Kärnten

Jury während des laufenden Wettlesens in Klagenfurt.
Kultur  »  Literatur

Nava Ebrahimi gewinnt den Bachmann-Preis

Die im Iran geborene und in Graz lebende Autorin Nava Ebrahimi ist heute, Sonntag, Vormittag bei der virtuell gehaltenen Preisverleihung mit dem 45. Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnet worden. Sie setzte sich mit ihrem Text „Der Cousin“ im Stechen gegen die Deutsche Dana Vowinckel durch.

mehr
Bundespräsident Van der Bellen nimmt an der Veranstaltung teil.
Politik  »  Volksabstimmung

Kärnten feiert 100 Jahre Volksabstimmung mit Versöhnung

Coronabedingt auf Sparflamme, und doch so groß wie noch nie: Kärnten feiert am Samstag den 100. Jahrestag der Volksabstimmung, bei der sich das damals überwiegend slowenischsprachige Südkärnten für den Verbleib bei Österreich entschied. Statt des traditionellen Festumzugs gibt es einen historischen Versöhnungsakt: Die Präsidenten Österreichs und Sloweniens, Alexander Van der Bellen und Borut Pahor, gedenken des 10. Oktober erstmals gemeinsam im Klagenfurter Landhaus.

mehr
Langer Stau bei der Einreise am Karawankentunnel.
Chronik  »  Reisen

Totales Chaos an Kärntner Grenze: 10 Stunden Wartezeit

Die seit Samstag geltende Verordnung zu den Grenzkontrollen bei der Einreise nach Österreich hat in der Nacht auf Sonntag für ein totales Chaos gesorgt. Beim Karawankentunnel mussten heimreisende Urlauber laut Polizei bis zu 10 Stunden auf die Abfertigung warten, auch beim Loibltunnel dauerte es 7 Stunden, bis die Grenze passiert war. In der Früh wurden Lockerungen der Kontrollen verkündet.

mehr
Die Lehrerin der AHS Albertgasse in Wien-Josefstadt, bei der es einen Verdacht auf Infektion mit dem Coronavirus gab, ist negativ getestet worden. Auch ein Verdachtsfall in Kärnten hatte sich nicht erhärtet. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat in einem Pressestatement vor dem Ministerrat die Österreicher zu vernünftigem Verhalten in der Corona-Krise aufgefordert.
Badge Video
Videos  »  APA

Corona-Entwarnung in Kärnten und an Wiener Schule

Die Lehrerin der AHS Albertgasse in Wien-Josefstadt, bei der es einen Verdacht auf Infektion mit dem Coronavirus gab, ist negativ getestet worden. Auch ein Verdachtsfall in Kärnten hatte sich nicht erhärtet. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat in einem Pressestatement vor dem Ministerrat die Österreicher zu vernünftigem Verhalten in der Corona-Krise aufgefordert.

mehr
Eine 56-jährige Italienerin ist in der Nacht auf Mittwoch in einer Apartmentanlage in Bad Kleinkirchheim in Kärnten (Bezirk Spittal an der Drau) gestorben. Der Notarzt hat eine Infektion mit dem Coronavirus bei der Toten nicht ausgeschlossen, berichtete der Landespressedienst. Bei der Toten aus Friaul wurde ein Abstrich gemacht, weitere Untersuchungen wurden angeordnet. Die Apartmentanlage wurde gesperrt, die Bewohner durften das Gebäude vorerst nicht verlassen.
Badge Video
Videos  »  APA

Coronavirus-Verdacht nach Tod von Urlauberin in Kärnten

Eine 56-jährige Italienerin ist in der Nacht auf Mittwoch in einer Apartmentanlage in Bad Kleinkirchheim in Kärnten (Bezirk Spittal an der Drau) gestorben. Der Notarzt hat eine Infektion mit dem Coronavirus bei der Toten nicht ausgeschlossen, berichtete der Landespressedienst. Bei der Toten aus Friaul wurde ein Abstrich gemacht, weitere Untersuchungen wurden angeordnet. Die Apartmentanlage wurde gesperrt, die Bewohner durften das Gebäude vorerst nicht verlassen.

mehr
Zuvor waren in Österreich 2 Corona-Infektionen in Nordtirol bekannt geworden.
Badge Video
Chronik  »  Epidemie

Coronavirus-Verdacht nach Tod von Urlauberin in Kärnten

Eine 56 Jahre alte Italienerin ist in der Nacht auf Mittwoch in einer Apartmentanlage in Bad Kleinkirchheim in Kärnten gestorben. Der Notarzt hat eine Infektion mit dem Coronavirus bei der Toten nicht ausgeschlossen, berichtete der Landespressedienst. Bei der Toten aus Friaul wurde ein Abstrich gemacht, weitere Untersuchungen wurden angeordnet.

mehr
Tödlicher Unfall in Kärnten.
Chronik  »  Unfall

Eismeister bricht mit Auto durch Eisdecke und stirbt

Am Kärntner Aichwaldsee (Bezirk Villach-Land) in Österreich ist am Samstagnachmittag ein 68-Jähriger mit seinem Auto durch die Eisdecke gebrochen und ertrunken. Der Villacher war als Eismeister damit beschäftigt, mit seinem Auto die Eisfläche zu reinigen, teilte die Landespolizeidirektion Kärnten mit. Nach seiner Bergung verstarb der Mann trotz sofortiger Reanimationsversuche, hieß es.

mehr
mehr laden