Handel

Bei 4 der Toten handle es sich um als vermisst gemeldete Menschen aus der rund 150 Kilometer vom Fundort entfernten Stadt Juan Aldama.
Chronik  »  Überfall

14 Leichen an Straßenrand in Mexiko entdeckt

Im nordmexikanischen Bundesstaat Zacatecas haben die Behörden 14 am Straßenrand abgelegte Leichen entdeckt. Bei 4 der Toten handle es sich um als vermisst gemeldete Menschen aus der rund 150 Kilometer vom Fundort entfernten Stadt Juan Aldama, sagte Staatsanwalt Francisco Murillo am Freitag (Ortszeit) vor Journalisten.

mehr
Die Erholung der Weltwirtschaft von der Coronakrise könnte von den Zöllen ausgebremst werden.
Wirtschaft  »  Handel

USA erwägen neue Zölle gegen EU und Großbritannien

Die USA erwägen neue Zölle gegen die EU und Großbritannien. Die Regierung von Präsident Donald Trump denkt über Zölle auf Waren im Wert von 3,1 Milliarden US-Dollar nach, wie aus einer Mitteilung des US-Handelsbeauftragten vom späten Dienstagabend hervorgeht. Betroffen davon seien Güter aus Frankreich, Deutschland, Spanien und Großbritannien.

mehr
Philipp Moser: „Es ist vor allem die Wertschätzung, die diese Geschäfte vonseiten der Kunden erhalten haben.“ hds
Badge Local
Wirtschaft  »  Handel

„Es hat ein Umdenken stattgefunden“

Durch die Folgen der Corona-Pandemie hat sich der Blick der Südtiroler auf „ihre“ Nahversorgung geändert – zum Positiven. Damit das so bleibt, begleitet der Handels- und Dienstleistungsverband (hds) diese neue Bewusstseinsbildung mit der breit angelegten Kampagne „Mein – Dein – Unser Lebensraum Südtirol“.

mehr
Gefüllte Einkaufstaschen dürften ab Samstag wieder das Bild vieler Südtiroler Ortschaften prägen.
Umfrage
Badge Local
Wirtschaft  »  Umfrage

Ab Samstag Winterschlussverkauf

Weihnachten ist gerade erst vorbei, schon läuten die heimischen Kaufleute den Winterschlussverkauf ein: An diesem Samstag geht es in den meisten Gemeinden Südtirols los. Bis zum 15. Februar 2020 heißt es vielerorts im Land: Zeit für günstige Einkäufe.

mehr
Der Drogenhandel finanziert Mafiakartelle und Terrorismus.
Chronik  »  Drogen

Europas Drogenmarkt macht 30 Milliarden Euro aus

Europas Drogenmarkt macht jährlich derzeit rund 30 Milliarden Euro aus. Weltweit waren es 2014 zwischen 426 und 652 Milliarden US-Dollar. Dies geht aus dem EU-Drogenmarkt-Bericht 2019 von Europäischer Drogenbeobachtungsstelle (EMCDDA) und Europol hervor. Die Konsequenzen durch organisiertes Verbrechen und den Drogenmarkt als Finanzinstrument für Terroristen sind groß.

mehr
Über eine Tonne Kokain war in Bananenkartons versteckt.
Chronik  »  Rauschgift

Italien: Rekord-Kokainfund in Bananenkisten

Die Carabinieri-Sondereinheit ROS aus Reggio Calabria hat gemeinsam mit der Finanzwache Kokain in Rekordmengen beschlagnahmt. Fast 1.200 Kilo mit einem Marktwert von mehr als 250 Millionen Euro seien im Hafen Gioia Tauro in Kalabrien in Bananenkisten entdeckt worden, teilten die Carabinieri am Donnerstag mit. Die Fracht kam aus Südamerika.

mehr
Im Bild (von links) Regierungsvertreter  Hun Sen aus Kambodscha, Jacinda Ardern aus  Neuseeland, Narendra Modi aus Indien, Li Keqiang auch China, Prayut Chan-O-Cha aus Thailand, Nguyen Xuan Phuc aus Vietnam,  Scott Morrison aus Australien and  Shinzo Abe aus Japan  beim Treffen der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) Summit.
Wirtschaft  »  Handel

15 Länder einigen sich auf asiatisch-pazifischen Freihandelspakt

15 Länder haben sich auf dem ASEAN-Gipfel in Thailand verständigt, den größten Freihandelspakt im asiatisch-pazifischen Raum 2020 abzuschließen. 15 der 16 verhandelnden Länder wollten den sogenannten RCEP-Vertrag im kommenden Jahr unterzeichnen, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung am Montagabend (Ortszeit) beim Abschluss des Treffens der südostasiatischen Staatengemeinschaft.

mehr
Sicherheitskräfte waren in der Unterzahl.
Chronik  »  Handel

Sohn von mexikanischem Drogenboss El Chapo festgenommen

In Mexiko haben Sicherheitskräfte einen Sohn des in den USA inhaftierten Drogenbosses Joaquín „El Chapo“ Guzmán festgenommen. Ovidio Guzmán López sei am Donnerstag in Culiacán, der Hauptstadt des Bundesstaates Sinaloa, gefasst worden, teilten die Behörden mit. Es kam zuvor zu heftigen Schießereien und der Flucht zahlreicher Häftlinge aus einem Gefängnis. Daran beteiligt war auch López.

mehr
mehr laden