Infektion

Die Lombardei, der Piemont und Kalabrien wurden am Sonntag zu „orangen Zonen“ heruntergestuft (im Bild: ein Antigen-Schnelltest).
Chronik  »  Coronavirus

Italien: 672 Tote, 16.377 Neu-Infizierte

In Italien ist die Zahl der am Coronavirus infizierten Personen und der Todesopfer am Montag wieder gestiegen. 672 an oder mit Corona Verstorbene wurden gemeldet, am Vortag waren es 541, teilte das Gesundheitsministerium mit. Somit starben seit Beginn der Pandemie am 20. Februar 55.576 Personen mit oder am Coronavirus.

mehr
Prinz William hat britischen Medienberichten zufolge bereits im April eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden. Er sei etwa zur gleichen Zeit wie sein Vater Prinz Charles positiv getestet worden, meldet die BBC unter Berufung auf Palastkreise. Zuvor hatte bereits das Boulevardblatt The Sun von einer zurückliegenden Covid-19-Erkrankung des 38-Jährigen berichtet. Demnach hatte der Prinz zwischenzeitlich Probleme beim Atmen gehabt. Er sei von Ärzten des Palastes behandelt worden und habe die Richtlinien zur Isolierung befolgt.
"Alle um ihn herum waren ziemlich in Panik", zitiert die Sun eine nicht genannte Quelle aus dem Palast.
Badge Video
Videos  »  Corona

Prinz William war angeblich mit Corona infiziert

Prinz William hat britischen Medienberichten zufolge bereits im April eine Infektion mit dem Coronavirus überstanden. Er sei etwa zur gleichen Zeit wie sein Vater Prinz Charles positiv getestet worden, meldet die BBC unter Berufung auf Palastkreise. Zuvor hatte bereits das Boulevardblatt The Sun von einer zurückliegenden Covid-19-Erkrankung des 38-Jährigen berichtet. Demnach hatte der Prinz zwischenzeitlich Probleme beim Atmen gehabt. Er sei von Ärzten des Palastes behandelt worden und habe die Richtlinien zur Isolierung befolgt. "Alle um ihn herum waren ziemlich in Panik", zitiert die Sun eine nicht genannte Quelle aus dem Palast.

mehr
Bei nur 8 Prozent nahm Krankheit laut Forschern schweren Verlauf.
Chronik  »  Coronavirus

Wenige Kinder sterben an Corona-Infektion

Die Coronavirus-Sterblichkeitsrate bei Kindern ist laut einer europaweiten Studie sehr gering. Weniger als ein Prozent der infizierten Kinder und Jugendlichen sterben an den Folgen der Infektion, geht aus der von der Fachzeitschrift „The Lancet Child & Adolescent Health“ veröffentlichten Untersuchung hervor.

mehr
Bereits 72.000 Infizierte wurden seit Ausbruch der Epidemie registriert.
Chronik  »  Lungenkrankheit

Chinesische Corona-Studie: 80 Prozent mit mildem Verlauf

Laut der bisher umfassendsten Studie zum neuen Coronavirus in China haben die meisten Infektionen einen harmlosen Verlauf. 80,9 Prozent der Infektionen seien als mild einzustufen, heißt es in der Untersuchung, die am Dienstag im „Chinese Journal of Epidemiology“ veröffentlicht wurde und für die das Chinesische Zentrum für Seuchenkontrolle und -vorbeugung Daten über 72.314 Infektionen auswertete.

mehr
Die WHO arbeitet seit Wochen daran, Länder mit schwachem Gesundheitssystem auf einen möglichen Virus-Ausbruch vorzubereiten.
Chronik  »  Lungenkrankheit

Erster Coronafall in Ägypten: Patient 33 Jahre alter Ausländer

Bei dem ersten Fall des neuartigen Coronavirus in Ägypten handelt es sich nach Angaben der Regierung um eine 33 Jahre alte ausländische Person. Gesundheitsministerin Hala Said machte in einem Fernsehinterview am Freitagabend jedoch keine weiteren Angaben zur Identität des Patienten. Auch die Nationalität blieb unklar. Der Fall sei nach der Ankunft des Patienten in Ägypten durch ein Screeningprogramm entdeckt worden, sagte sie dem Sender MBC Masr.

mehr
mehr laden