HGV

HGV-Präsident Manfred Pinzger.
Badge Local
Wirtschaft  »  Coronakrise

Tourismus: „Eine Milliarde Euro Umsatzeinbußen“

Der Tourismus ist der Sektor in Südtirol, der die Folgen des Coronavirus am unmittelbarsten und wohl auch am längsten zu spüren bekommt. Laut einer verbandsinternen Umfrage rechnet man bis Ende Juni mit Umsatzeinbußen von mindestens einer Milliarde Euro, sagt der Präsident des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV), Manfred Pinzger. „Daher brauche es in Südtirol unverzüglich Sofortmaßnahmen, ohne bürokratischen Aufwand.“

mehr
Die Gewinner Hansjörg Auer und Richard Verdorfer.
Badge Local
Chronik  »  HGV

Südtiroler Wattkönig: 2 weitere Finalteilnehmer

Kürzlich lud die Ortsgruppe Meran des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) alle Wattbegeisterten in das Hotel „Kolping“ ein. Im Rahmen des landesweiten Wattturniers „Südtiroler Wattkönig“ wurde ein Vorausscheidungsturnier ausgetragen, an dem sich 84 Spielerinnen und Spieler beteiligten.

mehr
Evi Agreiter, HGV-Ortsobmann Thomas Schöpfer, Bürgermeisterin Maria Gasser Fink, Martin Obermarzoner mit seiner Frau Marlies, Landtagsabgeordneter Helmut Tauber, und HGV-Verbandssekretär Reinhold Schlechtleitner.
Badge Local
Kultur  »  Gourmet

HGV gratuliert 2-Sternekoch Martin Obermarzoner

Auf Initiative von Thomas Schöpfer, Ortsobmann von Klausen des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV), wurde kürzlich Sternekoch Martin Obermarzoner vom Restaurant Jasmin Vitale im Hotel Bischofhof in Klausen zur erneuten Auszeichnung der 2 Michelin-Sterne und 4 Hauben (17 Punkte) von Gault Millau gratuliert.

mehr
Stefan Perathoner, Thomas Walch,  Jasmin Ladurner,  Arnold Schuler,  Helmut Tauber und Hubert Unterweger (v.l.)
Badge Local
Chronik  »  HGV

Schutzhütten steigern Attraktivität Südtirols

Vor Kurzem fand die Jahresversammlung der Fachgruppe „Schutzhütten Südtirol“ des Hoteliers- und Gastwirteverbandes (HGV) im Gustelier – Atelier für Geschmackserfahrung in Bozen statt. Im Mittelpunkt des Treffens standen aktuelle Themen wie der Arbeitskräftemangel, die Instandhaltung der Wanderwege, die Einstufung der Hütten, die Nutzung der Materialseilbahnen sowie verschiedene Fördermöglichkeiten für Investitionen.

mehr
mehr laden