Infektionen

Der scheidende US-Präsident Donald Trump (Archivbild).
Politik  »  Staatsoberhaupt

Trump will US-Corona-Hilfsprogramm nicht unterzeichnen

Scheidender US-Präsident verlangt NachbesserungenDer scheidende US-Präsident Donald Trump hat die Abzeichnung des vom Kongress verabschiedeten Hilfspakets gegen die Corona-Krise abgelehnt. Er bezeichnete die Gesetzesvorlage am Dienstag in einer im Onlinedienst Twitter veröffentlichen Videobotschaft als eine „Schande“ und verlangte Nachbesserungen.

mehr
Der russische Impfstoff Sputnik V.
Chronik  »  Coronavirus

Ungarn darf Russlands Corona-Impfstoff Sputnik V nutzen

Ungarn ist es nach Angaben der EU-Kommission freigestellt, den russischen Corona-Impfstoff Sputnik V zu nutzen. Normalerweise sei zwar die Europäische Arzneimittelagentur Ema für die Zulassung von Impfstoffen zuständig, sagte ein Kommissionssprecher am Montag in Brüssel. Aber „ein Mitgliedstaat kann sich dazu entschließen, ein Notfallverfahren einzuleiten“. Das Mittel dürfe dann ausschließlich in diesem Mitgliedstaat zum Einsatz kommen.

mehr
Die Lage spitzt sich zu.
Chronik  »  Coronavirus

Mehr als 10 Millionen Corona-Infektionen in Europa

Die Anzahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in der EU und weiteren europäischen Ländern hat sich innerhalb von nur dreieinhalb Wochen auf mehr als 10 Millionen verdoppelt. Bis zum Freitag wurden im Europäischen Wirtschaftsraum einschließlich Großbritannien insgesamt 10.124.110 Fälle gemeldet. Das sind knapp 242.000 mehr als am Vortag. Erst am 20. Oktober war die Marke von 5 Millionen nachgewiesenen Infektionen überschritten worden.

mehr
Das Coronavirus setzt die Gesundheitssysteme unter Druck.
Chronik  »  Coronavirus

Erste Intensivstationen in Europa überlastet

Angesichts rapide steigender Corona-Infektionen hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) vor einer Überlastung der Spitäler vor allem in Europa und Nordamerika gewarnt. An einigen Orten füllten sich die Intensivstationen schnell. So waren unter anderem in Regionen in Belgien, Großbritannien und Tschechien bereits die Kapazitätsgrenzen erreicht. In der belgischen Provinz Lüttich sind Dutzende Ärzte und Pfleger in den überlasteten Kliniken trotz Corona-Infektion im Dienst.

mehr
mehr laden