IDM

Ein Foto vom Dreh von „Hochwald“ mit Hauptdarsteller Thomas Prenn.
Badge Local
Kultur  »  Filmbranche

Roter Teppich für Kino aus Südtirol – IDM-unterstützte Filme verbuchen Erfolge

Einige Filmproduktionen, die vom IDM gefördert wurden, sind für Festivals und renommierte Filmpreise auserkoren worden. So ist mit gleich 9 Nennungen das Regiedebüt „Hochwald“ der Boznerin Evi Romen der absolute Favorit für den Österreichischen Filmpreis, der am 8. Juli vergeben wird. Bei einem der wichtigsten deutschen Festivals für den Dokumentarfilm DOK.fest München läuft hingegen „Eva-Maria“ von Lukas Ladner im Wettbewerb. Und die Dokus „The Red House“ von Francesco Catarinolo, „My Upside Down World“ von Elena Goatelli und „Luca+Silvana“ von Wahlsüdtiroler Stefano Lisci laufen derzeit auf dem Trento Film Festival. Im Juni wird dann „Der menschliche Faktor“ des Kastelruthers Ronny Trocker in der Reihe „Panorama“ der Berlinale zu sehen sein. Auch diese 5 Filme wurden von IDM gefördert.

mehr
Der Imageschaden durch  den Ausfall des Filmfunds  ist groß, die Branche sieht sich gefährdet und verweist auf die ausbleibenden Steuereinnahmen fürs Land.
Badge Local
Wirtschaft  »  Filmförderung

Filmriss beim Land

Die Südtiroler Filmschaffenden sind erzürnt. Seit Anfang der Woche ist offiziell, dass der zweite Jahres-Termin zur Antragstellung beim Filmfund der IDM heuer ersatzlos gestrichen wurde. Bereits der erste Termin im Jänner war wesentlich geringer dotiert als in den Vorjahren. Man befürchte einen enormen Image-Schaden.

mehr
Apfelbotschafter und Apfelbotschafterinnen geben bei den Führungen durch Apfelwiesen und Obstgenossenschaften Einblicke in die Arbeiten im Jahreskreis, die biologische und integrierte Produktion sowie die Lagerung, Sortierung und Logistik. Die etwa neunzigminütigen Führungen finden überall in Südtirol statt, wo es Apfelanbau gibt.
Badge Local
Wirtschaft  »  Landwirtschaft

Apfelführungen: Raus in die Apfelwiese

Er ist eine beliebte Jause in der Schule und am Arbeitsplatz, ist als Vitaminbombe bekannt und seine Blüte verzaubert im Frühling die Gemüter. Bei den Apfelführungen gibt es noch viel mehr über den Apfel zu erfahren – Informationen, die sonst den Insidern der Südtiroler Apfelwirtschaft vorbehalten sind.

mehr
Durch frische, neue Bilder von Social-Media-Usern soll bei Gästen die Vorfreude auf den Südtirol-Urlaub geweckt werden.
Badge Local
Kultur  »  Social-Media

Südtirol-Kampagne #Lichtblicke macht Lust auf Urlaub

Mit einem neuen, frischen Ansatz will IDM Südtirol positive Ausblicke auf den Frühsommer in Südtirol geben und Lust auf den nächsten Urlaub in unserem Land machen. Bei der innovativen 2-Phasen-Kampagne #Lichtblicke sind zunächst Gastgeber und Influencer eingeladen, ihre persönlichen Lichtblicke im Bild festzuhalten und auf den sozialen Medien unter dem entsprechenden Hashtag zu posten.

mehr
Die Messe Hotel bot eine Bühne um über die Zukunft des Tourismus in Südtirol zu diskutieren.
Badge Local
Wirtschaft  »  Zukunft

IDM: Wohin geht die Reise im Tourismus?

Die Coronakrise kann eine große Chance sein, den Tourismus in Südtirol strategisch weiterzuentwickeln und auf eine zukunftsorientierte Ebene zu heben. Die Grundfesten hat dafür bereits die Gesamtstrategie von IDM gelegt, bei der Nachhaltigkeit und Qualität eine essenzielle Rolle spielen. Das sind einige der wichtigen Aussagen, die bei einem 2-tägigen Event von IDM Südtirol während der Messe Hotel getroffen wurden.

mehr
Ziel der Kampagne ist es, potenzielle Gäste für Genussurlaub und Aktivurlaub im herbstlichen Südtirol zu begeistern und gleich auch zum Buchen zu animieren. Im Bild der Schlern.
Badge Local
Wirtschaft  »  Urlaub in Südtirol

IDM-Kampagne soll Herbstsaison ankurbeln

Mit dem Hochsommer hat Südtirols Tourismus wieder deutlich an Terrain wettgemacht – auch dank einer groß angelegten Kommunikationsoffensive von IDM Südtirol in den Hauptmärkten Italien, Deutschland und der Schweiz. Um nun auch die noch schwache Herbstsaison anzukurbeln, startet dieser Tage eine breite Kampagne für die „schönste Zeit des Jahres“ in denselben drei Märkten sowie in Österreich.

mehr
mehr laden