Internet

Damit die Urlaubsbuchung im Internet nicht zum Reinfall wird, sind einige wichtige Regeln zu beachten.
Badge Local
Chronik  »  Information

Vorsicht Betrüger: Sichere Urlaubsbuchung im Internet

Wer nicht aufpasst, kann im Internet schnell mal in die Gefahrenfalle tappen. Betrüger versuchen, sich auf diesem Weg Geld von ahnungslosen Nutzern zu verschaffen. So auch in der Urlaubssaison auf dem Immobilienmarkt. Doch die Post- und Kommunikationspolizei warnt: Nicht immer existieren die zur Vermietung angebotenen Bleiben. Oder die Anbieter haben keine Erlaubnis, sie zur Verfügung zu stellen.

mehr
Wir arbeiten laufend daran, STOL für unsere Leser zu optimieren – für ein bestmögliches Leseerlebnis.
Badge Local
Panorama  »  In eigener Sache

Neue Funktionen bei STOL: Schon probiert?

Seit September zeigt sich STOL optisch im neuen Look - und das Leserfeedback war überwältigend! In den vergangenen Monaten haben wir die zahlreichen Anregungen und Vorschläge unserer Leser auf Herz und Nieren geprüft – und einige mittlerweile auch umgesetzt. Wir stellen euch unsere neusten Funktionen vor.

mehr
Bevor man zahlt, sollte man sich lieber den Rat von Experten holen, warnt die Europäische Verbraucherzentrale.
Badge Local
Chronik  »  Verbraucherzentrale

Vorsicht vor Betrug im Netz

Das Streaming von Filmen erlebt einen weltweiten Boom. Auch Südtiroler sind begeisterte Streamer, gerade zu Coronazeiten. Vorsicht ist jedoch bei verlockenden Gratisangeboten geboten, denn sehr häufig verbergen sich kostspielige Abofallen dahinter. Die Kampagne mit dem Titel „Safer Streaming“ des Europäischen Verbraucherzentrums Österreich soll über mögliche Gefahren aufklären.

mehr
Vize-Kommissionschefin Jourova fordert Plattformen zum Handeln auf.
Politik  »  Coronavirus

Brüssel will Berichte von Internet-Firmen über Fake News

Die EU-Kommission sieht Internetunternehmen wie Facebook und Google beim Vorgehen gegen Falschinformationen zur Corona-Pandemie in der Pflicht. „Die Plattformen müssen mehr tun“, sagte die Vize-Kommissionschefin Vera Jourova am Mittwoch in Brüssel. Demnach sollen die Unternehmen nun monatlich Berichte über das Aufkommen von Falschinformationen und ihr Vorgehen dagegen abliefern.

mehr
Vermehrt tappen Verbraucher in Streaming-Abofallen.
Badge Local
Chronik  »  Verbraucherzentrum

Achtung vor Streaming-Abofallen

Gerade jetzt, wo die meisten Menschen zu Hause sind, und viele sich die Freizeit mit dem Anschauen von Filmen vertreiben möchten, tappen die Verbraucher wieder vermehrt in Streaming-Abofallen. Die Verbraucher werden unerwartet mit einer Zahlungsaufforderung in Höhe von fast 400 Euro konfrontiert und wissen nicht, wie sie reagieren sollen.

mehr
Zunächst hatte Facebook die Kontrollmöglichkeiten nur für einige wenige Länder ausgeführt.
Wirtschaft  »  Datenschutz

Facebook: Weltweit mehr Kontrolle über Daten

Facebook führt die Kontrollmöglichkeiten über Daten, die Apps und Websites mit dem Online-Netzwerk teilen, nun auch weltweit ein. Zudem sollen Nutzer beim Öffnen der Facebook-App in den nächsten Wochen ermutigt werden, ihre Privatsphäre-Einstellungen zu überprüfen, kündigte Gründer und Chef Mark Zuckerberg am Dienstag an.

mehr
Der Vizepräsident von Pornhub wies den Vorwurf des Mannes zurück.
Chronik  »  USA

Gehörloser verklagt Pornoseiten wegen fehlender Untertitel

Ein Gehörloser aus New York hat 3 Pornoseiten verklagt, weil er ihre Filme im Internet wegen fehlender Untertitel angeblich nicht in vollen Zügen genießen kann. Yaroslav Suris reichte bei einem Gericht in Brooklyn Klage gegen die Internetseiten Pornhub, Redtube und YouPorn sowie gegen deren kanadischen Mutterkonzern MindGeek ein.

mehr
Der Zugriff auf raubkopierte Inhalte nahm zwischen 2017 und 2018 um 15,1 Prozent ab.
Wirtschaft  »  Raubkopie

EU: Digitale Produktpiraterie nimmt deutlich ab

Die digitale Produktpiraterie ist in der Europäischen Union einer Studie zufolge deutlich zurückgegangen. Der Zugriff auf raubkopierte Film-, Fernseh- und Musikinhalte im Internet nahm zwischen 2017 und 2018 durchschnittlich um 15,1 Prozent ab, wie aus einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht der Amtes der EU für geistiges Eigentum (EUIPO) mit Sitz im ostspanischen Alicante hervorgeht.

mehr
Thomas Prantner, Stv. Direktor für Technik, Online und neue Medien freut sich über die Erfolge.
Panorama  »  Internet

ORF-Online knackt Rekorde

Das ORF.at-Network ist die Nummer 1 unter allen in der Österreichischen Webanalyse – ÖWA Plus ausgewiesenen Angeboten. Mit 4 Millionen Usern für ORF.at und rund 1,7 Mio. für die ORF-TVthek wurden neue Höchstwerte bei der Monatsreichweite erzielt.

mehr
mehr laden