Industrie

Ein Hochofen des Ilva-Werks.
Chronik  »  Italien

„Monsterprozess“ gegen Stahlkonzern Ilva: Hohe Haftstrafen

In der süditalienischen Stadt Tarent ist am Montag ein „Monsterprozess“ wegen schwerer Umweltverschmutzung und fahrlässiger Tötung mit hohen Strafen zu Ende gegangen. Ein Schwurgericht verurteilte den Ex-Eigentümer des Stahlkonzerns Ilva, Fabio Riva, zu 22 Jahren Haft und seinen Bruder Nicola zu 20 Jahren Haft. Weitere 2 hochrangige Ex-Manager der Stahlkonzerns wurden zu 21 Jahren Haft verurteilt.

mehr
Federico Giudiceandrea: „Das dürfen wir nicht riskieren.“
Badge Local
Wirtschaft  »  Interview

„Die Südtiroler Autonomie ist an ihre Grenzen gestoßen“

Seit 4 Jahren ist er Präsident des Südtiroler Unternehmerverbandes (UVS): Federico Giudiceandrea. Er ist ein Mann des Ausgleichs, kann aber auch harte Kritik anbringen, wenn es notwendig erscheint. Mit Ende Mai nun endet seine Amtszeit als UVS-Präsident. Ein Gespräch über unsinnige Gesetze, über die Notwendigkeit, dass sich die Politik an den privaten Unternehmen orientieren sollte und über den Umstand, dass die Südtiroler Autonomie an ihre Grenzen gelangt ist.

mehr
777 Gewerbegebiete, wie hier in Bozen, gibt es in ganz Südtirol verteilt.
Badge Local
Wirtschaft  »  WIFO

„Potenzial der Südtiroler Gewerbegebiete ausschöpfen“

Als Zentren der Produktion und anderer wirtschaftlicher Tätigkeiten bilden Gewerbegebiete einen wichtigen Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit einer Region. Das WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen hat in seiner neuen Studie einen genauen Blick auf die Gewerbegebiete in Südtirol geworfen und ihre Stärken und Schwächen analysiert

mehr
Südtirols Exportbetriebe können aufatmen.
Badge Local
Wirtschaft  »  Coronavirus

Exportbetriebe dürfen wieder arbeiten

Aufatmen bei Südtirols Exportbetrieben: Nun gibt es eine zweifache Absicherung, dass ein Großteil der heimischen Industrie- und Exportbetriebe ab dem heutigen Montag wieder arbeiten darf. Zu verdanken ist dies vor allem auch der Unterstützung Österreichs. Gleichzeitig hat Rom ein Rundschreiben erlassen, laut dem Export-Unternehmen als strategisch für die Wirtschaft in Italien anzusehen sind.

mehr
BDI-Präsident Dieter Kempf
Wirtschaft  »  Industrie

Deutsche Industrie bleibt in Rezession

Der deutsche Industrieverband BDI stellt sich auf ein schwieriges Jahr 2020 ein. BDI-Präsident Dieter Kempf forderte am Donnerstag die Politik auf, mit deutlich höheren Investitionen gegenzusteuern und Unternehmen zu entlasten. Es müsse schnell gehandelt werden. „Deutschland ist ein Schnarchland geworden.“

mehr
Die Gewerkschaften haben am Dienstag zu massiven Streiks in Rom aufgerufen.
Wirtschaft  »  Industrie

ArcelorMittal: Streik in Italien gegen massiven Jobabbau

Die über 10.000 Mitarbeiter des italienischen Stahlwerks Ilva sind am Dienstag in den Streik getreten. Sie protestieren gegen den Unternehmensplan des weltweit größten Stahlkonzerns ArcelorMittal, der Ilva im vergangenen Jahr übernommen hat. ArcelorMittal stellt den Abbau von knapp 4.700 Jobs bis 2023 als Bedingung für die Fortsetzung der Produktion in Italien.

mehr
mehr laden