Hollywood

Der Film Pinocchio geht mit 2 Nominierungen in die Oscar-Nacht 2021 am kommenden Sonntag (Ortszeit) in Los Angeles. Der Film von Regisseur Matteo Garrone ist in den Kategorien „Bestes Kostümdesign“ und „Bestes Make-up“ nominiert. Bildhauer Bruno Walpoth blickt gespannt auf die Oscarverleihung, denn der Grödner hat die Holzpuppe Pinocchio für den Film geschnitzt.
Badge Video
Badge Local
Videos  »  Hollywood

Grödner Bildhauer schnitzt Pinocchio für Oscar-Film

Der Film Pinocchio geht mit 2 Nominierungen in die Oscar-Nacht 2021 am kommenden Sonntag (Ortszeit) in Los Angeles. Der Film von Regisseur Matteo Garrone ist in den Kategorien „Bestes Kostümdesign“ und „Bestes Make-up“ nominiert. Bildhauer Bruno Walpoth blickt gespannt auf die Oscarverleihung, denn der Grödner hat die Holzpuppe Pinocchio für den Film geschnitzt.

mehr
Ryan Fischer wurde in Hollywood brutal überfallen.
Badge Video
Panorama  »  USA

Lady Gagas Hundesitter: „Bin knapp dem Tod entgangen“

Der Hundesitter von Lady Gaga hat sich nach einem brutalen Überfall, bei dem 2 Hunde der Sängerin geraubt worden waren, aus dem Krankenhaus zu Wort gemeldet. Er sei knapp am Tod vorbeigekommen, schrieb Ryan Fischer am Montag (Ortszeit) in einem emotionalen Post in den sozialen Medien zu Fotos aus dem Krankenbett. In einem der Bilder hat er Schläuche im Mund.

mehr
Italiens Kulturminister Dario Franceshini träumt von einem „europäischen Hollywood“.
Kultur  »  Kino

Römische Cinecitta soll zum Hollywood Europas werden

150 Millionen Euro für Fond zur Förderung der FilmindustrieDer italienische Staat will bei den römischen Filmstudios von Cinecitta einsteigen, in denen legendäre Filme wie „Ben Hur“, „Quo Vadis“ und „Gangs of New York“ gedreht wurden. Das „Istituto Luce“, seit 2017 Eigentümer der Filmstudios, soll in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden, kündigte Kulturminister Dario Franceschini im Gespräch mit der Mailänder Wirtschaftszeitung „Sole 24 Ore“ (Donnerstagsausgabe) an.

mehr
In Rom dreht Hollywood-Superstar Tom Cruise derzeit seinen neuesten Film „Mission Impossible 7“. In der Via Panisperna wurde eine wilde Verfolgungsjagd gefilmt. Tom Cruise (58) saß natürlich selbst am Steuer, nachdem er zuvor in Norwegen einen wilden Stunt mit Motorrad und Fallschirm, und eine Schlägerei am Dach eines fahrenden Zuges abgedreht hatte. Der Dreh zu MI7 in Rom wurde - wie jetzt bekannt wurde - wegen Corona gestoppt.
Badge Video
Videos  »  Hollywood

Dreh zu Mission Impossible 7: Verfolgungsjagd im Auto durch Rom

In Rom dreht Hollywood-Superstar Tom Cruise derzeit seinen neuesten Film „Mission Impossible 7“. In der Via Panisperna wurde eine wilde Verfolgungsjagd gefilmt. Tom Cruise (58) saß natürlich selbst am Steuer, nachdem er zuvor in Norwegen einen wilden Stunt mit Motorrad und Fallschirm, und eine Schlägerei am Dach eines fahrenden Zuges abgedreht hatte. Der Dreh zu MI7 in Rom wurde - wie jetzt bekannt wurde - wegen Corona gestoppt.

mehr
Die Schauspieler Brad Pitt und Jennifer Aniston waren einst das glamouröseste Liebespaar in Hollywood, doch das ist auch schon über 15 Jahre her. Seit Monaten werden in den Klatschblättern immer wieder Gerüchte kolportiert, dass es zwischen den beiden wieder funkt. Im Zuge einer virtuellen Lesung bei einer Corona-Spendensammlung standen beide wieder gemeinsam vor der Kamera – und mussten eine schlüpfrige Szene lesen. Kollegin Julia Roberts grinste verschmitzt.
Badge Video
Videos  »  Hollywood

Brad Pitt und Jennifer Aniston wieder vereint? Flirt bei gemeinsamen Auftritt

Die Schauspieler Brad Pitt und Jennifer Aniston waren einst das glamouröseste Liebespaar in Hollywood, doch das ist auch schon über 15 Jahre her. Seit Monaten werden in den Klatschblättern immer wieder Gerüchte kolportiert, dass es zwischen den beiden wieder funkt. Im Zuge einer virtuellen Lesung bei einer Corona-Spendensammlung standen beide wieder gemeinsam vor der Kamera – und mussten eine schlüpfrige Szene lesen. Kollegin Julia Roberts grinste verschmitzt.

mehr
Prinz Harry und Herzogin Meghan steigen ins Filmgeschäft ein.
Badge Video
Kultur  »  Royals

Netflix-Vertrag: Prinz Harry und Meghan werden Hollywood-Produzenten

Nachdem Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (39) sich im Frühjahr vom britischen Königshaus losgesagt hatten, war lange darüber spekuliert worden, wie die beiden ihr Geld verdienen wollten. Jetzt haben sie dafür einen großen Schritt getan – ins Filmbusiness. Das Paar werde in Zukunft Serien und Filme für Netflix produzieren, wie der Streamingdienst am Mittwochabend mitteilte.

mehr
mehr laden