Homeoffice

In vielen Bereichen kann Smart Working als innovative Arbeitsform eingesetzt werden.
Badge Local
Chronik  »  Homeoffice

„Smart Working ja, aber nicht auf Kosten der Arbeitnehmer“

Das Smart Working hat sich als neues Arbeitsmodell durchaus etabliert, denn es nutzt die modernen Technologien mit dem Ziel, die Arbeitsleistung und die Zufriedenheit zu verbessern. Aufgrund der Corona-Krise hat sich dieses Modell hierzulande sowohl in der öffentlichen Verwaltung als auch in vielen Bereichen der Privatwirtschaft als durchwegs sinnvoll und zielführend herausgestellt. Dennoch besteht in der Umsetzung noch einiges an Klärungsbedarf.

mehr
Das Homeoffice wird wohl auch nach Corona weiterhin bestehen bleiben.
Badge Local
Politik  »  Coronavirus

Homeoffice bleibt auch nach Corona

Jeder öffentliche Angestellte soll mit seiner Führungskraft eine individuelle Vereinbarung über Arbeit im Homeoffice abschließen können. Dies ist das Kernstück eines Rahmenabkommens, welches der Generaldirektor des Landes am Mittwoch den Gewerkschaften präsentiert hat und das ab 15. Oktober greifen soll, berichtet das Tagblatt „Dolomiten“ am Donnerstag.

mehr
Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner hofft auf eine möglichst breite Unterstützung ihres Antrages im Landtag.
Badge Local
Politik  »  Landtag

Digitalisierung in Coronakrise: Neue Arbeitsmodelle fördern

Die Corona-Krise hat die Arbeitswelt vor große, neue Herausforderungen gestellt. Gerade in Bezug auf die Digitalisierung der Arbeitswelt hat sich in diesen Monaten aber sehr schnell sehr viel getan. SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner möchte die Erkenntnisse aus dieser Zeit im Hinblick auf neue Arbeitsmodelle auch für die Zeit nach Corona sinnvoll nutzen.

mehr
mehr laden