Impfpflicht

Ein grundsätzliches Urteil in Sachen Impfpflicht? Eine Resolution aus Straßburg wird in diese Richtung interpretiert. Die Fakten sehen freilich etwas anders aus.
Badge Local
Chronik  »  Faktencheck

EU-Gerichtshof für Menschenrechte: Nein zur Impfpflicht?

Aus einer Resolution des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte lesen Impfkritiker heraus, dass jede Impfpflicht „standardmäßig illegal“ sei. Das wird unter anderem in einem oft geteilten Facebook-Posting behauptet. Sagen die Richter in Straßburg also grundsätzlich Nein zur Impfpflicht, weil sie gegen Menschenrechte verstoße? Hier sind die Fakten!

mehr
Prof. Walter Obwexer ist Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck.
Badge Local
Politik  »  Experten-Interview

Green-Pass- und Impf-Pflicht: Gegen die Verfassung?

Das Ziel: eine vierte Corona-Welle verhindern. Der Weg der Regierung in Rom: Zutritt zu Restaurants, zu Veranstaltungen und vielen Dienstleistungen nur mehr mit Green Pass. Kritiker sagen, das sei eine Impfpflicht durch die Hintertür. Ist es das? Und wenn ja: Wäre das ein Problem? S+ hat den Rechtsexperten Walter Obwexer gefragt. + von Katrin Niedermair

mehr
Kommt die Impflicht für Italiens Lehrkräfte?
Chronik  »  Coronavirus

Italien prüft Impfpflicht für Lehrer

In Italien wird die Einführung einer Impfpflicht für das Lehrerpersonal geprüft. „Wir müssen im September mit Präsenzunterricht starten. Deswegen muss das Lehrerpersonal geimpft sein“, betonte Gesundheits-Staatssekretär Andrea Costa in einem TV-Interview am Dienstag.

mehr
In Italien wird es laut Conte keine Impfpflicht geben.
Politik  »  Coronavirus

Conte schließt Impfpflicht aus

Während in Italien eine rege Debatte über die seit Sonntag laufende Impfkampagne herrscht, hat der italienische Regierungschef Giuseppe Conte die Einführung einer Impfpflicht im Land ausgeschlossen. „Ich bin zuversichtlich, dass es in Italien zu einer Massenimpfung kommen wird“, sagte der Premier bei einer Pressekonferenz zu Jahresende am Mittwoch in Rom.

mehr
In Italien wird heftig über eine Impfpflicht diskutiert.
Politik  »  Coronavirus

Rom denkt an Maßnahmen gegen impfverweigernde Ärzte

In Italien wird heftig über die Impfverweigerung unter Ärzten diskutiert. Der Präsident des Obersten Gesundheitsrats (CTS), Franco Locatelli, sprach sich für ein Berufsverbot für Ärzte aus, die sich nicht impfen lassen wollen. Der Schutz der öffentlichen Gesundheit sei wichtiger als die Freiheit, sich impfen lassen oder nicht, sagte Locatelli im Interview mit der römischen Tageszeitung „La Repubblica“ (MIttwochausgabe).

mehr
Zahlreiche Familien haben in den vergangenen Wochen die Impfbestätigungen nachgereicht, nun hat die Landesregierung weitere 3 Wochen Zeit zugestanden.
Badge Local
Kultur  »  Kinderbetreuung

Impfpflicht: Landesregierung gesteht weitere Zeit zu

Eltern von Kleinkindern und Kindern im Vorschulalter, die wegen Corona-bedingter Einschränkungen der Impfpflicht noch nicht nachgekommen sind, haben nun weitere 3 Wochen Zeit, um ihre Kinder impfen zu lassen und damit die Voraussetzungen für den Besuch des Kindergartens oder der Kleinkind-Betreuungseinrichtung zu schaffen. Darauf hat sich die Landesregierung am Dienstag verständigt.

mehr
mehr laden