Hurrikan

Bilder von Naeeth Novaglias Zuhause, eine Bewohnerin der kolumbianischen Insel Providencia. Diese Woche war Hurrikan Iota über die Landschaften hinweggefegt. Novaglia ist eine von rund 6.000 Menschen, deren Häuser beschädigt oder vollständig zerstört wurden.
Ihre Kinder hat sie zu ihrer Großmutter geschickt. Sie konnten überleben, weil sie im Badezimmer Schutz gesucht hatten erzählt die 32-Jährige.
"Der Hurrikan hat alles zerstört. Alles. Er hat alles weggefegt, uns hat er, Gott sei Dank, nicht mitgenommen."
Badge Video
Videos  »  Eta

„Er hat alles zerstört“ - Mutter berichtet von Hurrikan „Iota“

Bilder von Naeeth Novaglias Zuhause, eine Bewohnerin der kolumbianischen Insel Providencia. Diese Woche war Hurrikan Iota über die Landschaften hinweggefegt. Novaglia ist eine von rund 6.000 Menschen, deren Häuser beschädigt oder vollständig zerstört wurden. Ihre Kinder hat sie zu ihrer Großmutter geschickt. Sie konnten überleben, weil sie im Badezimmer Schutz gesucht hatten erzählt die 32-Jährige. "Der Hurrikan hat alles zerstört. Alles. Er hat alles weggefegt, uns hat er, Gott sei Dank, nicht mitgenommen."

mehr
Vor rund einem Monat hinterließ Hurrikan „Laura“ in Louisiana eine Spur der Verwüstung.
Chronik  »  Sturm

Sturm „Zeta“ bewegt sich als Hurrikan auf US-Küste zu

Der Sturm „Zeta“ bewegt sich auf die US-Golfküste zu und gewinnt dabei wieder an Kraft. In der Nacht auf Mittwoch (Ortszeit) erreichte er nach Angaben des US-Hurrikanzentrums (NHC) wieder Hurrikan-Stärke mit anhaltenden Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern und stärkeren Böen. Die Meteorologen erwarteten, dass „Zeta“ als Hurrikan der Kategorie 2 von 5 später am Mittwoch (Ortszeit) im Südosten des Bundesstaates Louisiana auf Land trifft und sich dann wieder abschwächt.

mehr
Die US-Staaten Alabama, Mississippi und Florida sind besonders in Gefahr.
Chronik  »  Sturm

Hurrikan Sally auf Kategorie 2 hochgestuft

In den USA haben die Wetterbehörden vor lebensbedrohlichen Überschwemmungen durch den Hurrikan „Sally“ gewarnt. Der sich mit 165 Stundenkilometern auf die US-Golfküste zubewegende Wirbelsturm wurde in der Nacht auf Mittwoch wieder zu einem Hurrikan der Kategorie 2 hochgestuft, wie das Nationale Hurrikan-Zentrum (NHC) mitteilte.

mehr
Der Hurrikan hinterließ eine Spur der Verwüstung.
Chronik  »  Naturgewalten

Mindestens 14 Tote im Süden der USA durch Hurrikan Laura

Durch den Hurrikan „Laura“ sind im Süden der USA mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Im US-Bundesstaat Louisiana starben mindestens 10 Menschen, wie der Gouverneur am Freitag mitteilte. 5 von ihnen seien an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben, weil sie tragbare Generatoren in Innenräumen verwendeten. Mehr als 460.000 Menschen waren in Louisiana am Freitag noch ohne Strom.

mehr
Hanna wältzt sich über Texas hinweg.
Badge Video
Chronik  »  Naturkatastrophe

Wirbelsturm Hanna hinterlässt Verwüstung in Texas

Wirbelsturm „Hanna“ hat an der texanischen Küste Strommasten umgerissen, Dächer abgedeckt und Lastwagen umgeworfen. Mehr als 280.000 Haushalte waren am Sonntag zeitweilig ohne Strom. Das Nationale Hurrikan-Zentrum warnte vor weiteren schweren Regenfällen und Sturzfluten bis in den Montag hinein. Es wird nicht erwartet, dass „Hanna“ die Öl- und Erdgas-Förderung im Golf von Mexiko beeinträchtigt.

mehr
mehr laden