuevo León ist 2 Mädchen ein neugieriger Bär begegnet. Wie von den Fachleuten empfohlen, haben die jungen Frauen die Ruhe bewahrt, auch als das Großraubtier sich auf die Hinterläufe stellte. Dann aber passierte das Unglaubliche: Die Mexikanerin machte ein Selfie mit dem Bären. Das Video geht weltweit viral.

mehr
Ein nicht alltägliches Erlebnis hatte am Dienstag ein 57-jähriger Prissianer bei einer Wanderung im Trentino. Er begegnete einem Bären auf seiner Tour in Richtung Gardasee. Trotz der Bedrohung drehte er mit seinem Handy ein Gänsehautvideo von der gefährlichen Begegnung. Ein erstes Video, das in den sozialen Netzwerken die Runde machte, wurde von STOL bereits am Freitagabend veröffentlicht. Die Redaktion forderte den unbekannten Mann gleichzeitig dazu auf, sich zu melden und über das Erlebte zu erzählen. STOL ist es schließlich gelungen, den Wanderer zu finden. Das Tagblatt "Dolomiten" veröffentlicht am Montag ein Exklusiv-Interview mit dem 57-Jährigen. In diesem Video sehen Sie noch zusätzliche Aufnahmen, welche der mutige Prissianer STOL freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.Videoschnitt & Audio: Mairfilms
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Großraubtier

Bärenbegegnung: STOL hat den mutigen Wanderer aus Prissian gefunden

Ein nicht alltägliches Erlebnis hatte am Dienstag ein 57-jähriger Prissianer bei einer Wanderung im Trentino. Er begegnete einem Bären auf seiner Tour in Richtung Gardasee. Trotz der Bedrohung drehte er mit seinem Handy ein Gänsehautvideo von der gefährlichen Begegnung. Ein erstes Video, das in den sozialen Netzwerken die Runde machte, wurde von STOL bereits am Freitagabend veröffentlicht. Die Redaktion forderte den unbekannten Mann gleichzeitig dazu auf, sich zu melden und über das Erlebte zu erzählen. STOL ist es schließlich gelungen, den Wanderer zu finden. Das Tagblatt "Dolomiten" veröffentlicht am Montag ein Exklusiv-Interview mit dem 57-Jährigen. In diesem Video sehen Sie noch zusätzliche Aufnahmen, welche der mutige Prissianer STOL freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Videoschnitt & Audio: Mairfilms

mehr
In Spormaggiore im Trentino hat sich eine Szene abgespielt, die jener von vor einem Monat nicht unähnlich ist: Dieses Mal traf es aber nicht einen Trentiner Buben, sondern einen Südtiroler Wanderer. Dieser hat mit seinem Handy festgehalten, wie ein Bär ihn verfolgte – der Mann hat die Ruhe bewahrt, er bewegte sich rückwärts und versuchte, beruhigend auf den Bären einzureden.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Großraubtier

Bär verfolgt Südtiroler im Trentino

In Spormaggiore im Trentino hat sich eine Szene abgespielt, die jener von vor einem Monat nicht unähnlich ist: Dieses Mal traf es aber nicht einen Trentiner Buben, sondern einen Südtiroler Wanderer. Dieser hat mit seinem Handy festgehalten, wie ein Bär ihn verfolgte – der Mann hat die Ruhe bewahrt, er bewegte sich rückwärts und versuchte, beruhigend auf den Bären einzureden.

mehr
Zwei Landwirte sind in Banale im Trentino mit dem Auto gerade auf dem Weg zu ihren Reben, als plötzlich ein Bär aus den Weinbergen spaziert. Völlig unbeeindruckt vom laufenden Motor mustert das Großraubtier für einige Minuten Auto und Insassen. Die beiden Bauern fahren sogar einige Meter zurück und der Bär folgt langsam dem Wagen. Der Bär scheint keinerlei Scheu zu haben.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Großraubtier

Im Weinberg: 2 Bauern treffen im Trentino auf Bären

Zwei Landwirte sind in Banale im Trentino mit dem Auto gerade auf dem Weg zu ihren Reben, als plötzlich ein Bär aus den Weinbergen spaziert. Völlig unbeeindruckt vom laufenden Motor mustert das Großraubtier für einige Minuten Auto und Insassen. Die beiden Bauern fahren sogar einige Meter zurück und der Bär folgt langsam dem Wagen. Der Bär scheint keinerlei Scheu zu haben.

mehr
mehr laden